Problem beim Wiedereinstieg in eigenen Songs

von TMike, 27.08.06.

  1. TMike

    TMike Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.15
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 27.08.06   #1
    Hallöchen....

    Spiele jetzt seit etwa 2 Jahren E-Gitarre und unsere Band gibt es etwa 1,5 Jahre. Und ich habe oft das Problem das ich nicht in Lied wieder reinkomme. Eigentlich ist es nur bei den Parts, wo das schlagzeug bass,snare,bass, snare...usw. spielt.(Also die Bass-Drum auf die Eins und die Snare auf die 2...uffta uffta uffta). Habe das auch schon oft probiert mit unserer Schlagzeugerin...aber immer wenn ich einsteige, Steige ich auf die Snare ein...also für mich ist dann die Snare die Eins(Hoffe ihr wisst was ich meine :screwy: )Es ist wirklich ganz selten dass ich mit der Bass-Drum einsteige....könnt ihr mir da paar Tips geben wie man das üben kann....???Hattet ihr vielleich dieses Problem auch mal oder bin ich der einzigste :) ?
     
  2. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 27.08.06   #2
    die Drummerin könnte immer auf die Bassdrum-Schläge eine Hi-Hat/Becken mitspielen, dann würde das vermutlich leichter fallen
     
  3. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 27.08.06   #3
    ...oder du könntest ein wenig mehr Übung brauchen...


    Ganz früher hatte ich dieses Problem auch, das legt sich mit der Zeit. Da hilft nur viel in der Band spielen.



    Versuch einfach, dich nicht verkrampft darauf zu konzentrieren, sondern ganz locker zu spielen. Lass deine Drummerin spielen, klopf erst mal nur mit dem Fuss mit und steig dann ganz locker ein. Wenns es dann nicht klappt, musst du einfach akzeptieren, dass du wohl noch ein wenig Banderfahrung brauchst.

    Gruß
    Matthias
     
  4. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 27.08.06   #4
    Zur Übung würde ich zu Hause mit Metronom spielen oder mit einer Drum-Software oder GuitarPro (eignet sich meiner Meinung nach sehr gut dafür)
    das Einsetzen an verschiedenen Stellen trainieren.
    GuitarPro hat den Vorteil, dass du auch siehst wann die eins kommt.
    Mit der Zeit bekommt man dann ein Gefühl dafür.
    Zur Kontrolle könnte man die Übungen mit der Software auch mal mitschneiden. Auf der Aufnahme hört man dann manchmal Dinge die man selbst beim spielen so gar nicht wahrnimmmt.
    2 Jahre Gitarre und 1,5 Jahre Band sind noch nicht wirklich viel.
    Im Prinzip bedeutet das nicht weiter wie dran bleiben und üben, üben, üben....;)


    Andreas
     
  5. ZakMcCracken

    ZakMcCracken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    8.11.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Langenfeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 05.09.06   #5
    versuch mit dem schlagzeug-rhytmus schonmal deine gitarre zu summen, nur summen. bist du richtig bist. und dann mit dem summen anfangen zu spielen. das klappt gut!
     
  6. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 05.09.06   #6
    Zählst Du eigentlich eigenständig mit?

    Im Grunde mußt Du auf der 1 einsetzen, was auch immer drums und bass veranstalten - das darf gar nicht relevant für Dich sein.
    Ansonsten wie schon gesagt: Metronom, guitar pro, Gitarreneinsatz/-linie mitsummen.

    x-Riff
     
  7. Jonny Cecotto

    Jonny Cecotto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.12
    Beiträge:
    234
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 05.09.06   #7
    1. mit metronom üben.

    2. mach doch einfach einen leerstroke oder bei längeren pausen mehrere, dann bist du auf den schlag sicher auch noch im takt, wenn du wieder reinmusst
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 05.09.06   #8
    kannst du diesen Reggae-mäßigen Offbeat-Schlag?
    Also dass du immer zwischen den Zählzeiten einen Akkord spielst? (sprich immer dann, wenn bei deinem Problem die Snare schlägt)

    Wenn du das übst, während du mit dem Fuß aber die Hauptzählzeiten mitklopfst, solltest du ein Gefühl für diese Betonungen kriegen, so dass du bei eurem Song (wo das dann gerade andersrum abläuft) vielleicht besser mit diesen "ungewohnten" Betonungen/Snareschlägen klarkommst

    nur so eine Idee :)
     
Die Seite wird geladen...