Problem: kann nur Acappella singen!?

von YeLLoWsTriPeS, 03.02.08.

  1. YeLLoWsTriPeS

    YeLLoWsTriPeS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.08
    Zuletzt hier:
    1.03.11
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 03.02.08   #1
    Okay, das hört sich jetzt etwas seltsam an, aber das ist nunmal mein Problem. :screwy:

    Ich finde meine Stimme eigentlich ganz in Ordnung und wenn ich irgendwo singe wird mir auch gesagt, dass es gut klingt. Aber sobald ich Karaoke singe, eine Band im Hintergrund spielt oder sogar schon, wenn jemand zweites mit einstimmt und vor allem wenn diese Person besonders laut singt, dann versagt meine Stimme total! Ich höre mich selbst kaum noch und singe viel zu hoch oder zu tief. Auf jeden Fall treffe ich kaum noch einen Ton und habe (meiner Meinung nach) überhaupt keine volle Stimme. Das klingt total flach ..
    Ich habe mal versucht eine Acappella-Aufnahme mit Musik zu unterlegen und habe gemerkt, dass ich in einer komplett anderen Tonart singe (meistens um einiges tiefer).

    Woran liegt das? Kann ich dagegen irgendwas tun?
     
  2. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 04.02.08   #2
    Hallo YeLLoWsTriPeS,

    wenn Du sich selber nicht hoerst, ist klar, dass Du danebentriffst. Da koennte helfen, sich in ein Ohr Ohropax zu stecken oder einfach das Ohr mit dem Finger zuzuhalten.

    Die flache Stimme koennte daher kommen, dass Du vor lauter 'ich will mich hoeren' anfaengst, auf die Stimme zu druecken und dann das genaue Gegenteil von dem eintritt, was Du eigentlich erreichen willst.

    Dass Du normalerweise in einer anderen Tonart als der originalen singst, halte ich fuer ziemlich normal in der Pop/Rockmusik - Du wirst es in der Dir genehmen Lage singen :) Das machen viele Saenger geplant und fordern damit den Rest der Band, die duerfen transponieren ;)

    Es kann auch sein, dass Du Dich von der anderen Stimme verleiten laesst. Zwei- oder mehrstimmig singen will genauso geuebt sein wie selber allein singen. Da kann singen in einem Chor hilfreich sein. wo man von anderen mit gleicher Stimmen rundum "getragen" wird und trotzdem die anderen Stimmen hoert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping