Problem mit Cubase LE 4 in Verwendung mit Tascam us-1641

von wuerzi0102, 27.04.08.

  1. wuerzi0102

    wuerzi0102 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    30.01.13
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Nußbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #1
    Hallo alle zusammen.

    Ich und meine Band versuchen zur Zeit unsere Lieder jetzt einigermaßen ordentlich aufzunehmen.
    Wir haben uns dazu das Tascam US 1641 zugelegt, und verwenden dies mit dem mitgelieferten Cubase LE 4, auf einem HP Notebook, 2 Ghz Dualcore, 2 Gb RAM und Windows Vista.

    Also folgendes Problem:

    Sehr oft sind in den Aufnahmen sprünge drin. Das heißt wenn wir uns die aufgenommenen Spuren anhören, dann fehlt in der Aufnahme öfters auf einmal ca. 1/4tel Takt oder sogar mehr.
    Es kommt mir so vor als ob entweder Cubase die ankommenden Daten nicht schnell genug verarbeiten kann, und es dadurch irgendwie "stolpert", oder das die Üertragung vom Interface zum Laptop nicht schnell genug ist, was aber mit USB 2.0 eigentlich nicht der Fall sein dürfte. Treiber für USB 2.0 sind installiert und funktionieren einwandfrei.

    Bitte um Hilfe

    mit freundlichen Grüßen
    Würzi
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 27.04.08   #2
    Hm...interessant. Ist das Problem wirklich nur hörbar, oder haben auch die aufgezeichneten Spuren sichtbare Unterbrechungen?

    Die aktuellen Treiber (laut Webseite 1.01)? Die mitgelieferten sind oft ja schon wieder veraltet.

    Besteht vielleicht ein Problem bei der Wiedergabe/Aufnahme, hervorgerufen durch irgendwelche Hintergrunddienste die Leistung fressen?
     
  3. wuerzi0102

    wuerzi0102 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    30.01.13
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Nußbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.08   #3
    Danke erstmal für die schnelle Antwort.

    Das Problem ist wirkich in den Spuren, man kann den Sprung wirklich in allen Spuren sehen.

    Treiber sind die installiert die dabei waren, werde mal ein Update versuchen!
    Du meinst das andere Anwendungen zuviel Ressourcen schlucken, und das Notebook die Daten nicht verarbeiten kann? Ist das möglich, bei einem Notebook mit dieser Leistung? Aber werde es auch mal versuchen alles andere abzuschalten.
     
  4. TobiRTC

    TobiRTC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.11
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Burg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 30.04.08   #4
    Ne wirkliche Lösung hab ich leider nicht - nur ähnliche Erfahrungen

    Hatte mir von dem Interface auch ne Menge versprochen (viele analoge Inputs und portable USB Anschlussmöglichkeit) Leider musste ich schon im Vorfeld von schlechten Treibern und hoher Resourcenanforderung hören.
    Hatte damals nen Pentium4 2,66GHz mit 1 GB RAM (ich weiss - unter aller Sau :p) schon nur im aktivierten Zustand, ohne irgendwelche PlugIns geladen zu haben, hatte ich nen Viertel Systemauslastung. Folge waren ähnliche Aussetzer und Verzögerungen beim Start- bzw. Stopbefehlen. Installiert hatte ich aber die aktuellen Treiber der Homepage. Habs dann, weils zu instabiel lief, zurückgeschickt.

    Ob du jetzt das selbe Problem hast weiss ich nicht, da du mit Sicherheit in den Systemrequirements bist. Evtl. könnte es an der USB Anbindung liegen - oftmals teilen sich die den Datenstrom mit Grafikkarten oder ähnlichem :confused:.
    Wo liegt die Latenz, die man im Cubase einsehen kann ("Geräte konfigurieren") - um die 17ms? (dort lag sie bei mir - was definitiv zu hoch ist. Mit ner PCI Karte und Interface lieg ich bei unter 5ms. Selbst nen andres USB Interface von mir liegt bei 7ms.)
     
  5. wuerzi0102

    wuerzi0102 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.07
    Zuletzt hier:
    30.01.13
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Nußbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.05.08   #5
    Die Latenz liegt bei akzeptablen 6 ms
    Die 17ms bekommt du wenn du den ASIO Treiber nicht wechselst ;)

    Werde mir heute oder morgen alles nochmal durchsehen, und nochmal versuchen ob es mit neuen Treibern funzt!
     
  6. PeterPan

    PeterPan Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.11.08   #6
    hallo,
    habe das gleiche gerät und hatte auch die gleichen probleme. War aber mit einem triber update schnell zu lösen!

    Eventuell auch mal cubase mit neuen updates füttern...gibts ja nach der anmeldung kostenlos bei steinberg zu saugen.

    Hab aber im moment ein anderes anliegen mit dem Gerät:
    Das Teil hat einen Stereo Monitor ausgang und 4 zusätzliche line ausgänge.
    Line 1+2 geben als stereo signal das gleiche wie der monitor aus...auch wenn ich nur den windows media player an habe.
    Wie bekomme ich jetzt das Gerät noch dazu mir auf line 3+4 das selbe wie auf 1+2 auszuspucken?

    Hat jemand plan von sowas?

    Danke im vorraus
     
  7. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 24.11.08   #7
    Also ich habe auch das US 1641 und wollte nur nochmal zu oben genannten Problem etwas schreiben:

    Den Asio Treiber in Cubase aufjedenfall auf den Tascam Treiber stellen und das wichtigste: Wenn kein direktes Monitoring verlangt ist: Im Tascam US 1641 Einstellungsmenü (seperat aufrufbares kleines "Programm") die Latenz auf highest Latency stellen, dann sollte soetwas nicht passieren.
    Das Problem mit dem "etwas von der AUfnahme verschlucken" ist mir schon bekannt, passiert aber eig nur bei 100 % CPU-Auslastung.
    Vllt auch mal checken, ob noch mehrere Geräte wie Drucker oder Speichersteggn am USB Anschluss sind, das sind alles Sachen, die das Interface behindern.


    PS:
    @ TObiRTC: Deine Probleme kann ich nicht verstehen, mein PC ist auch nicht gerade leistungsstärker (Pentium4 3GHz [glaube die 0,4 GHz können nicht diesen extremen Unterschied machen], 1 GB RAM) und ich fahre mit den 1.01 Treíbern (mittlerweile gibts 1.02) eine Latenz von 4 - 5 ms. Die CPU Auslastung ohne aktivierte Plugins bei dieser Latenz geht nahe gegen Null.
     
Die Seite wird geladen...

mapping