problem mit kristal und cubase

von pillepalle23, 19.04.06.

  1. pillepalle23

    pillepalle23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #1
    hallo,
    ich habe mir vor kurzem eine emu 1820 erstanden, leider klappt es mit der aufnahme mit der gitarre am mic eingang a noch nicht so richtig.
    wenn ich im Kristal LiveIn einstelle, dann läuft alles perfekt. ich kann die effekte (vst plugins jmc 900 und tube screamer) direkt hören und auf den kopfhörern/boxen höre ich den sound in einer anständigen lautstärke mit effekten und ohne verzögerung.
    wenn ich dann jedoch auf waver umstelle und am waver den mic eingang a wähle, wo ich meine gitarre eingesteckt habe, so bekomme ich kaum einen ausschlag beim lautstärkepegel (und das monitoring funzt glaub auch nicht, wobei das auch an der geringen lautstärke liegen kann). dasselbe problem wird wohl beim cubase sein, da sich da die lautstärkeanzeige auch nur minimal bewegt wenn ich gitarre spiele.
    das seltsame ist auch, dass der ausschlag der pegel im PatchMix in Ordnung ist, aber im Kristal/Cubase ist kaum einer vorhanden...
    hat jemand nen tipp? was muss ich da einstellen?
    vielen dank

    mfg
    pille
     
  2. !lea!

    !lea! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    12.09.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.06   #2
    Hi
    Kannst mal bei deinen Mikro Einstellungen von Windows gucken. Kannst über die Lautstärkeeinstellung dahin. Kann sein das MicBoost eingeschaltet ist, das verzerrt dann alles ziemlich (zumindest bei mir).
    Mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping