problem mit marshall 30dfx

  • Ersteller niRvana
  • Erstellt am
N

niRvana

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.12
Mitglied seit
28.08.03
Beiträge
50
Kekse
24
ich hab mir heut nen marshall 30dfx gekauft und hab da so nen problem .. wenn ich ihn anschalt ertönt kurz ein komisches knacken und dann funktioniert alles ganz normal .. ! könnt ihr mir weiterhelfen woher dieses knacken vll kommt ? oder muss ich ihn umtauschen ..?
 
KoRnflake

KoRnflake

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.08
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
597
Kekse
11
hab den mg15, ist bei mir auch beim ein- und ausschalten... ich spiele nur bei zimmerlautstärke trotzdem knackt der
 
N

niRvana

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.12
Mitglied seit
28.08.03
Beiträge
50
Kekse
24
ja lautstärke is ja egal is ja nur beim einschalten .. ?!?!
 
MuMan

MuMan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.06
Mitglied seit
23.08.03
Beiträge
717
Kekse
17
Ort
Fulda [Hessen]
hab den marshall mg 30 dfx auch, und bei mir knackt es auch beim anschalten. scheint also ganz normal zu sein bei der serie...
 
S

Sloopy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.04
Mitglied seit
28.08.03
Beiträge
44
Kekse
0
hi, ich hatte schon alle möglichen amps,
die knacken ALLE beim einschalten! is halt keine hifi anlage...
 
O

On the Rocks

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.07
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
244
Kekse
0
Ort
Daheim :)
Ich hab den MG100dfx und der schnarrt beim einschalten genau eine minute lang........dann geht alles ganz normal.....ich glaub bei mir is es der Lüfter......
Aber um das Knacken würd ich mir keine Sorgen machen....
 
Harlequin

Harlequin

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.09.19
Mitglied seit
07.10.03
Beiträge
6.201
Kekse
5.932
Habe mir auch einen Marschall MG-30DFX Verstärker geholt, bin eigntlich recht zufrieden damit bis auf die Tatsache, dass ich bei cleanem spielen und Bass 5+ gehe und dazu etwas lauter spiele, dass das Gehäuse doch einigermaßen vibriert. Die im Laden meinten, dass es sehr wahrscheinlich an meiner Epiphone Les Paul liegt, da sie doch sehr kraftvoll spielt. Was spielst du denn für eine Gitarre udn wie hört sich das an bei viel Bass und größerer Lautstärke ?
Wenn ich jedoch z.B. mit mich dem Fuss raufstütze, dann ist es kein Problem, dann vibiert das Gehäuse nicht. Kann man da dauerhaft ne Art kleines Gewicht draufstellen zum unterdrücken dieses vibrierens ?

Gruß,
Harle
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben