Problem mit PreAmp(VTB-1)&Mirko(Studio B1)

von Musicoholic, 16.06.06.

  1. Musicoholic

    Musicoholic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.06   #1
    Guten tag, ich habe mir ein mikro(Studio B1) mit PreAmp(Vtb1) und Xlr-Kabel gekauft!
    Das ist ohne Zweifel ein Grund zur Freude, nur leider funktioniert bei mir das Equipment nicht, ich selbst habe die Manuals genau gelesen, Stecker und Verbindugen überpruft(Kontakt ist da) aber es ohne Erfolg..
    So sah meine Vorgehensweise aus: 1.XLR-Kabel an Mikro und hintere Seite von PreAmp bei "Mic In" anschließen.
    2.In Laden gehen und zusätzliches Kabel "Klinkenverbindung 3.5mm" kaufen
    Ich dachte, wenn ich Mikro, PreAmp und XLR- Kabel habe, dass sonst nichts mehr dazugekauft werden muss, aber im manual heißt es in Bezug auf Kabel verbinden: "Using either the XLR, or the 1/4 output, hook this into your recorder, Computer Card or whatever you are recording/Playing into"
    VTB1 hat also 2 Ausgänge:
    1. Male-XLR Balanced Output;
    2. TRS Line Out
    Meine Soundkarte hat 2 analoge Anschlüsse in Form von Line-In-Buchsen (L und R).
    Also hab' ich das Klikenverbindungskabel mit 2 StereoAdaptern versehen und mit Input von Soundkarte verbunden, dort gibt es L Input und R Input, ich hab' zunächst L Input genommen, aber auch bei R Input gibt es kein hörbares Ergebnis.

    3.PreAmp gemäß Manual anschalten:1.Stecker in Steckdose,
    2.roter Knopf für 48 V phantom Power
    3.60 Sekunden warten damit Mikro mit genug Strom versorgt wird
    4.Meter Selection Schalter auf Input
    5. Gain Control zwischen 0 und +8 einstellen
    6.Output Control aufdrehen auf 0 eingestellt.
    Diese 6 Schritte habe ich unternommen wie im Manual beschrieben, aber die Leiste mit "Level" von -20 bis +15 reagiert nicht.
    Jetzt weiß ich nicht woran es liegt. Unter Systemsteurung habe ich auch geguckt, bei "Eigenschaften von Sounds und Audiogeräten" unter der Kategorie "Stimme" steht E-DSP Wave (C000) als Standardgerät für Stimmwidergabe und auch als Standardgerät für Stimmwidergabe stehr E-DSP Wave (C000).
    Ein Soundhardware Test habe ich auch gemacht, dort steht dann, dass der Assistent nicht korrekt abgeschlossen werden kann, stellen
    sie sicher, dass das Mikropfon korrekt an den PC angeschlossen ist.
    Ich verstehe nicht woran es jetzt scheitert, liegt es am Klinkenverbindungskabel, kann es sein, dass es vielleicht nicht funktioniert, weil ich einen Stereo Adapter genommen habe, statt Mono? Verkaüfer im Laden sagte beim Klinkenverbindungskabel, dass man auch ruhig einen Stereoadapter nehmen kann...
    Ich Danke in Vorraus
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 16.06.06   #2
    Raff ich net ganz ;-) Was für ein Soudnkarte ist das? ICh kenne keine, so eine normale mit 3,5mm-KLinken? Da gibt es eiegtnlich nie Links und rechts getrennt, sondern eine Stereobuchse. Da könnte auch das Problem sein, wenn der Klinkenausgang des VTB-1 symmetrisch ist, hast Du vielleicht eine Phasenausschlöschung, so dass man nichts hört. Aber nur wenn Du Monomix aufnimmst, bei explizit einem Kanal sollte das nicht der Fall sein. Also du hast ja eh Mono, also benötigst Du auch nur ein Monokabel, welches aus dem PreAmp in den Line In der Soundkarte geht.
    Hast Du mal Fotos (vielelciht gibt es auch welche im Netz) von deinen Kabeln, Adapten, Soundkarte, und wie du das angeschlossen hast?
    Vielleicht aber auch nur ein Sofwtare/Soudnkarten/Einstellungsproblem? Hast Du mal andere Geräte an die SOundkarte angeschlossen, die funktionieren?
    Was ist das für eine Leiste, auf dem PreAmp oder in der Software? Also es wäre zu klären, ob Mikro und PreAmp selbst richtig funktionieren, oder ob vielleicht aus dem PreAmp nichts raus kommt.


    EDIT: Vielleicht ist es auch banaler. Also ich hab mir den VTB mal auf dem Foto angesehen. Die Pegelleiste, die du meinst, befindet sich ja dort. Folglich hat es zunächst mal nicht unbedingt was mit der Verbidnung zur Soudnkarte zu tun (kann aber ja dennoch hinzuklomen :-).
    Hast Du es dabei belassen, oder es mal aufgedreht? Der Gainregler regelt die Vorverstärkung, abhängig von der Empfindlichkeit des Mikros und der Lautstärke der Schallquelle dreht man den Gainregler eben soweit hoch, dass das Signal gut ausgesteuert ist. Dreh den mal langsamhoch und sprich ins Mikro, ist dann irgendwann ein Ausschlag zu sehen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping