Problem mit Tremolosystem - Wilkinson

von Jun1986, 10.04.06.

  1. Jun1986

    Jun1986 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    1.01.12
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.06   #1
    Hey ho.

    Und zwar gehts um folgendes: Habe mir vor nicht all zu langer zeit eine neue Gitarre gekauft. Framus Diablo custom. Mit meiner Band spielen wir aber auf tiefer gestimmten gitarren. Das heißt wir haben sie von "E" auf "D" gestimmt. Wie sich vielleicht viele denken können, hat nun das ganze Tremolosystem nachgegeben.

    Kann mir vielleicht jemand sagen, wie ich dieses Prob bei einem Wilkinson-Tremolosystem beheben kann. Danke schon mal im Vorraus...

    Mfg Jun
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 11.04.06   #2
    Durchdenk das mal logisch:

    1. Saiten tiefer gestimmt = weniger Spannung = weniger Zug am V-Block. Folge:

    2. V-Block senkt sich nach hinten.

    3. Abhilfe: Die Wirkung der Federn analog zur verminderte Saitenspannung ebenfalls verrringern = Ausgleich schaffen durch

    a. 1 Feder rausnehmen oder

    b. die in den Korpus reingeschraubte Halterung der Federn einige Umdrehungen herausschrauben
     
  3. EMG

    EMG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    23.01.07
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Schwaig ( KAFF)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 11.04.06   #3
    ich find die möglcikiet mit dem rausschrauben besser
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.118
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 11.04.06   #4
    Ist sie im Prinzip auch. Muss halt jeder für sich rausfinden. Hängt von den Federn ab. Die sind nicht bei jedem Hersteller gleich. Es gibt extrem harte (eher 1 oder 2 rausnehmen) und weichere (eher Halterung schrauben).
     
  5. Jun1986

    Jun1986 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    1.01.12
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.06   #5
    Danke für die antworten. Logisch durchdacht war das schon von mir.

    Wollt da nur mal nachfragen...
     
  6. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 12.04.06   #6
    Würde Dir sogar empfehlen dickere Saiten zu spielen, bei einem ganzen Ton runter z.B. statt 009 auf 011 zu gehen. Dann lohnt das ganze auch und Du hast wirklich einen fetteren Ton. Ohne das finde ich haben die Saiten zu wenig Zug und "schlabbern" nur rum. Das gleicht das ganze mit Deinem Tremolosystem wahrschein auch ziemlich aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping