Probleme Leslie 840

von happyorgan, 08.11.09.

Sponsored by
Casio
  1. happyorgan

    happyorgan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #1
    Bei meinem Leslie 840, das an einer Hammond B 270 angeschlossen ist, dreht sich der Hochtöner nicht mehr. Woran könnte das liegen? Der untere Rotor funktioniert noch tadellos. Gibt es für dieses Modell überhaupt noch Ersatzteile? Es scheint an der Platine am Motor zu liegen. In letzter Zeit drehte sich der Hochtöner noch anfangs, dann blieb er stehen, nach dem Lösen der Platine drehte sich der Hochtöner zunächst wieder, allerdings nur in hoher Geschwindigkeit und konnte auch nicht wieder auf langsame Geschwindigkeit eingestellt werden. Nach dem Einbau der Platine dreht sich der Hochtöner wieder überhaupt nicht. Kann das mit dem Bauteil auf der Platine, das wie eine Lichtschranke aussieht, zu tun haben?
    Gibt es zu diesem Modell noch Schaltpläne? Lohnt sich eine Reparatur überhaupt noch? Wie hoch werden gebrauchte Leslies 840 auf dem Markt gehandelt? Das Leslie hat übrigens einen 11poligen Anschluss. Welchen Wert hat übrigens noch eine Hammond B270, die über keinen Midi-Anschluss verfügt. Wer kann ein solches Leslie 840 in Deutschland noch reparieren.
     
  2. Helmut

    Helmut HCA-Laser HCA

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    403
    Kekse:
    5.355
    Erstellt: 08.11.09   #2
    Hallo Happyorgan

    bezgl. Ersatzteile und oder Reperatur würde ich bei Davenportmusik nachfragen. Je nachdem wo Du wohnst ist ein Besuch dort zu empfehlen. Hier der Link zu Davenport http://hammondservice.org/ Am besten anrufen.
    So auf die schnelle habe ich nicht all zuviel Info zu diesem Leslie gefunden. Für mich sieht es so aus, als ob es die Stageausführung des 422er wäre, ist aber nur Spekulation. Schaltpläne gibt es im Netz zuhauf, allerdings habe ich auch wieder nichts zum 840er gefunden. http://www.captain-foldback.com/ Hier unter Leslie und dann unter Schematics nachschauen.
    Lohnt sich die Reperatur noch, das Leslie ist keines der gesuchten, aber in Verbindung mit Deiner Orgel passt das. Ich würde die Frage an den Reperateur stellen.

    Zum Wert der B270, da darfst Du nicht viel erwarten, das ist keine Tonradorgel mehr (und auch die bringen teilweise nur € 100), sondern schon eine elektronische. Da musst Du am einfachsten den Markt in ebay ein paar Wochen beobachten, das ist zumeist repräsentativ.

    Gruss Helmut
     
  3. Gast8590

    Gast8590 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 11.11.09   #3
    Hi Happyorgan,

    kenne das Leslie 840 leider überhaupt nicht. Dass das Lösen bzw. Ein- oder Ausbauen einer Platine einen Feffekt hat, deutet für mich auf ne kalte Lötstelle bzw. einen Wackelkontakt hin. Wer für Dich als Reparatuer in Frage kommt, hängt damit zusammen, wo Du denn herkommst....

    Schönen Gruß Martin
     
  4. happyorgan

    happyorgan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    4.04.15
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.09   #4
    Hallo,

    das war ein guter Tip mit Bryan Davenport, er konnte die defekte Steuerplatine für den Hochtonrotor reparieren, jetzt läuft das Leslie 840 wieder.

    MfG
     
  5. Helmut

    Helmut HCA-Laser HCA

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    403
    Kekse:
    5.355
    Erstellt: 22.11.09   #5
    simply the best :great:
     
  6. Don Leslie

    Don Leslie HCA Hammond/Leslie HCA

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    23.09.18
    Beiträge:
    1.524
    Ort:
    Düsseldorf Aachen Köln
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    2.175
    Erstellt: 22.11.09   #6
    Helmut,

    es gibt noch genug andere Hammondspezialisten in Deutschland und in diesem Forum. Ich habe nichts gegen BD, aber Deine bevorzugte dauernde Erwähnung gerade dieses Namens und dazu die überschwengliche Lobhudelei geht mir auf die Nerven.

    --
    Don
     
Die Seite wird geladen...

mapping