Probleme mit Dunlop Dimebag Wah from hell

  • Ersteller pumpgum
  • Erstellt am
P
pumpgum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.17
Registriert
21.08.06
Beiträge
64
Kekse
0
Hallo,

ich habe mir gebraucht ein Dimebag Wah from hell gekauft, weil ich auf der Suche nach einem Wah war welches sich bei verzerrten Sounds gut durchsetzt und schön aggressiv rüberkommt.
Im Proberaum angetestet war ich etwas enttäuscht weil das Wah doch recht sanft klingt.
Habe mit etlichen Einstellungen experimentiert aber der aggressive Sound will sich nicht einstellen lassen.
Als Amp habe ich einen Randall RM und in gebrauch aktuell hauptsächlich das Blackface Modul und das Ultra XL.
Verschiedene Gainlevel beim Ultra XL Modul wurden auch schon probiert.

Mein uraltes Dunlop CryBaby macht da noch eine bessere Figur als das Dimebag Wah.

Bin ich zu blöd das Wah richtig einzustellen oder was könnte der Grund für den vermeintlich harmlosen Sound sein?

Über Hinweise und Ratschläge würde ich mich freuen.
 
Eigenschaft
 
Benson
Benson
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.03.22
Registriert
10.09.08
Beiträge
1.135
Kekse
5.123
Ich weiß nur, dass Frusciante das Teil temporär genutzt hat, und als Pedal beschrieben hat, das dem WH10 von Ibanez am ähnlichsten sei.
Frusciante nutzt das Wah nach (!) der Verzerrung, weshalb es extrem in den Vordergrund rückt und "aggressiv" klingt. Das könntest du mal probieren.
 
iefes
iefes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
26.10.06
Beiträge
1.137
Kekse
3.051
Ort
Marburg
Und ein mittiger Sound wird den Wah-Effekt auch unterstützen, denn das Wah verschiebt einfach etwas in den Mitten-Frequenzen. Sind diese zu sehr gescooped kann auch Nichts verschoben werden. cheers
 
P
pumpgum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.17
Registriert
21.08.06
Beiträge
64
Kekse
0
Danke für die Hinweise.
Wah nach der Verzerrung würde bedeuten, es kommt in den Einschleifweg...ich benutze nur die Zerre aus dem Amp.
Das habe ich bisher noch nicht probiert. Werde ich aber auf jeden Fall testen.

Meinen Sound ist nicht sonderlich gescooped. Mitten stehen bei ca. 11 Uhr. Werde aber testweise mal die Mitten noch etwas anheben.

Was mich nur wundert...mein altes Standard Crybaby klingt bei identischen Einstellungen schon wesentlich heftiger.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben