Probleme mit Midi Interface von (thomann-) Swissonic

von Kubi, 20.05.06.

  1. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 20.05.06   #1
    Hallöchen!!

    Ich hab mir letztens mal das Midi Interface Midi 1x1 von Swissonic gekauft,
    angeschlossen, und: funktioniert nicht.

    Bedienungsleitung? Sowas kennt wohl Thomanns Eigenmarke nicht.
    Auf der Packung Plug-and-Play voll funktionfähig.
    Deknste wohl!!
    Im i-net findet man weder Treiber, noch Information zum Produkt, wenn man mal von Thomanns knappen Angaben absieht. Ich hab Thomann ne Mail geschickt, aber noch drücken die sich davor ne Antwort zu schicken!!!
    Ich frag mich nur: was soll ich tun ???

    Hat vielleicht schon jemand von euch erfahrung mit dem Teil gemacht??

    Gruß Kubi
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 20.05.06   #2
    Für effiziente Hilfe solltest du zumindest dein Betriebssystem posten und was du bisher versucht hast.
    Sonst wirds zum Stochern im Nebel!
    Beste Grüße
    Oli
     
  3. Kubi

    Kubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 21.05.06   #3
    Ich benutze Windows XP!
    Am Interface kann man zwischen USB und Midi-Thru wählen.
    Midi Thru funktioniert, aber wenn ich auf Usb umschalte empfängt das Interface noch nicht mal Daten (wenn ich spiele), noch gibt es die Daten weiter. Im programm gibts auch ne Fehlermeldung, dass das Interface nicht funktioniert.
    Ich hatte gehofft, dass hier vielleicht schon jemand Erfahrung mit dem Ding hat.

    Schon mal danke,

    Kubi
     
  4. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    5.172
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 21.05.06   #4
    klingt jetzt evtl. blöde, aber:
    schick es retour und kauf was vernünftiges!

    da hast du langfristig mehr davon, wirklich.
     
  5. Kubi

    Kubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 22.05.06   #5
    Da haste bestimmt recht, aber für 19.90 € probier ich doch lieber noch mal rum (ich hab auch schon ne mail an Thomann geschickt), als es umzutauschen und dann eins für 40€ zu kaufen, obwohl es sicherlich besser funktionieren würde.
     
  6. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 23.05.06   #6
    Was willst du den mit dem Midi Inteface anhängen ?

    Mein Swissonic Interface hängt am

    > Vamp,GT-8,GNX4,GuitarRiag,M-Audio Key49...

    ..und funktioniert besstens.

    XP ( SP1 / 2 ) braucht keinen Treiber für das Teil !!

    ( Tipp: Beim Anschliessen > Midi in / Midi out beachten !)
     
  7. Kubi

    Kubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 23.05.06   #7
    Ich will nen E-Piano (Yamaha) dranhängen. Und irgendwie erkennt zwar WIndows das Teil, aber Midi Signale kommen nicht dran an.(Das Lämpchen leuchtet noch nich ma, wenn ich spiele).
     
  8. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 23.05.06   #8
    Hi,

    ..check mal die XP Device Settings UBS.jpg
    ( falls Meldlung "unknow Device mit ?", dann löschen und USB Midi > plug / unplug !)
    falls du ne Möglichkeit hast , ein anderes Midi Gerät zu testen, ..mach es.!

    Beim Anschliessen > Midi in / Midi out beachten ! (Quasi verkehrt rum anhängen )

    Am Keyboard allenfalls prüfen , ob Midi Settzings O.K
    ( Selber habe ich das PSR2000, da hauts hin )

    Gruss Dani
     
  9. Kubi

    Kubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 23.05.06   #9
    Hi UDE0991,
    danke für den Tipp!!

    Ich habs einfach mal versucht,
    und ohne dass ich was geändert hab, funktionierts!!!!
    Trotzdem danke!! :great:

    Ein freudiger Kubi
     
  10. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 23.05.06   #10
    ...gern geschehen, Gruss Dani
     
  11. Kubi

    Kubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 23.05.06   #11
    So'n Mist!!!
    Erst funktionierts, dann wieder nicht!!
    Erst hat sfunktioniert (komischerweise stand der Schalter auf "midi thru", dann steck ich um oder so (ich hab erst n USB-Hub benutzt) funktioniert gar nichts mehr, auch nicht wenn ich es wieder zurück stecke.
    Welche Einstellung benutzt du denn (Midi Thru oder USB und hast du den mit "Midi In" benschrifteten Stecker in der mit "Midi In" oder mit "Midi Out" beschrifteten Buchse (am Keyboard)???

    :screwy: :mad: :screwy: :confused: Kubi
     
  12. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 23.05.06   #12
    Hi,
    ...am Hub währe ich vorsichtig, ausser du hast zusätzlichn Strom am Hub.!)
    Direkt am Keyboard angeschlossen brauchts du kein MIDI Thru. ( Thrue ist nur zum "schlaufen""
    Du muss MIDI in vom Keyboard mit MIDI out vom USB, und MIDI out vom Keyboard mit USB in verbinden.

    Tipp: PC nochmals starten mit USB Midi direkt am USB vom PC ( nicht HUB)

    Gruss Dani
     
  13. Kubi

    Kubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 23.05.06   #13
    Es lag an den Steckern!!
    Ist irgendwie komisch: Es steht Midi In drauf, der Pfeil geht in die richtige Richtung, und man muss ihn in Midi Out rein stecken!!:rolleyes:

    Na ja, hauptsache es funktioniert!

    Vielen dank nochmal;)

    Ein wieder freudiger :)Kubi:)
     
  14. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 24.05.06   #14
    Ähm, hab ich dich jetzt falsch verstanden? Es ist doch logisch, dass man den MIDI Out vom E-Piano mit dem MIDI IN vom Interface verbinden muss. Das signal geht aus dem Keyboard raus, und dann rein in den Computer. So wie man z.B. auch den Ausgang eines CD-PLayers mit dem Eingang eines Verstärkers verbindet.
     
  15. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 24.05.06   #15
    ...Joop, dem ist so !, wird vielfach verwechselt !
    > Midi Gerät Out to USB Midi Interface In , bzw. umgekehrt. :great:
    Gruss Dani
     
  16. Kubi

    Kubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 24.05.06   #16
    Das stimmt ja, aber auf den Steckern sind Pfeile und die weisen nicht in die Richtig des Midi-Daten-Stroms, sondern in die Richtung aus der sie kommen.
    Das verwirrt schon ein bisschen...
     
  17. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 24.05.06   #17
    Hi,

    Da hast du schon recht, die Pfeile zeigen eigentlich nur die "Anschlussstelle", nicht den Datenfluss !
    Na hauptsache es klappt.

    ..have e nice Weekend !
    Gruss Dani
     
  18. mmba

    mmba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.12
    Zuletzt hier:
    11.02.12
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.12   #18
    Hallo,

    ich hab vor Jahren an meinem damaligen XP-PC die Swissonic-Schnittstelle ohne weitere Treiberinstallation verwendet.

    Habe es jetzt nochmal an meinem neueren XP-PC probiert: funktionierte nicht !
    Die Lösung ergab sich per Zufall: Ich habe ein anderes / moderneres Keyboard mit USB-Anschluß (Yamaha PSR e413) am PC installiert; dafür war die Installation eines Treibers (gab es auf der Yamaha-Homepage) erforderlich. Nach erfolgreicher Installation der MIDI-Funktion des Yamaha-Keyboards funktionierte dann auch die Swissonic-Schnittstelle im Zusammenhang mit meinem älteren Roland JV-90.

    Vielleicht hilft die Info dem einen oder der anderen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping