Probleme mit Skype auf Mobiltelefon

von Signalschwarz, 13.02.18.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    8.262
    Zustimmungen:
    3.680
    Kekse:
    17.224
    Erstellt: 13.02.18   #1
    Moin,

    Skype treibt mich in den Wahnsinn und da die A####### von Microsoft ja beschlossen haben, dass sie Windows Phone nicht mehr supporten, gibt's deswegen auch keine Hilfe mehr bezüglich Skype...



    Ich versuche mal mein Problem zu schildern:

    Ich habe Skype

    - auf einem alten Smartphone mit Android. Da lief es lange Zeit (Instant Messages und Telefonieren Skype-2-Skype). Dann ist das Smartphone irgendwann vor Monaten mal komplett aus gewesen, weil der Akku komplett leer war. Danach hatte ich zunächst das Problem, dass mir beim Starten der App gesagt wurde, dass meine Skype-Version veraltet sei und ich updaten solle/müsse. Update ist aber nicht drin, weil die im Store angebotene Skype-Version nicht kompatibel mit meiner Android-Version ist.
    HEUTE habe ich es nochmal probiert und siehe da, die Login-Seite wird nun angezeigt (die war vorher immer nur ganz kurz zu sehen, danach kam sofort der Hinweis wegen der veralteten Skype-Version), ABER nach Eingabe der Login-Daten kommt der Hinweis "Verbindung mit Skype nicht möglich - Anmeldung ist zurzeit nicht möglich. Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Mobilfunknetzes und versuchen Sie es erneut". An den Einstellungen hat sich aber seit es noch lief nichts geändert.

    - auf einem Windows Phone. Darauf habe ich mir vor kurzem Skype heruntergeladen/installiert, in der Hoffnung, dass es dort laufen würde. Tut's aber natürlich nicht. Dort wurde und wird mir stets der gleiche Hinweis, also "Verbindung mit Skype nicht möglich - Anmeldung ist zurzeit nicht möglich. Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Mobilfunknetzes und versuchen Sie es erneut", angezeigt.

    Bei beiden Geräten ist die Datenübertragung über das Mobilfunknetz deaktiviert. Das Android-Gerät hat gar keinen Datentarif und das Windows-Gerät nutze ich nur zuhause. Beide Geräte haben Verbindung zum heimischen WLAN, Internetnutzung funktioniert auch mit beiden Geräten.

    Die Web-basierte Version von Skype kann ich (über das Windows-Phone) nutzen. Wobei "nutzen" eigentlich übertrieben ist, ich kann mich einloggen, bekomme aber weder Kontaktanfragen angezeigt, noch kann ich Anrufe tätigen. Ist also im Endeffekt nutzlos.



    Wie zu Anfang geschrieben ist der "Support" für die Tonne, unter den angebotenen Topics/"Lösungshilfen" findet sich nichts was mir bei der Problemlösung hilfreich wäre.

    Hatte jemand von euch eventuell das gleiche Problem gehabt und konnte es lösen? Wenn ja, wie?






    Bitte keine Ratschläge wie "Kauf dir ein neues Smartphone" oder "Nutze doch WhatsApp", das sind im Moment keine Alternativen.
     
  2. Garfield1978

    Garfield1978 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.11
    Zuletzt hier:
    18.08.18
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Zorneding (bei München)
    Zustimmungen:
    176
    Kekse:
    179
    Erstellt: 13.02.18   #2
    Kann das android-gerät auf eine aktuellere Version geupdated werden? Falls nein, kann es schon sein das es damit einfach nicht mehr geht. Wenn die Skype-Server eine bestimmte Software-Version verlangen und die dein Smartphone nicht nutzen kann, dann bleibt echt nur sich eine neues Smartphone zu kaufen mit aktuellem Android. Klingt leider sehr stark danach.