Problemkind EMG HZ

von Jotun, 09.04.07.

  1. Jotun

    Jotun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    503
    Erstellt: 09.04.07   #1
    Ich hatte ziemlichen Ärger mit meinen werkseitig verbauten EMG HZ Pickups. Ich wollte einfach nochmal die Meinung einiger Experten dazu einholen.


    Die Vorgeschichte:

    Als ich mir mir im August 2005 bei Musik-Schmidt in Frankfurt eine neue Gitarre kaufte, eine LTD MH-250, freute ich mich darüber, endlich mal richtige Marken PUs (sprich: Fa. EMG) in der Klampfe zu haben. Nach ca. einem Jahr (Mai 06) fing der Hals PU allerdings fürchterlich an zu pfeifen (Mikrophonie). Ich brachte die Klampfe zurück in den Laden, die schickten sie bei ESP ein und vier Wochen später war ein neuer PU drin und alles wieder OK.

    Als das Ding vor einigen Monaten wieder anfing zu pfeifen, wurde ich echt sauer. Naja, half aber nichts...
    Also bin ich wieder zu Musik-Schmidt, wo mir geraten wurde die PUs gegen hochwertige Auszutauschen (natürlich auf eigene Kosten), da ich sonst wahrscheinlich in einem Jahr wieder mit dem selben Problem zu kämpfen hätte.
    Also hab ich kurzentschlossen einen SD SH-5 und einen SH-1 gekauft und mich bei dem Außendienstmitarbeiter von ESP (der zum Glück gerade im Laden war) beschwert. Er wollte sich erkundigen, ob das ein serienmäßiges Problem bei der Gitarre/den PUs ist und sich nochmal melden.



    Ich spekuliere ein bisschen darauf, dass ich mir von ESP die Kosten der alten PUs erstattet (als ich gesehen habe das die 80€ / Stück kosten ist mir die Kinnlade runtergefallen).
    Deshalb die Frage an alle Besitzer dieses Modells: Hattet ihr ähnliche Probleme?

    Nachdem ich die Dinger ausgebaut hatte, habe ich bemerkt, dass der HalsPU nicht vollständig ausgegossen wurde (siehe Bilder). Ist das der Grund für die Mikrophonie?

    Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte!

    Schöne Grüße
     

    Anhänge:

  2. waith

    waith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    408
    Erstellt: 10.04.07   #2
    Also erstmal ich habe einen H4 und einen H3 seit einen Jahr und habe noch keine Probleme mit denen.
    Aber bei der MH-250 steht ja auch nicht das es HZ sind sondern sogenannte EMG-ESP LH-300 aber es sagt ja Jeder das es HZ sind. Aber ich frage mich ob das wirklich HZ sind wo nix außer der Aufdruck geändert wurde. Würde für meine Logik keinen Sinn machen den Namen von einem bekannten Produkt zu ändern aber voll dafür zu bezahlen.

    Naja mein Tipp schick sie nochmal ein... Und lass dir nicht neue andrehen (naja noch nicht *g*) noch schulden die dir funktionierende Tonabnehmer.
    Manchmal hat man halt Pech ich habe meinen PC Monitor drei mal wechseln müssen bis er mal keine Schäden hatte *g*.


    EDIT:
    habe mal die Mühe gemacht Fotos von meinen Tonabnehmern zumachen... und sehe da der ältere H3 ist auch noch nicht ganz gefüllt der neuere H4 hingegen schon
     

    Anhänge:

  3. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.210
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 10.04.07   #3

    Also im August 2005 waren in der MH-250 noch HZ4 drin und noch nicht die miesen LH-300er. Und ich glaub ich würde drauf bestehen, dass die Jungs von ESP dafür Sorge tragen, dass deine Gitarre vernünftig funktioniert!
    Ich kann dir leider aber auch nicht sagen ob es daran liegt, dass da ein bisschen weniger Wachs drin ist. Hatte in meiner Caparison zeitweise auch mal einen HZ4 eingebaut und der Pfiff so gut wie gar nicht, außer ich wollte es ;-).
     
  4. Jotun

    Jotun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    503
    Erstellt: 11.04.07   #4
    Die Pickups sind definitiv H4er.
    Steht auf dem Etikett hinten drauf und übringens immer noch in der Musik-Schmidt Beschreibung .


    Ich hab über die SuFu folgenden Thread gefunden:

    emg-hz-problem-feedback-mikrofonie-bridge.html

    und darin:
    Also gibt's wohl doch mehrere Leute, die das Problem kennen. Ich werd mich mal bei ESP melden...

    Danke übrigens für die Fotos, Wachs scheint ja dann nicht das Problem zu sein...


    EDIT: emg-hz-h4-so-ein-verdammter-mist :rolleyes:
     
  5. waith

    waith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    408
    Erstellt: 11.04.07   #5
    hm aber vergleiche mal die Rückseite deines H4 und meinen bei meinen ist viel mehr Kleister drauf. Ich glaube irgendwann im letztem Jahr hat EMG seine HZs mal überarbeitet.
     
Die Seite wird geladen...

mapping