QSC K10 - Messung

von MichlWolle, 27.10.16.

Sponsored by
QSC
  1. MichlWolle

    MichlWolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.14
    Zuletzt hier:
    17.09.18
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.16   #1
    ausgelagert von diesem Thread:
    https://www.musiker-board.de/threads/db-staebchen-es602-fuer-akustik-duo.650195/page-2



    So,
    das Ding ist da und ich konnte schon ein wenig damit rumspielen.
    Die Leistung ist schwer zu beurteilen, der Limiter kommt vor der K10 - welch Wunder - aber es ist laut!

    Ich habe beide Kandiaten auf Flat stehen.

    Insgesamt klingt die dB lange nicht so rund wie die K10.
    Als ich aber von den K10 den Frequenzgang (in meinem Raum, keine Optimierung, nichts) gemessen habe, spare ich mir ein Bild dazu - da ist nichts linear... ;-)

    Folgende EQ Settings führen in etwa zum selben Höreindruck (in meinem Raum!):


    600Hz -3,5dB Q = 2
    2000Hz -2,5dB Q= 2
    10000Hz -2m5dB Q = 2
    15000Hz Shelve 4,5dB

    Jetzt mach ich halt doch die Kurven dazu... Mic ist ein Superluxx

    Schrieb1 ist ohne EQ - Grün ist jeweils die K10
    Schrieb2 ist mit EQ.

    Der Einbruch der K10 im Bassbereich ist interessant. Bemerkt habe ich das bisher nicht. Raum?

    Die Bilder sind nur qualitativ. Mir ging es vor allem um die Höhen - und wie man sieht fehlt hier eigentlich nicht viel bis nichts.

    Bass ist so weit in Ordnung. Da gibt es ein zwei bevorzugte Frequenzen - was aber vermutlich am Raum selbst liegt.

    Ich werde noch ein wenig testen.

    Ist denn ein Review gewünscht? Da müssen jetzt aber schon mehr als 2 Leute ja sagen, da das Arbeit bedeutet ;-)
     

    Anhänge:

  2. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    4.112
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    10.432
    Erstellt: 27.10.16   #2
    Also was ich da auf den Plots sehe ist halt das was so an Direkt- und Diffusschall vom Mikro aufgenommen wird. Wie war es denn Positioniert? Immer gleich zur Testanordnung und auf derselben Höhe oder jeweils auf Achse?

    Wahrscheinlich nicht, denn dann sollte das auch bei der anderen Box so ähnlich aussehen.
    War das QSC Setup mit Sub? Falls ja, dann liegt da ein Übernahmeproblem zwischen Sub und Top vor.

    Was man auch sieht, ist dass die dB deutlich früher in den Höhen abfällt. Das passt ja irgendwie auch zur Spec. Die QSC hat ja ein Hörnchen, welches eben deutlich weiter nach oben geht.

    Auch dein Höreindruck bezgl. "runder" bei der QSC ist nachvollziehbar. Der 10er wird wohl deutlich mehr tiefe Mitten machen als die Ansammlung von Breitbänder.

    Für welches Setup sind die EQ Werte?
     
  3. MichlWolle

    MichlWolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.14
    Zuletzt hier:
    17.09.18
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.16   #3
    So ist es - Direktschall und der Raum. Dachschrägen keine Optimierung nichts.... Raum ist 25m2 groß. (4,5*5,5*2,7)
    Der Abstand betrug 2m zur dB und 3m zur QSC. Die QSC ist von der Höhe genau zwischen dem Top und dem Sub der db. Ich messe genau in mittig.

    Es ist nur eine QSC betrieben worden, ohne Bass und EQ und ohne Weiche - also Fullrange.

    Schrieb 2 ist mit EQ.
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.10.16 ---
    Das System ist sehr ruhig, kaum Grundrauschen!!
     
  4. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    4.112
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    10.432
    Erstellt: 27.10.16   #4
    Naja, dann miss das mal mit demselben Abstand jeweils auf Achse. Wobei es bei dem Raum auch nicht viel anders aussehen wird.

    Das Loch bei der QSC ist wirklich unschön und systembedingt. Hat die Weiche einen Schuß oder gehört das so?
    Hast du noch ne zweite QSC zum Verifizieren?
     
  5. MichlWolle

    MichlWolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.14
    Zuletzt hier:
    17.09.18
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.16   #5
    Ja, hab ne zweite. Gib mir 10 min.
     
  6. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    4.112
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    10.432
    Erstellt: 27.10.16   #6
    Gemach, gemach. Nur keine Hektik. :-)
     
  7. MichlWolle

    MichlWolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.14
    Zuletzt hier:
    17.09.18
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.16   #7
    So, hab jetzt ne andere genommen und auf den Tisch gestellt, so dass sie möglichst frei steht. Mikro in einem Meter Abstand auf Achse.
    Die eine Box steht in der Ecke auf dem Subwoofer, rückversetzt usw. Daran wird der "starke" Bass und der Abfasll liegen.

    So schaut das schon besser aus.
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.10.16 ---
    Die oberen beiden Schriebe hab ich gelöscht um keine Verwirrung aufkommen zu lassen.
     

    Anhänge:

  8. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    4.112
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    10.432
    Erstellt: 27.10.16   #8
    Prima und nun noch mal die andere QSC an genau derselben Position wie bei dieser Messung.

    Normalerweise hat man keine Einbrüche in dieser Weise, vor allem wenn die Kiste in der Ecke steht. Pro Raumbegrenzung erhält man ja theoretisch 3dB Gewinn. Da müsste dann schon eine absolut destruktive Interferenz in Form einer Raummode vorhanden sein, was ich bezweifle. Durch die Raumschräge hast du ja zumindest auf einer Ebene keine gegenüberliegenden Wände, was ja positiv ist.

    Ich versteh nicht warum du die anderen Plots gelöscht hast. Damit Dokumentierst du ja zumindest mal wie sich die beiden Systeme bei dir speziell verhalten.
     
  9. MichlWolle

    MichlWolle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.14
    Zuletzt hier:
    17.09.18
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.16   #9
    So und hier hab ich nun auf die Achse vom Topteil gemessen (db) im Abstand von 2m.
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.10.16 ---
    So, hier sind nun beide QSC K10 zusammen dargestellt.
     

    Anhänge:

  10. yamaha4711

    yamaha4711 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.13
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    4.112
    Zustimmungen:
    1.117
    Kekse:
    10.432
    Erstellt: 27.10.16   #10
    Prima und danke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping