Quietschen wie ?

von Gurasul, 05.06.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gurasul

    Gurasul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.05   #1
    Ja ich versuch seit gestern in meine Soli n quietschen mit einzubaun. Bund runterdrücken dann die Saite anschlagen und kurz darauf mit dem Daumen wieder abdämpfen dann sollte es anfangen schön zu quietschen. So hat es mir ein Freund erklärt bei dem klappt es auch wunderbar. Bei mir quietscht es nur jedes 10te mal und dann auch nur leicht und der Ton klingt eigentlich noch lauter als das Quietschen. Ich habs etz 2 Tage Stundenlang versucht und schön langsam kein Bock mehr. Habt ihr vllt irgendwelche Tipps oder n Tutorial oder sowas mit Video oder Bildern ?

    Wär echt nett wenn ihr mir da bisschen weiterhelfen könntet.

    :rolleyes:
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.06.05   #2
    Da gibts zum einen schon 10000 Threads dazu und zum anderen musst du das einfach üben, als ich das angefangen hab zu üben (vor ca. 2 monaten) kam da auch nix gescheites bei raus und jetzt kann ich einfache soli (z.B. knocking on heavens door) komplett mit den dingern spielen ;)
     
  3. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 05.06.05   #3
    Versuchs mit "Pinch Harmonics" oder "Artificial Harmonics" in der Suchfunktion, sollte dir helfen.
     
  4. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.05   #4
    ok ich werd mal suchen auch wenn ich die scheiss sufu hasse
     
  5. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.05   #5
    Hm ja ich find da auch nich wirklich was neues...

    Wie sollte ich denn meinen Amp einstellen um die optimalen Soundeinstellungen dafür hinzukriegen. Hab n Behringer Bluedevil mit nem ZOOM 707 II Effektgerät davor. Gitarre is ne Ibanez GSA 60. Eher n spitzen oder n flaches Plek verwenden und geht es auf bestimmten Saiten jetzt wirklich besser z.B. 5ter Bund ? evtl. die Gitarre bisschne runterstimmen ?


    Noch ne Frage nebenbei: Wie tief kann ich meine Ibanez mit Ernie Balls 9er runterstimmen ohne dass was reisst ?
     
  6. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    Michelstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.109
    Erstellt: 05.06.05   #6
    nö, das hat mir stimmung oder sound nix zu tun...its all your fingers ;)

    musst halt einfach üben, irgendwann klappts jedes 7te, 5te und irgendwann jedes 2t und dann jedesmal ;) achso, n verzerrter sound wär schon besser zum üben und so ;)
     
  7. TheBruce

    TheBruce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    283
    Ort:
    Sjusjøen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    441
    Erstellt: 05.06.05   #7
    Beim Runterstimmen werden die Saiten lockerer, da reißt also nichts. Aber dafür schnarrt es an den Bundstäbchen.
     
  8. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.05   #8
    Ich weiß die Frage gabs auch schon oft aber da eh schon n sinnloser Thread mit tausend mal gestellten Fragen offen is kann ich diese hier auch noch stellen :D Was is denn so für Metal n gutes Tuning ? 2 Halbtöne tiefer ? oder mehr
     
  9. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 05.06.05   #9
    Die Saite reißt, wenn du sie zu hoch stimmst. Wenn du sie entlastest, passiert gar nix. Wär mir zumindest noch nie passiert, dass ich eine Saite auf den Tisch gelegt hätte und sie dann mit lautem Getöse gerissen wäre ;)


    Für jeden Ton gibt es bestimmte Stellen, wo du anschlagen musst - daneben passiert gar nichts. Die Stellen musst du rausfinden.
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.06.05   #10


    Gibt kein metal-tuning. für die pinch-harmonics is das tuning auch egal.

    Aber die dinger klappen an den bünden 5 und 7 am besten, kA warum. Und auf der tiefen E-saite klappen sie immer beim dritten bund ^^
     
  11. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping