Raum mit Eierkartons dämmen, ne oder?

von Portme, 05.01.06.

  1. Portme

    Portme Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.04
    Zuletzt hier:
    29.04.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    Schüpfheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    27
    Erstellt: 05.01.06   #1
    Also wir haben einen neuen Bandraum, den wir jetzt am einrichten sind. Es ist ein Keller, ich habe im Anhang mal einen kleinen Plan (nur sehr ungefähr) gemacht.
    Jetzt haben wir die Wände und die Decke mit Eierkartons tapeziert (noch nicht ganz fertig). Wir müssen den Raum dämmen, damit es 1. nicht hallt und zweitens ist ober uns eine Firma, die vielleicht nicht gerade Freude hat.. Da hab ich jetzt aber grad gelesen, dass diese Kartons gar nichts bringen..

    Wie seht ihr das? Bringt unsere Dämmung was?


    Zum Bild: Die linke Seite und die Decke sind bereits mit Eierkartons voll, die recht noch nicht.
     

    Anhänge:

  2. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 05.01.06   #2
    Hehe, meist geht der Krach durch Abluftschächte und sanitäre Installationen weiter.
    Die Eierkartons helfen meiner Ansicht nach nur gegen Hall, Schalldämmung hab ich damit nicht erlebt bisher, zumindest nicht viel ;)

    Wenn es wirklich was bringen soll wird es Geld kosten, wieviel wissen andere besser als ich.
     
  3. Nimrod-666

    Nimrod-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    820
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    436
    Erstellt: 05.01.06   #3
    Nunja um es mit meinen Worten auszudrücken:

    Es würde nen ganzen arschvoll Geld kosten!

    Eierkartons bringen es beim Dämmen es sogut wie garnicht Wenn ihr dannach draußen einen Lautstärkeunterschied hört seit ihr entweder besoffen oder könnt graß wachsen hören :)
    Richtig gutes dämmaterial kostet etwar 20-50 € der m²
     
  4. Der D?nsch

    Der D?nsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    227
    Erstellt: 05.01.06   #4
    Ja, und bestenfalls müsst ihr ja noch ne Latten-Konsturktion vor alle Wände bauen um Luft zwischen Wand1 und Wand2 zu bekommen. Heisst ihr müsst noch ziemlich viel in Holz investieren. Dann kommt noch die Tür. Das muss dann auch schon ne Stahltür sein, wenns gut dämmen soll. In dem Forum hier stehen Anleitungen zum dämmen...
    Eierkatons bringen nichts. Können sie ja auch nicht. Den einzigen Effekt, die die haben, ist, den Schall zu brechen und damit den Sound ein wenig zu verbessern.
    Abgesehen vom Geld kostet das dämmen auch sauviel Zeit. Das sollte man nicht vergessen. Wenn ihr vorhabt, lange in dem Raum zu bleiben, würde ich diesen Aufwand betreiben, ansonsten nicht.
     
  5. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 07.01.06   #5
    Wenn es nix kosten darf:
    Besorgt Euch alte Dachlatten (beim Dachdecker oder von den Nachbarn) und alte Teppiche oder schwere Vorhangstoffe. Die Nachbarn/ Verwandten/ Bekannten sind oft froh wenn sie das Zeugs loswerden.
    Die Latten befestigt Ihr an der Wand und tackert dann den Stoff dran. So entsteht ein kleiner Hohlraum und es kann nicht dahinter modern..
    Das bringt auf jeden Fall wesentlich mehr als die bescheuerten Eierpappen (OK, hatten wir früher auch).
     
  6. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 07.01.06   #6
    Eierpappen sind für Schalldämmungsmassnahmen nicht die Bohne geeignet. Das Geräusch (im Proberaum nennt man´s Musik -> draussen ist es für den netten Bürger von Nebenan einfach nur Lärm :D ) marschiert praktisch ungedämmt durch die Pappen nach draussen. Wir haben in unserem Proberaum zwar auch Eierpappen an der Wand, aaaaber nur damit wir ohne natürlichen Raumhall proben können. Die Dinger sind wunderbar geeignet einen Raum preiswert akustisch trocken zu legen, mehr nicht.
     
Die Seite wird geladen...