Raum/PA

von perplexstar, 13.08.08.

  1. perplexstar

    perplexstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.07
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Osterspai
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.08   #1
    guten tag,
    wir sind eine neu gegründete Metalcore/Hardcore band. wir sind alle 16/17 jähriger schüler und suchen jetz nach einer gescheiten gesangsanlage... vorher hat ein teil unserer alten besetzung in einer anderen band gespielt, daher ist noch einiges an PA eqipement da
    u.a.: Drummikroset, Vocalmikrofonie, kabelgedöns usw.
    jedoch fehlt uns jetz ein mischpult, endstufe, boxen usw.
    restliches eqipment:
    Gitarre:
    Marshall MG100hdfx + 4x12
    Gitarre 2:
    vamp pro --> alter bassamp (transistor 60 watt) (insert kanal) (1x12" box)
    Bass:
    Warwick Profet 3.2 + hartke 410
    Drums:billigdrumset (laut)
    wir probe in einem 20 m² raum mit betonwänden in einem keller und vollgestellt mit irgendwelchen kisten.
    jetz hab ich folgendes problem: ich kenne mich kaum mit PA technischen dinge aus und habe knapp 400 euro zu verfügung.
    ich bitte um vorschläge
     
  2. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.884
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.630
    Kekse:
    49.802
    Erstellt: 14.08.08   #2
    Lies erstmal die hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/proberaum/229318-mini-workshop-pa-f-r-proberaum.html
    https://www.musiker-board.de/vb/proberaum/200197-workshop-proberaumaufstellung.html

    Gut ist, dass Mikros und Kabel schon da sind.

    In jedem Fall wird es für das Budget absolut nix wirklich "Gescheites". Spontan würde ich sagen: eine von den hier muss reichen - für den Fall, dass Ihr nur einen Sänger habt und sonst die Instrumente bzw. Amps alleine laut genug sind: http://musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-400-prx395744978de.aspx

    Das ist schon eine recht "amtliche" Box für den Proberaum, damit sollte sich der Gesang gut durchsetzen können. Die wäre dann auch mit weiteren Modellen beliebig erweiterbar, falls mal mehr Geld da ist...

    Wenn ihr dann alle Ratschläge zu Proberaumlautstärke, Dämmung, etc. befolgt - dann wird's was!

    Edit: gehört wohl eher in das PA/Proberaum Unteforum...
     
  3. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 18.08.08   #3
    Les dich umbedingt im Unterforum "Raumakustik" ein, denn ansonsten werdet ihr mit blanken Betonwänden in dem kleinen Raum heftige Probleme mit zu lauten Becken und Feedback haben.
     
Die Seite wird geladen...