Rauschen und Knacken bei aktiver PA box CL 110/118MKII

von Markus1978, 17.11.16.

Sponsored by
QSC
  1. Markus1978

    Markus1978 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.16
    Zuletzt hier:
    4.02.18
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.11.16   #1
    Hallo,
    erst einmal ein Hallo an alle.
    Da ich ein neues Hobby gesucht habe und gerne Musik höre und ab und an mal
    eine kleine Party schmeiße habe ich mir eine kleine PA geholt um nicht auf andere
    angewiesen zu sein.

    Nun habe ich zur Zeit ein Problem, ich habe das ganze in meiner Garage aufgebaut
    um ein wenig zu üben. Nach ca: 1,5 Stunden gab es einen Totalausfall dies hat sich
    so geäußert. Ein lautes Knacken, Rattern, Rauschen, Bruzeln.
    Bin sehr erschrocken weil es sehr unangenehm für die Ohren war.
    Ich habe den Master sofort runter aber es war immer noch ein wenig zu hören.
    Habe dann die Sub ausgeschalten und vom Strom getrennt. Dann war es erst einmal
    weg. Das ganze ging 2 Wochen gut und gestern ist es plötzlich wieder passiert.
    Jetzt habe ich arge bedenken da ich in 1,5 Wochen ein Geburtstagsparty mache und
    es wieder vorkommen könnte.
    Ich kann das Problem auch nicht nachstellen, es kommt einfach.

    Das Setup:

    - the box CL 110/118MKII
    - Behringer Qx 1622 Usb
    - sowie 2 Notebooks eins für Licht DMX sowie das andere für Musik.

    Ich gehe von Mischpult im Rechner mit 2 x 6.3 auf 1 x 3,5 mm Klinke ins NB.
    Das Netzteil hat vom NB einen Schutzleiter.
    Die 2 Tops werden vom Aktive Sub versorgt, vom Sub gehen 2 Instrrumentenkabel Klinke
    in das Mischpult.
    Das Licht hängt im selben Stromkeislauf wie der SUB und das Mischpult.
    Könnte es auch mit den Licht zusammenhängen?
    Jemand eine Idee was das sein könnte?

    Gruß
    Markus
     
  2. Der-Plattenleger

    Der-Plattenleger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.16
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Freiburg; BW
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    2
    Erstellt: 17.11.16   #2
    Hallo Markus,
    Willkommen im Forum.

    Zu Deinem Problem kann es viele Ursachen geben, zum einen können "billige" oder defekte Lichteffekte hässliche Störgeräusche erzeugen (hatte ich bei einem ADJ Vertigo, der Motor bzw. die Schleifer haben unheimlich laute Störungen in den Signalweg eingestreut), zum anderen können auch von jedem anderen Gerät im Signalweg bis zum Verstärker welcher im Bass sitzt Störungen erzeugt werden.
    Meine Fragen / oder bei der nächsten Störung testen (wieder in der Garage laufen lassen)
    1. Sind die Geräusche auf allen Lautsprechern zu hören?
    2. Sind die Störungen weg wenn der Laptop ohne Netzteil also nur mit Akku läuft?
    3. Bekommst Du die Störungen weg wenn die Lichteffekte ausgeschaltet werden?
    4. Bekommst Du die Störungen weg wenn Du die zwei Klinken-Kabel aus dem Sub ziehst?
    5. Sind die Störungen weg wenn nur der Mixer und ein Handy oder ähnlicher Abspieler angeschlossen sind?

    Kontrolle der Kabel und Stecker, ist vielleicht ein Kabel defekt (Wackelkontakt), oder hat eine Buchse einen Wackler?
    Der Mischer hat auch XLR Ausgänge der Sub mit der Endstufe XLR Eingänge, beim XLR Kabel wäre der Signalweg Symmetrisch und weniger anfällig auf Störeinflüsse (vereinfacht gesagt).

    So lässt sich der Fehler einkreisen, ohne weitere Infos kann man nur orakeln, leider.

    Du könntest auch mal zum testen mit USB vom PC in den Mischer gehen, im Mischer ist eine USB Soundkarte eingebaut.

    "ich gehe von Mischpult im Rechner mit 2 x 6.3 auf 1 x 3,5 mm Klinke ins NB" ?
    könntest Du das genauer beschreiben?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Klangwerk Schwelm

    Klangwerk Schwelm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.14
    Zuletzt hier:
    4.08.18
    Beiträge:
    1.291
    Ort:
    Schwelm, NRW
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    3.238
    Erstellt: 17.11.16   #3
    Achte dann auch mal auf externe Störquellen. Ölbrenner haben z. B. einen netten Zündkondensator (nenne ihn zum besseren Verständnis mal so). Die Garage ist möglicherweise am Kellerstromkreis angeschlossen.

    Gruß Jürgen
     
  4. eBill

    eBill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.09
    Zuletzt hier:
    12.08.18
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    3.813
    Erstellt: 17.11.16   #4
    Man kann vermuten, wie es gemeint ist, aber verwirrend aufgeschrieben. Bitte Kabel/Adapter 6,3er auf 3,5mm genau beschreiben oder verlinken.

    Im Übrigen wird Verkabelung immer in Signalrichtung von der Quelle zum Ziel beschrieben.

    Handelt es sich wirklich um "Rauschen" oder ist es tatsächlich ein Brummen? Aus mir völlig unverständlichen Gründen wird dies sehr oft verwechselt. Die Fehlersuche bzw. Ursachenminderung/-beseitigung unterscheidet sich bei Rauschen bzw. Brummen erheblich!

    eBill
     
  5. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    13.08.18
    Beiträge:
    7.469
    Zustimmungen:
    1.103
    Kekse:
    24.963
    Erstellt: 18.11.16   #5
    Wenn das Störgeräusch leise wird beim Runterdrehen des Masters am Mischer, kann man die PA als Fehlerquelle eigentlich schon mal ausschließen. Möglich wäre Defekt am Pult, an der Verkabelung Rechner-Pult oder dem Rechner selbst.

    Ich würde ohnehin dazu tendieren, den Rechner mal per USB anzuschliessen, statt der Adaptiererei vom Kopfhörerausgang. Parallel einen Kopfhörer an den Rechner und beim Auftreten der Störung hören, ob auch auf dem Kopfhörersignal vorhanden. Falls ja, liegt das Problem beim rechner, falls nein, beim Mischpult.


    domg
     
  6. Markus1978

    Markus1978 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.16
    Zuletzt hier:
    4.02.18
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.11.16   #6
    Hallo alle zusammen, ihr habt euch ja schon zusammen richtige Mühe gemacht.
    Danke schon mal. Ich versuche alle Fragen zu beantworten so gut wie es geht.

    1. Sind die Geräusche auf allen Lautsprechern zu hören?
    Ja auf beiden LS.

    2. Sind die Störungen weg wenn der Laptop ohne Netzteil also nur mit Akku läuft?
    Nach wie vor keine Störung nach 5 Stunden aufgetreten.

    3. Bekommst Du die Störungen weg wenn die Lichteffekte ausgeschaltet werden?
    Nach wie vor keine Störung nach 5 Stunden aufgetreten.

    4. Bekommst Du die Störungen weg wenn Du die zwei Klinken-Kabel aus dem Sub ziehst?
    Nach wie vor keine Störung nach 5 Stunden aufgetreten.

    5. Sind die Störungen weg wenn nur der Mixer und ein Handy oder ähnlicher Abspieler angeschlossen sind?
    Nach wie vor keine Störung nach 5 Stunden aufgetreten.

    6. Kontrolle der Kabel und Stecker, ist vielleicht ein Kabel defekt (Wackelkontakt), oder hat eine Buchse einen Wackler?
    Ich habe alle Kabel geprüft und während des Abspielen dran gewackelt, nichts ist passiert.

    7. Du könntest auch mal zum testen mit USB vom PC in den Mischer gehen, im Mischer ist eine USB Soundkarte eingebaut.
    Habe ich gemacht kein Unterschied, Fehler tritt nicht aus. Was auffällt das hier nur das Signal durchgeschleift wird, keine Regelung am Mischpult mehr möglich.

    8. "ich gehe von Mischpult im Rechner mit 2 x 6.3 auf 1 x 3,5 mm Klinke ins NB" ?könntest Du das genauer beschreiben?
    Cordial CFY 1.5 WPP Y-Audio-Kabel https://www.thomann.de/de/cordial_cfy_15_wpp.htm

    9. Achte dann auch mal auf externe Störquellen. Ölbrenner haben z. B. einen netten Zündkondensator (nenne ihn zum besseren Verständnis mal so). Die Garage ist möglicherweise am Kellerstromkreis angeschlossen.
    Nein die Garage ist einzeln Abgesichert über 3 x 16 Ampere

    10. Handelt es sich wirklich um "Rauschen" oder ist es tatsächlich ein Brummen? Aus mir völlig unverständlichen Gründen wird dies sehr oft verwechselt. Die Fehlersuche bzw. Ursachenminderung/-beseitigung unterscheidet sich bei Rauschen bzw. Brummen erheblich!
    Es ist schwer zu beschreiben, ich versuche es. Es fängt an so wie wenn im Radio der Empfang wegbricht (Rauschen) das hat ca: 5 sec angehalten, danach kommt ein Knattern Rattern Brutzeln zb. wenn einer ein Schweiß gerät betätigt und was verschweißt.
    Verringere ich die Master Lautstärke so wird es auch leiser. Ist aber immer noch ein wenig
    zu hören.

    Leider ist der Fehler bis heute nicht aufgetreten so das ich die einzelnen Schritte testen kann.
    Gruß Markus
     
  7. Der-Plattenleger

    Der-Plattenleger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.16
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Freiburg; BW
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    2
    Erstellt: 20.11.16   #7
    "Verringere ich die Master Lautstärke so wird es auch leiser. Ist aber immer noch ein wenig
    zu hören."


    Hallo Markus, das deutet darauf hin dass der Fehler warscheinlich nicht vom Sub mit der eingebauten Endstufe kommt, sondern vom Signalweg vor dem Sub. Wenn Du das Störgeräusch mit dem dem Master regeln kannst bleiben natürlich noch alle Komponenten einschließlich Mixer. Ich würde aber mal in Richtung PC /Soundkarte gehen, muss aber nicht sein.
    Du hast ja jetzt den PC direkt mit dem USB Kabel am Mischer, das ist vom Signalweg her auch die bessere Lösung, leider kannst Du den Pegel (außer dem Master) jetzt nur am PC und über die Software regeln.
    Es gibt natürlich auch gute externe Soundkarten die ebenfalls per USB an den PC angeschlossen werden, ich bin damit die Störungen vom Netzteil losgeworden.
    Leider kann ich Dir nicht viel weiterhelfen, außer zu raten, weiter zu testen, sollte jetzt der Fehler ausbleiben, lag es warscheinlich an der Soundkarte des PCs.
    Viele Grüße Peter
     
  8. Markus1978

    Markus1978 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.16
    Zuletzt hier:
    4.02.18
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.11.16   #8
    Also ich hatte am Freitag eine Geburtstagsparty gehabt. Ich war sehr skeptisch, aber was soll ich sagen die Musik lief 8 Stunden am Stück durch und es gab
    keinerlei Störungen.
    Weil es allen so gut gefallen hat gibt es an Silvester eine große Privatparty mit
    120- 150 Leuten.
    Ich hoffe das hier das System ausreicht. Mittlerweile habe ich mir einen 2 Sub 118Mk2 zugelegt. Das ganze soll in einen Zelt mit ca: 120 qm stattfinden.
    Gruß
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Der-Plattenleger

    Der-Plattenleger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.16
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Freiburg; BW
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    2
    Erstellt: 27.11.16   #9
    Ja dann wünsche ich Dir viel Glück dass alles ohne Fehler hält und viel Spaß bei Deiner "Arbeit" als DJ :)
    120 Personen ist schon ne Nummer :great:.

    Wenn nicht gleich alle 120 Personen auf der Tanzfläche bespaßt werden wollen, sagen wir max 80 auf der Tanzfläche der Rest möchte sich unterhalten, dann sollte es passen mit den 2 18" Subs. . Das Set hat natürlich seine klaren Grenzen da es jetzt nicht unbedingt das leistungsstärkste ist, für Deine Party sollte es passen. Solltest Du Spaß am Job haben und weiter machen, dann auch für Geld, kannst Du ja auf etwas "besseres " sparen.
     
  10. Markus1978

    Markus1978 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.16
    Zuletzt hier:
    4.02.18
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.11.16   #10
    Danke für die Mutmachung, das Set war ja nur für meine Gartenpartys für 2-3 mal im Jahr angedacht. Aber so wie es scheint wird es wohl öfters werden als vermutet.
    Mein Onkel und der Wirtin hat es eben so gut gefallen das ich es eben auch zu Silvester machen soll da sie eine Hüttenparty veranstalten wollen.
    Hierbei handelt es sich um einen Golfclub in deren die Mitglieder eingeladen sind.
    Die Wirtin würde es bei der Gema anmelden.
    Bin mir aber noch nicht sicher ob das wirklich was für mich ist, bzw eine Nummer zu groß.
    Was meint ihr?

    Gruß
     
  11. Der-Plattenleger

    Der-Plattenleger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.16
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Freiburg; BW
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    2
    Erstellt: 27.11.16   #11
    Aber Golf Club und "Privatparty" ist schon n bisschen etwas anderes :)
    Wenn Du auf der ersten Veranstaltungen gut angekommen bist , kannst Du ja nicht ganz so verkehrt sein. . .
    . . . bereite Dich auf die Veranstaltung gut vor, ein Motto scheint ja vorgegeben zu sein , hab Mut kein Übermut ;)
    Wenn du tatsächlich Lust drauf hast , könnte das schon ein guter Start werden . Wie sieht es mit Licht aus , hast Du da was am Start ?
    Beleuchtung trägt auch viel zu Stimmung bei .
     
  12. Markus1978

    Markus1978 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.16
    Zuletzt hier:
    4.02.18
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.11.16   #12
    Es gibt doch nichts schöneres als Musik und diese auch noch selbst zu
    gestalten.:)
    Ja Licht habe ich 4 Led Pars und eine Derby über DMX Pc-Dimmer gesteuert sowie eine Nebelmaschine und einen Laser ( der Laser würde aber Daheim bleiben zwecks den Vorschriften, würde zwar gut rüber kommen). Ich überlege mir evtl. noch einen Licht Effekt zu kaufen sollte ich das machen, frägt sich nur was für einen.
    Naja das erste mal richtig vor unbekannten Puplikum aufzulegen bereitet ja jetzt schon Bauchschmerzen. Omg:).
    Aber so wie es ausschaut könnte das eine gute Chance für die Zukunft sein.
     
  13. Der-Plattenleger

    Der-Plattenleger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.16
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Freiburg; BW
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    2
    Erstellt: 27.11.16   #13
    Ja , den Laser unbedingt Zuhause lassen ! Laser sind ohne entsprechende Erfahrungen und Schulung , ein absolutes Tabu und viel zu gefährlich, es gibt wirklich genug gute Effekte und manchmal ist weniger mehr. . Nur noch soviel zum Licht .
    Ansonsten wünsche ich Dir viel Erfolg :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping