RCF Art 300a

von lasaros, 29.10.09.

Sponsored by
QSC
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lasaros

    lasaros Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 29.10.09   #1
    Guten Tag;)

    Ich habe 2x RCF Art 300a... Habe sie mir Gebraucht zugelegt im Sommer.

    Auf dem ltz. Event wo ich sie hatte, hatte ich ein kleines Problem mit denen, wurden sehr heiß hinten an der Endstufe und der Ton knackte und wurde leiser und ich hatte das Gefühl als wenn der Ton von Links nach rechts und zurück wandert... Schwer zu beschreiben... Lag es jetzt dadran das ich sie zu doll geprügelt habe? Hab mehr bass reingedreht, da ich noch kein Sub habe (bin neuling).

    Also das ist nach ca. 3 stunden dauereinsatz passiert. Einfach leiser drehen? (obwohl es eine normal laute beschallung war, wie es im Club auch ist), den bass nicht mehr so aufheitzen? ( der doch schon ziemlich beachtlich war) oder am besten einen Sub dazu stellen? (mit die RCF box kein bass widergeben muss?)

    Danke im Vorraus... ich hoffe die dinger sind nicht kaputt

    Achja eine Frage habe ich noch:

    Es ist immer die rede davon, die und die Box kann bis zu 200 Leute etc. beschallen... Wie ist das gemeint? 200 Leute können sich in ein winzigen Raum rein prügeln oder auch in einer Riesen Halle verteilt sein... Wie ist das den "berechnet" ?

    Und wenn wir gerade da bei sind :p Wie weit komme ich mit meinen Boxen? (RCF Art 300a)
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.511
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.136
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 29.10.09   #2
    DAS weiß niemand und kann auch überhaupt nicht pauschal gesagt werden.
    Hintergrundmusikbeschallung im Altersheim ist was anderes als Heavy Metal in einer Sporthalle. Beides können 200 Personen sein.

    Und wer sich auf solch eine Aussage verlässt und der Meinung ist, dass zwei 12" Zoll Böxchen (auch wenn sie von RCF sind) genügen um 200 partygeile Leute mit schalldruckstarker Musik zu versorgen der hat - sorry - selber Schuld.
    Und wer solche Böxchen dann prügelt bis zum Anschlag braucht sich nicht zu wundern dass sie irgendwann die Grätsche machen - auch wenn RCF draufsteht.
     
  3. Loch

    Loch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.08
    Zuletzt hier:
    12.02.12
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    635
    Erstellt: 01.11.09   #3
    Volle Zustimmung.
    Wenn du auf solchen Gigs technisches Equipment lieferst, hast du doch sicher n Deal (Vertrag) mit dem Veranstalter, dass für eventuelle Schäden - solang niemand anders (jetzt außer dir) verantwortlich ist - er für schäden aufkommt. Red mal mit ihm.
    Da das sicherlich kein Kindergeburtstag war, nehme ich auch an, dass du dafür Geld kassiert hast und dass nicht zum ersten mal gemacht hast (auch wenn die Routine fehlt). Wenn das der Fall ist, kannst du dir doch sicher (gebrauchte) Subs kaufen oder für solche Gigs mieten. Nicht zuletzt bleibt die "bei-Papa-abbezahlen-Variante".

    Greetz
     
  4. lasaros

    lasaros Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 02.11.09   #4
    danke schonmal für eure antworten. Natürlich hab ich es echt übertrieben mit den boxen, jz weiß ich aber wie weit ich mit den gehn kann... Hab gestern leider wider das problem gehabt, bissl mehr bass reingehauen und dann sind se mir wider abgeschmiert... kann das bleibende schäden haben jz?

    Also möchte mir jz sehr gern dazu ein Sub kaufen. Sollte aber nicht die Welt kosten. Bin momentan Zivi und verdiene nicht sehr viel, habt ihr einen netten Sub zur ergänzung meiner RCF´s ?
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.511
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.136
    Kekse:
    49.230
  6. lasaros

    lasaros Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 03.11.09   #6
    gibt es auch günstigere aber trz. gute subs?

    Gibt ja viele günstige/billige etc. z.b. Fame... aber ich denke mal die taugen überhaupt nichts, kann hier leider in der umgebung keine subs probehören, da wir kein größeres Geschäft dafür haben
     
  7. Kleiner_Musiker

    Kleiner_Musiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    3.04.13
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.09   #7
    Standartepfehlung bei günstig ist der Samson db 1500a kostet bei MS zur Zeit knapp 500 Euro. Kannst mal mit Wil Riker hier im Forum schreiben der hat die und hat sie mir auch empfohlen hab aber jetzt den Kme Vss 15 bestellt und werde auch mal nen Erfahrungsbericht dazu schreiben.

    Würde erst einen davon kaufen später 2.

    p.s. er will ja billg!

    mfg KLeiner_musiker
     
  8. lasaros

    lasaros Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 04.11.09   #8
    nicht billig... günstig...! jeder fängt mal klein an :(

    mir wurde heute vom fachhändler der "dB Technologies SUB 05 Aktiver 15" Subwoofer 400W RMS" hier ans herz gelegt... Kostenpunkt 600e... Taugt der was?

    ja wer kuhl wenn du mal dann schreibst wie der sub ist
     
  9. alex0293

    alex0293 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 05.11.09   #9
    nochmal kurz zu den 200 PAX

    In geschlossenem Saal mit Sprachbeschallung kriegst du 200PAX gut beschallt.
    Davon ist ja allg. die Rede.

    Musik sonstwas geht ohne Sub nicht.

    Muss es ein aktiver Sub sein oder ein passiver?

    Aktive gefällt mir erst ab 8003 von RCF...

    Passiv gibt es nen paar varianten die sehr interessant ist (siehe Selbstbau Sub mit 18n401)

    mfg Alex
     
  10. lasaros

    lasaros Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 05.11.09   #10
    Wird ja immer wider zwischen Passiv und Aktiv gegrübelt, ich bin der Meinung das Aktiv besser ist. Mir wurde gesagt die haben "angeblich" auch mehr druck... Ob das stimmt zweifel ich...

    Wenns Passive gute varianten auch gibt dann auch dieses. Wie gesgat ich bin noch am anfang der karriere ;)

    Ja also Sprachveranstaltungen habe ich bis jetzt noch nicht gehabt...
    Ist Selbstbau nicht immer ein gewissen Risiko? Ist es schwer sich selbst sowas zu basteln?
     
  11. alex0293

    alex0293 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 05.11.09   #11
    Aktiv ist in der höheren preisklasse durchaus besser, als nur passiv box und endstufe, da daie endstufen einen controller haben, die auf die Box ausgelegt sind.
    Sowas gibt aber auch extern. Viele begrüßen den Vorteil des Fehlenden Amp Racks.

    Selberbau bei Tops ist schwierig und lohnt definitiv nicht!

    Subwoofer sind einfacher zu konstruieren. Man braucht dann nur eine Externe Frequenzweiche vor der Endstufe.

    Wenn du erfahrung im Holzbau hast oder dir jemand helfen kann, empfehle ich die hier (aber mit den Bassreflex Röhren!).
    Habe den Sub selber aufm PA treffen gehört und fand ihn genial.

    Kostenpunkt sind rund 270€ für die Membran und entsprechen Holz, Tragegriffe, Alu Profile, Filzbezug (geht auch Warnex), Anschlussfeld und Kleinteile.

    Gesamt bist wenn du dich gut anstellst mit 350- 450€ dabei.

    Dann noch ne Amp und ne Behringer Weiche und die Sache ist kein Thema.

    Auf dem PA treffen hatten wir auch noch die RCF 8001, die haben eine 800W endstufe und fangen sehr früh an zu clippen, die 8003 sind mit 1kW schon eher ratsam, kosten aber auch nen guten Tausender.

    Mfg Alex
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    16.511
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    2.136
    Kekse:
    49.230
    Erstellt: 05.11.09   #12
    Gell Alex, Boxenbauen ist so einfach wie zum Mond fliegen : reinsitzen und losfliegen :D
    (frei nach einem Zitat von lini)

    der RCF 8003 kostet übrigens ca. knapp 1400 Euro - soviel noch zur Richtigstellung.
    Und noch eine Richtigstellung :D :D: wir haben z.B. auch RCF 8001 - und der hat eigentlich noch nie hörbar geclippt - auch nicht als MonoSub bei Rockcover :nix:
     
  13. alex0293

    alex0293 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 05.11.09   #13
    auf dem PA Treffen haben die Endstufen der 8001 schnell angefangen zu Clippen.
    War als wir die beiden in Kombination mit den Xt-33 hatten.

    Wir kamen zu dem entschluss, dass die 8003 sinnvoller wär.

    Allerdings haben die xt-33 auch nen bisschen mehr leistung als die 300a;)

    mfg
     
  14. lasaros

    lasaros Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 05.11.09   #14
    Danke alex ;)

    Ich werd mir das mal durch den kopf gehen lassen. Ansonsten 2-3 Monate sparen halt und nen richtigen Sub kaufen
     
  15. Kleiner_Musiker

    Kleiner_Musiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.08
    Zuletzt hier:
    3.04.13
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.09   #15
    Sub 05 kannst getrost vergessen. Da kommt nichts raus ausser ein bisschen Wind. Ich hab mir auch mal den größeren Sub 15 angehört. Der hat 800 Watt RMS und laut Datenblatt 133 dB. Wenn ich das mit meinem Kme Vss 15 verlgeiche...Holla die Waldfee. Der Kme hat 750 Watt klingt wesentlich größer und viel dynamischer. Die ganzen dB Bandpass Subwoofer brummeln nur alle in sich rein. So kommt es mir zumindest vor. Ich mein der Sub 15 war voll auf und ich konnte mein Ohr davor halten ohne das es weh tat. Das schafft man normalerweise nicht bei nem 800 Watt Subwoofer würde ich meinen.

    Den db 1500 a hab ich noch nicht gehört. Den müsstest du mal selber hören. Er soll ganz gut sein für das Geld. Alternative Eigenbau aber da muss man schon was drauf haben in der Holzverarbeitung oder nen Kumpel haben der Tischler ist sonst macht das keinen Sinn. Billig isses auch nicht unbedingt.

    mfg Kleiner_musiker
     
  16. lasaros

    lasaros Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 09.11.09   #16
    okey... also eigenbau ziehe ich jetzt nicht so vor.. Bin ich ehrlich gesagt nicht der Fan von... dann kaufe ich mir lieber was richtiges.

    Mal eine kleine neben Frage... Fals jemand rien zufällig das Studio 6 in Hannvoer kennt (disco). Dort steht im großen Raum nen Sub. Wollte gern wissen was das für einer ist. Weil man im kompletten Raum der ca. 300-400m² Groß ist den Bass wirklich spürt und klar hört. Was könnte das möglicherweiße für ein Sub sein? welche Subs gibt es die sowas schaffen? Es steht nur ein einziger in dem Raum....
     
  17. alex0293

    alex0293 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 09.11.09   #17
    wenn du ihn so extrem spürst, würde ich auf einen hochwertigen infrabass von seebrg o.ä. tippen, kenne die location aber nicht
     
  18. lasaros

    lasaros Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.09
    Zuletzt hier:
    25.03.13
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 09.11.09   #18
    Hab schonmal gehört das infras gehörigen Druck haben sollen... Infra ist ja eine bestimmte bauart des Subs oder?
     
  19. alex0293

    alex0293 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.09
    Zuletzt hier:
    18.04.16
    Beiträge:
    1.213
    Ort:
    Teltow
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 09.11.09   #19
    infra bezeichnet einen frequenzbereich.

    sprich alles was richtig rummst. sind bis 45hz im allg.
     
  20. PAHeini

    PAHeini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.10
    Zuletzt hier:
    11.07.10
    Beiträge:
    1
    Ort:
    48465
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.10   #20
    Könnten die Limiter Putt sein?!:gruebel:
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping