Rec Equipment (Mischpult & Drum Mics)

von Ben1983, 13.03.06.

  1. Ben1983

    Ben1983 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    22.10.12
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 13.03.06   #1
    Moin,

    Ich wollte mal kurz was zu unserem Recording Equipment schreiben, da es hier oft Fragen gibt ab wann brauchbares Recording Equipment anfängt und wir selber sehr zufrieden mit unseren Aufnahmen sind und das Equipment trotzdem keine 10.000 € kostet.

    Auch dieser Post ist für Hobbybands oder Semi-Pro bands gedacht und soll nicht die Profis unter euch ansprechen, da die Qualitätsvorstellungen da sehr weit auseinander gehen, genau wie das Budget.
    Die meissten Fragen hier kommen ja von Bands die einigermaßen gute Demos aufnehmen wollen, jedoch keine Studioqualität erwarten. Wenn man das tut sollte man nicht über Equipmentpreise Reden sondern nachgucken wieviel ein Studiotag kostet, da man für eine gute Qualität nicht nur Sauteures Equipment braucht sondern auch das gewisse Know How besitzen muß.


    Hier die MP3s die mit dem Behringer DDX und dem Samson Drummikro Kit aufgenommen sind.

    Metal Song
    Pop/Rock Ballade
    Links werden noch aktuallisiert. Bis dahin sind die beiden Aufnahmen Links unter "Metalsong" und "Rockballade" zu finden. Be yourself ist auch damit aufgenommen allerdings ohne Mehrspur, sondern einfach Stereo in einen PC!


    Zum Mischpult:
    Wir haben uns nach langem überlegen das Behringer DDX3216
    gekauft.
    Trotz aller Behringer kritiker muß ich sagen bin ich jetzt schon zwei Monate jeden Tag wieder begeistert was für eine Qualität und Flexibilität man für einen solchen Preis (Damals 580 €) bekommt

    Das Mischpult Rauscht nicht, es arbeitet zuverlässig und ist durch die ADAT erweiterung ideal für das erstellen von Demos oder einfach für mitschnitte der Bandprobe.
    Außerdem hat es für jeden der 32 Kanäle Gates, Kompressoren und Parametrische EQs die als Einzelgeräte schon weit in die tausender gehen würden. Natürlich sind die nicht so gut wie welche die im Studio benutzt werden aber für Live anwendungen sind sie allemal ausreichend. Und bei Aufnahmen nehmen wir eh das trockene Signal auf und bearbeiten es später am PC oder MAC.


    Zu Den Mikros:
    Bei den Mikros muß jeder selber sehen welches ihm Gefällt und mit welchem er den besten Sound erziehlt. Deshalb gehe ich hier nur kurz auf die Drummikros ein, da diese immer sehr teuer sind und ich schon viele Nachfragen gelesen habe ob es auch ein "Billig Set" tut.

    Ja tut es! Undzwar das hier
    Natürlich darf man nicht erwarten das man mit einem "Billig Set" Studioqualität erhält.
    Aber ich denke wenn man sich Studio Drummikros holt dann muß man auch das andere Equipment in dieser Preiskategorie kaufen und das ist für die meissten Bands hier nicht mal im Ansatz erschwinglich.
    Also mit diesem Samson Kit sind wir hoch zufrieden und alles was besser klingen soll, sollte man meiner Meinung nach dann den Profis überlassen.

    Zu ADAT:
    Es lohnt sich auf jeden Fall die ADAT erweiterung für das DDX zu kaufen und eine ADAT karte für den PC z.B. diese hier
    Die Nachbearbeitungsmöglichkeiten und die Qualität für einen Übungsraummitschnitt sind enorm.
    Jedoch haben auch wir den ersten Monat die Signale Live am DDX abgemischt und sind dann Stereo in einen PC gegangen. Auch diese Aufnahmen waren schon echt brauchbar und gut anzuhören. Nur hat es eine Ewigkeit gedauert den Sound mit den Verschiedenen Gates Kompressoren etc so einzustellen das er gut auf die Aufnahme kam. Da hat man es mit ADAT und 16 einzelspuren schon deutlich komfortabler.

    Der Recording PC
    Mit der RME Karte reicht zum reinen Aufnehmen (Nicht zum Nachbearbeiten) ein PC dieser Konfiguration:

    Intel Pentium III mit 900 MHz
    256 MB Ram
    und wir haben eine 10 GB Fesplatte drin....was jedoch ein bischen zu wenig ist

    diesen PC haben wir bei ebay für 70 € bekommen und wie gesagt er schafft 16 Spuren zugleich aufzunehmen.

    Ich hoffe der Beitrag hilft einigen beim Kauf von Recording Equipment!

    Verbesserungen und Vorschläge sind natürlich immer willkommen.

    Ich werde den Thread bei gelegenheit noch ein wenig weiter ausformulieren
     
  2. Pianohucky

    Pianohucky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    12.06.06
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.06   #2
    Hi Headhunter!

    Gut, dass Du dies einmal so darstellst. Ich sehe das genau so. In meinem kleinen Homerecording Studio mit haupts. Keyboards, Gitarre und Gesang ist das DDX3216 vom Preis/Leistungsverhältniss erste Wahl. Leider hatte ich Pech und mein erstes Teil war defekt und wird gerade getauscht. Das was wir damit machen konnten war aber schon erste Sahne.
    Hast Du Erfahrung mit der Midiverbindung und Cubase SX machen können? Wenn das funktioniert, ist das DDX sicher ein geiles Werkzeug.

    Gruß
    Hucky
     
  3. Pianohucky

    Pianohucky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    12.06.06
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.06   #3
    Was sind das denn für bescheuerte links?
    Da lande ich auf Werbemüllseiten und kann keine mp3 Beispiele hören.
    Das geht sicher auch anders.
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 13.03.06   #4
    Sehr guter Beitrag - das DDX3216 ist IMHO vom Preis/Leistungsverhältnis eines der besten Pulte auf dem Markt.

    Topo :cool:
     
  5. Ben1983

    Ben1983 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    22.10.12
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 14.03.06   #5
    danke.
    das mit den links ist erstmal gefixt. Ich mach das morgen aber nochmal besser.
     
  6. Ben1983

    Ben1983 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    22.10.12
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    148
    Erstellt: 15.03.06   #6
    sorry für OT aber kann ein Mod mir helfen das ich den Thread oben nochmal editieren kann um z.B. die Links nochmal zu aktuallisieren
     
Die Seite wird geladen...

mapping