Recording von Bass/Gitarre mit Line 6 POD GX

von Blizzard, 06.08.10.

Sponsored by
QSC
  1. Blizzard

    Blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    11.09.20
    Beiträge:
    1.024
    Ort:
    Solingen
    Kekse:
    907
    Erstellt: 06.08.10   #1
    Hallo liebes Forum,

    Habe mir um zuhause meine Ideen aufzunehmen ein Line 6 POD GX zugelegt. Aufnehmen möchte ich damit Bass/Gitarre und Gesang.
    Als Programm zum recorden habe ich mir Reaper runtergeladen womit ich überhaupt nicht zurechtkomme.
    Könnt ihr ein Programm für Anfänger empfehlen was einfach und simpel zu bedienen ist?
    Ich würde gerne von zb. Addictive Drums eine Spur importieren die ich als Monitor laufen lassen kann während ich Bass/Gitarre aufnehme und dies dann als mp3 letztendlich abspeichern.
    Bei Reaper bin ich schon am Monitoring gescheitert :o

    Grüße,
    Blizzard
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 07.08.10   #2
    Wenn du Additctive Drums nutzen willst, dann brauchst du schon einen vollwertigen Audio/MIDI-Sequencer. Da würde ich jetzt natürlich auch Reaper nennen - eigentlich funktioniert das nicht anders als vergleichbare Programme (Cubase, Samplitude, Sonar,...). Monitoring macht man in Reaper einfach mit diesem Button in der Spur, wo dieser kleine Lautsprecher zu sehen ist. Ist bei den anderen programmen genauso :o
     
  3. Blizzard

    Blizzard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.04
    Zuletzt hier:
    11.09.20
    Beiträge:
    1.024
    Ort:
    Solingen
    Kekse:
    907
    Erstellt: 07.08.10   #3
    Danke schonmal für deine Antwort ars ultima!
    Mein Problem war das ich zum aufnehmen von meinem Bass die midi drums als Monitor benutzen wollte aber diese nicht gehört habe.
    Nachdem ich drüber nachgedacht habe ist mir aufgefallen das beim abspielen dieser nur der rötliche Balken an der Seite ausgeschlagen ist und garnicht der grüne der bei meinem Basssignal ausschlägt.
    Kann es sein das Reaper also garnicht wusste was er mit dem Midi Signal anfangen musste und ich es weiter bearbeiten muss bevor ich es in Reaper importiere? (war warscheinlich das guitar pro midi signal, nicht das von addictive drums bearbeitete)

    Ich hoffe man versteht was ich meine :D:D:D
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 07.08.10   #4
    Heißt das vereinfacht gesagt: Du konntest einfach das MIDI-Schlagzeug nicht hören? MIDI kann man ja auch nicht hören. Das sind nur "Noten", die dann von eine Klangerzuger abgepsielt werden müssen. Und Addictive Drums ist eben so ein Klangerzeuger, den man als VSTi-PlugIn dann in Reaper nutzen kann. Hast du das überhaupüt getan? Also Addictive Drums als FX auf die MIDI-Spur gelegt?

    Das ist übrigens eine generelle Sache die man in jedem programm machen muss, also das hat jetzt nichts damit zu tun, dass Reaper irgendwie besonders kompliziert ist.
     
  5. machinehater

    machinehater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.08
    Zuletzt hier:
    17.11.17
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Südtirol
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 13.08.10   #5
    Es gibt doch sicher eine umfangreiche Reaper-Gebrauchsanweisung, oder?
    Da musst du, Wohl oder Übel, durch. Es mag einem erst am Anfang kompliziert erscheinen, aber danach vollkommen logisch.

    Ein Reaper-Nutzer wird dir sicherlich verständlich erklären können, wie man das macht!

    LG
    Armin
     
Die Seite wird geladen...

mapping