Recordingkarte Hilfe!

von Mr.Rompeprop, 31.01.07.

  1. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.07   #1
    Hallo zusammen:)

    Wir haben im moment in unserem Proberaum noch einen sehr alten Computer (Win98,256RAM,700MHz,Creative Soundblaster Soundkarte).

    Aufnehmen tun wir im moment noch mit 4 gesangmikrofonen über unseren Powermischer (RecordOut), alles einzeln eingespielt...Das Drumset wird mit 4 mikros abgenommen und die gitarren je mit 2 mikros...aber egal, wir werden später besser Mikros (3-4 Drum Mikros,..) kaufen.

    Jetzt bekomme ich aber von meiner Firma einen PC gesponsort (WinXP,1024RAM,2GHz,onboard sound).
    Nun dachte ich wenn wir schon einen neuen Computer haben, könnten wir uns eine besser Soundkarte leisten, welche nicht allzuviel kostet.

    Nun hier meine Fragen:

    1. Was gibt es alles im Bereich von 100-150 Euro? (Habe diese 2 schon mal ins Auge gefasst: M-Audio Delta Audiophile 2496 und Terratec Phase22)
    2. Wenn ich sowiese alle Instrumente einzeln aufnehme über den Powermischer genügt sowieso 1 Eingang oder?
    3. Könnte ich über den 2. Eingang evtl später einen Trigger einspeisen?
    4. Mit diesem Equipment sollten schon einigermassen gute Aufnahmen möglich sein oder?
    5. Können wir überhaupt bessere Ergebnisse erzielen als mit unserem aktuellen Equipment?

    Zu Frage 4: Wir haben mit unserem Momentanen Equipment schon ziemlich gute/zufriedenstellende Aufnahmen hingekriegt!:)

    Vielen Dank schon mal an alle welche sich die Mühe geben alles zu lesen!:great:

    Ich hoffe auf Antworten und Ratschläge!

    Grüüüüsse

    Mr. Rompe
     
  2. Mr.Spinalzo

    Mr.Spinalzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    73
    Erstellt: 31.01.07   #2
    Hi,
    ich würde mich dann schon eher für die M-Audio entscheiden.
    Habe jetzt persönlich keine Ahnung von Terratec aber besonders gelobt wurde sie hier noch nicht.
    Vielleicht noch Interessant wäre die hier weil 8 Analoge Eingänge.M-Audio Delta 1010 LT

    Im Grunde genommen sollte sich die Qualität schon verbessern
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 31.01.07   #3
    1. VOn den beiden würde ich gefühlsmäßig die Audiophile nehmen, auch wenn die sich qualitativ wohl nichst nehmen. Die Audiophle aber ist sehr ausgereift, M-Audio ist bekannt für gute Treiber und guten Support, und weil die Karte sehr verbreitet ist wirst Du auch hier viele Leute finden, die Dir bei PRobleme helfen.

    2+3. Naja, also das Schlagezug würde ich schon Stereo abmischen, dann benötigst Du beide Eingänge. Und Gitarren wollt Ihr doch mit zwei MIkros abnehmen. ODer meinst Du mit dem zweiten Eingang den Zweiten Stereo eingang (also einganskanäle 3+4?) Die sind bei der Audiophile nur digital, um die zu nutzen braucht Ihr noch einen A/D-Wandler. Das mit dem dem Trigger verstehe ich aber nicht ganz. Wenn Ihr Hardware triggert, dann kommt da doch ein MIDI-Signal raus. Also sind die Audioeingänge davon gar nicht betroffen.

    4+5:Wenn Ihr mit den jetzigen Aufnahmen schon recht zufrieden seit, dann könnte es passieren, dass es mit der Audiophile nicht unbedingt viel professioneller klingt. Die ist wahrscheinlich linearer, rauscht weniger, klirrt weniger als die Soundblaster. Wenn das Equipment davor nicht so doll ist bzw. Ihr noch wenig Ahnung habt, reizt Ihr die Audiophile wahrscheinlich gar nicht so aus.

    Einen größeren Qualitätssprung bzw. mehr Möglichekiten ergeben sich aus eienr getrennten Abnahme der Schlagzeug MIkros. Wenn Ihr eine Soundkarte mit vier Eingängen habt, dann könnt Ihr Overhead Links, Overhead rechts, Snare und BassDrum auf jeweils eine Spur aufnehmen. Wie schon gesagt sind zwei der Audiophile-Eingänge nur Digital. Eine Soudkarte mit vier analogen Eingängen wäre diese hier:
    ESI Maya 44
    Problem an der Sache ist nur, dass Ihr jedes Mikro einzeln vorverstärkt in die Soundkarte bekommen müsst. Was habt Ihr denn für einen Powermixer? Eventuelle ist das damit möglich, ansonsten müsst Irh noch zusärtliche PreAmps kaufen.
     
  4. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.07   #4
    Hi Ars Ultima

    Vielen Dank für deine Antwort!
    Das mit der ESI Maya 44 tönt eigentlich gut...wir haben den Yamaha EMX512SC Powermischer!
    Wäre es mit diesem möglich? Es wäre natürlich super wenn wir das Drumset mit 2 Overheads und Snare und Bassdrum auf einzelne Spuren abnehmen könnten...!:)
    Aber eben das müsste mit dem Yamaha Powermischer gehen, da wir in nächster Zeit nicht mehr Hardware kaufen wollen (ausser eben Soundkarte).

    Mit den Triggern hast du natürlich recht...sorry!

    Digital wollen wir nichts aufnehmen. Und ja wir sind mit den bisherigen Aufnahmen zufrieden, jedoch haben wir ein wenig rauschen und klirren, welches wir gerne verhindern würden.

    Soll ich sonst mal eine Aufnahme hier reinstellen, damit du beurteilen kannst ob es sich evtl lohnen würde?

    Gruss Mr. Rompe
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 31.01.07   #5
    Leider geht das mit eurem Powermixer nicht. Eine Sache finde ich bei dem Teil ja auch ziemlich bekloppt: Die Hauptschiene ist durchaus Stereo, aber die Kanäle haben keinen Pan-Regler, so dass Ihr die Drums gar nicht Stereo mischen kommt.
    Tja, bleibt die Frage, ob sich die Investition in die Audiophile lohnt. ach so, bisher habt Ihr mit der Soundblaster aufgenommen. Vielleicht war die sogar besser als die Onboardkarte im neuen Rechner... Also ich würde mir die wohl an eurer Stelle kaufen. Ich meine, Ihr könnt sie ja probieren und einen 1:1-vergleich mit der Onboardsoundkarte machen. Also alles gleich aufbauen und was aufnehmen, dann einfach umstöpseln und mit der anderen Soundkarte aufnehmen.
     
  6. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.07   #6
    Ja also das die Soundblaster besser als die Onboard Karte ist, ist mir auch klar...!

    Aber soll ich nun die Audiophile kaufen oder lohnt sich dies nicht? Wir werden erst später, in einem Jahr oder so mit dem Kauf von weiterer Hardware für besseres Recording beginnen zu sparen (Vorverstärker,Evtl ADAT Wandler,Mehrspurige Soundkarte,...).

    Aber denkst du es lohnt sich nicht die Audiophile zu kaufen?
    Wird es keinen grossen zur Soundblaster geben?
    Ja das mit dem Drum aufnehmen ist schade...und wirklich ziemlich bekloppt!;)

    Gruss
     
  7. Mr.Rompeprop

    Mr.Rompeprop Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.07   #7
    @ Ars Ultima

    Keine Antwort mehr?:)
    Wäre wirklich froh um Hilfe...

    Gruss
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.02.07   #8
    Naja, ich will jetzt nicht nicht dazu anstacheln, das Rückgaberecht bei Online-Vertrieben zu missbrauchen, aber wie ich schon sagte
    Obwohl das ja kein Missbrauch wäre, wenn Ihr sie wirklich zurückschickt, weil sie euch nicht gefällt bzw. nichts bringt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping