Rectifier+Midi-Steuerung? Geht das?

von dusty7, 01.11.06.

  1. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 01.11.06   #1
    Hi!
    Ich möchte mir in nächster Zeit entweder den Dual oder den Triple Rectifier zulegen, dabei aber weiterhin mein G-Major nutzen.
    Allerdings kann ich über das G-Major nicht alle Funktionen des Tops steuern :eek: (also Kanalumschaltung, Solo-Boost, FX-Kanal)
    Hab jetzt von Midi-Switchern gehört... Wie genau funktionieren denn die Teile und welches wäre für den Rectifier geeignet?:confused:
    Preislage für den Switcher sollte bei ca. 150-200 Euro liegen, also wenn möglich nicht drüber...:great:

    Danke schonmal für die Hilfe!
    Grüße
    Manu
     
  2. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 01.11.06   #2
    ein kumpel von mir hat das g-major und einen dual rectifier und das mit der midi umschaltung funktioniert schon....(soweit ich weiß)...also vom g-major aus.

    hab grad ge´icq´t.:
    er macht das über nen midi switcher
     
  3. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 01.11.06   #3

    Hallo,

    ich hab Dir doch auf die Frage schon mal geantwortet; Antwort nicht bekommen?
    Mit dem GM und der Behringer FCB 1010 kannst Du alle Funktionen des Rectis verwalten. FCB 1010 hab ich angegeben, weil ich 1. nicht weiß, ob Du schon eine MIDI-Leiste hast und 2. wenn nicht, Du diese ins Auge fassen könntest!

    Grüße,

    Matze
     
  4. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 01.11.06   #4
    also mit einem midi channel switcher geht das, ich habe allerdings keine ahnung wie teuer so etwas wird...

    mit dem g major + fcb 1010 geht das so, dass das g major 3 features schalten kann und das fcb zusätzlich noch 2...
    dann hast du aber natürlich vom midi board zum top noch mal 2 extra kabel....

    ansonsten

     
  5. Kyla-MAster

    Kyla-MAster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.06
    Zuletzt hier:
    22.01.10
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    288
    Erstellt: 02.11.06   #5
    n'abend,

    so wie ich das seh braucht man für die 2-kanal Modelle irgend nen Switcher, der 2 Relais hat. Da würds das G-Major tun.

    Bei den 3-Kanal Modellen braucht man 5 Relais. (Channel 1- 3, Solo, FX-Loop).

    Einfach mal in den beiden Anleitungen nach schauen.

    http://www.mesaboogie.com/manuals/2chRecto.pdf
    http://www.mesaboogie.com/manuals/3chRecto.pdf

    Für die 3-Kanal-Modelle würde ich den Switcher von Engl empfehlen. Einfach weil er 6 Switch-ausgänge hat. Du könntest natürlich auch die 2 vom G-Major hernehmen und eine Nobels 4-fach Switcher dir besorgen, aber dann ist das wieder auf 2 Geräte verteilt (=>:mad:)

    Wenn du das über das G-Major machen willst, empfehl ich dir die Anleitung, da stehts super erklärt drin. Grob wirds so sein, das du jedem für jedes"Program" die Switches noch programmieren musst. Dann einfach anstöpseln (also Switch an Rectifier, MIDI-Leiste an G-Major) und gut isses.

    Wenn du nen externen Switcher dir zulegst, musst du auch da die Switch-Ausgänge mit denen des Rectifieres verbinden. Meistens wählt man dann per MIDI-Leiste ein Program aus, programmiert die Switch-Belegung und speichert die ab. Wichtig ist dann, dass du das zweite MIDI-Gerät am MIDI-Trhu des Ersten anschließt, da sonst evtl die Program Changes nicht korrekt weitergeleitet werden.

    So long

    Der Elm

    Für Rechtschreibfehler ist die späte Stunde zuständig:D
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 02.11.06   #6
    um beim recto die kanäle zu schalten, reicht es aus, wenn man nur den 1. und den 3. kanal per midiswitch oder g-major schaltet. der 2. kanal hat immer "vorfahrt", wenn kein anderer aktiviert ist.

    also nochmal einfach: es muss nur die schaltbuchse für kanal 1 und 3 belegt sein und somit reichen 2 relais zum schalten der kanäle aus.

    übrigens hätte es die suchfunktion auch getan:
    https://www.musiker-board.de/vb/rac...eiste-um-dual-rectifier-g-major-schalten.html

    das thema wurde erst vor ca. 2 wochen behandelt.
     
  7. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 02.11.06   #7
    ok also joe noch einmal für die dummen*gg*.
    wenn weder channel 1 noch 3 aktiv ist,ist channel 2 automatisch aktiv?
    und somit müsste man vom g-major mit einen y-kabel stereo auf mono-mono einmal in channel 1 und channel 3 gehen?
    richtig oder wie oder was?
    und so könnte ich ja dann mit meinen g-system 2 rectalfeuer steuern oder?.
    nicht das ich mir einen kaufen will*gg*,interessiert mich nur.
     
  8. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 02.11.06   #8
    was für ein überflüssiges posting......aber ja so ist es. wie es bei engl amps ist kann ich dir leider nicht sagen. ;)
     
  9. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 02.11.06   #9
    naja engl hat die dumme angewohnheit amps in dieser preisklasse midifähig zu machen.da ist das schalten eigentlich doch sehr einfach*gg*.
    und dann haben die jungs von engl noch eine sehr dumme angewohnheit.
    die bauen echt einen amp mit 4 channels und der braucht nur einen einzigen stereo switcher um alle vier zu schalten*gg*.
     
Die Seite wird geladen...

mapping