Rectifier und G-Major mit Nobels MS-4 schalten

von adster81, 12.07.07.

  1. adster81

    adster81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.07
    Zuletzt hier:
    1.11.11
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #1
    tach zusammen,

    vorab:

    ich hab gegoogelt, hab dieses forum durchforstet, alle bedienungsanleitungen gewälzt und es trotzdem nicht kapiert...und ich beschäftige mich schon seit 2 wochen mit meinem neuen "hass"-thema MIDI. ;-)

    ich hoffe, ihr könnt mir helfen:

    ich habe heute ein NOBELS MS-4 erstanden.
    ich spiele einen dual rectifier von mesa boogie, welcher über separate schaltausgangsbuchsen für seine 3 kanäle verfügt.

    dazu steuere ich noch ein tc electronic g-major mit einem rocktron midimate an.
    ich habe nun vor den amp und die effekte gleichzeitig mit dem NOBELS MS-4 zu wechseln.
    erst mal nicht so ungewöhnlich...aber et funzt nicht.

    so sieht mein setup aus:

    aktuell führen 3 mono-klinkekabel von den schaltausgängen des rectifiers, für kanal clean (grün), crunch (orange) und kanal 3 (rot), in 3 der schaltausgänge des NOBELS MS-4.
    am amp habe ich IMMER den dritten kanal (rot) dauerhaft an.

    wenn ich nun versuch einem "Programm Change" des g-major einem Schaltausgang des NOBELS MS-4 zuzuweisen scheitere ich und der amp lässt sich nicht mitschalten.
    gibt es eine verkabelungs- und bedienungsempfehlung eurerseits. ich fürchte die original-bedienungsanleitungen werden mir nicht ganz klar.

    oder hat mal einer ein knappes quickstart für NEWBIES am start.
    ist gar jemand hier mit genau dem setup?

    an dieser stelle noch mal der hinweis: ich nehme KEINE zusätzliche relais-schaltung per g-major vor, da MESA BOOGIE davor warnt einfach mit einem y-splitter-kabel aus der g-major-switch-out-buchse in den amp zu gehen, da es das schalt-netzwerk des BOOGIE schädigen kann, es auf diese weise zu machen...daher das NOBELS MS-4.

    vielen dank im voraus für eure antworten.
    viele grüße.
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 12.07.07   #2
    Aber das Nobels MS-4 macht doch nichts anderes als die Schaltbuchsen vom G-Major ?

    Zu deinem Problem: Schaltet der Amp nicht oder der Midi-Switcher nicht?
    Ich weiß nicht genau wie das MS-4 arbeitet - aber geht das nich einfach über den Midi-Through direkt anzusteuern?

    gruß
    Daniel
     
  3. adster81

    adster81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.07
    Zuletzt hier:
    1.11.11
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #3
    Das Problem ist, daß ich nur zwei Zustände switchen kann. Und die wohl auch eher zufällig generiert. ^^

    Ich glaub es ist ein ganz dummer Bedien- oder Verkabelungsfehler.

    Ich hab schon von vielen hier gelesen, die einen von drei Kanälen aktiv lassen und mit zwei Relais die übrigen zwei Kanäle mitsamt Effekte umschalten. Aber vermutlich bezog sich das nur auf die Lösung mit Y-Splitter direkt aus dem G-Major.

    Ich dachte auch schon ein Kabel pro Verstärker-Kanal, bei 3 Kanälen, ist vielleicht eines zu viel. Aber auch mit nur 2 Kabeln, wobei ein Kanal dauer aktiv ist, läuft`s nicht rund.

    Bisher hab ich`s so gemacht: (s. Bedienungsanleitung)

    1.) Verkabelung wie oben.
    2.) Dem NOBELS MS-4 den MIDI-Channel zugewiesen
    3.) Dann Programm Change gesendet und Schaltbusche zugewiesen.

    Voll strange, eigentlich müßte es klappen.
    Aber wie gesagt, ich glaub da ist irgendwo ein ein kleiner Logigfehler drin.
    Eventuell sieht den wer. Wär doll.
    Vielleicht liegt`s an den Mono-Klinkenkabeln, die das NOBELS mit dem Amp verbinden?!

    Danke soweit schon mal.

    Greetz,
    Artur

    P.S. Ach ja, "witzig" ist: wenn ich versuche auf den "Clean" Kanal des Amps zu wechseln, blitzen für ein paar Sekunden der Crunch- (Orange) und der Clean- (Grün) Channel kurz auf , aber lassen sich nicht aktivieren. Nur wenn hinten am Amp manuell den zweiten Channel aktiviere, kann ich zwischen "Rot" und "Orange" wechseln
     
  4. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 12.07.07   #4
    auf was ist denn der drehregler für die manuelle kanalwahl am rectifier gestellt?
    ich habe meinen auf footswitch stehen und das geht wunderbar.

    btw. du brauchst nur zwei kabel, da der orange aktiv wird, sobald kein anderer kanal gewählt ist. der hat so zu sagen "vorfahrt" vor allem anderen.

    evtl. liegt es aber auch an der einstellung des midikanals im MS-4
    oder an der anordnung, gehe vom g-major midithru in den MS-4
     
  5. adster81

    adster81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.07
    Zuletzt hier:
    1.11.11
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #5
    oh, interessant, ich hab meinen auf kanal 3.
    und die anordnung ist:

    1.) rocktron mididate > midi out
    2.) nobels ms-4 > midi in > über midi thru ins g-major

    also müssen aus rectifier schaltbuschenausgang 1 (clean) und 3 (lead) zwei kabel in schaltbuchsenausgang 1 und 2 des NOBELS?

    danke schon mal.
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 12.07.07   #6
    ja, das würde reichen um alle drei kanäle zu schalten. und stelle den drehregler auf footswitch!
     
  7. adster81

    adster81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.07
    Zuletzt hier:
    1.11.11
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #7
    cool, cool. ich werd`s nachher mal checken, wenn ich zu hause bin. danke schon mal.
     
  8. exxecutor

    exxecutor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    30.06.08
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 12.07.07   #8
    Wie Joe bereits gesagt hat, wichtig ist, dass der Switch auf Footswitch eingestellt ist. Ansonsten kann sich das MS-4 noch so sehr bemühen, es geht nicht.
    Von der Verkabelung sollte alles passen, auch wie du die Presets zugewiesen hast.

    Ich verwend das Nobels, um meinen Rectifier Roadking zu schalten (4 channels) und es macht seine Arbeit sehr gut :).
     
  9. adster81

    adster81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.07
    Zuletzt hier:
    1.11.11
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #9
    ICH LIEBE DIESE FORUM!!! Alles funktioniert und es lag wirklich daran, daß der schalter nicht auf FOOTSWITCH stand. TAUSEND DANK!!! Gott bin ich erleichtert mein rack funktioniert.

    Jetzt noch `nen looper in 1 bis 2 monaten für `nen netten "Tube Screamer" & Co. und ich poste hier auch mal ein paar schöne Bilder. :-)

    Schönes Wochenende vorab.
    Ihr habt mir sehr geholfen.
     
  10. Othon

    Othon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.09
    Zuletzt hier:
    15.06.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.09   #10
    hallo zusammen,
    ich habe die forum durchsucht und ich habe endlich den passenden thread gefunden.
    jetzt zu mein problem.

    ich habe mein mesa boogie triple rec auch so verkabelt.
    heißt mesa boogie ausgänge 1 und 3 -> nobels ms-4
    und an nobels habe ich mein fcb1010 mit Uno chip angeschlossen
    die kanal umschaltung funktioniert aber wild... ganz wild.
    was muss für befehle die fcb schicken um das richtige kanal aufm verstärker zu schalten
    heißt
    1-> green
    2->orange
    3->red
    manchmal wenn das kanal auf green ist und auf red umgeschaltet werden soll, bleibt das auch an und red auch!?!?!

    vielen dank
     
  11. Othon

    Othon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.09
    Zuletzt hier:
    15.06.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.09   #11
  12. Honey16

    Honey16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.09
    Zuletzt hier:
    14.02.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.09   #12
    ich habe da eine ganz generelle frage...kann ich den alten dual rectifier (2-kanalig, ich glaub 96er baujahr) auch mit dem ms 4 schalten, obwohl der amp midi eig. gar nicht versteht? ich würde das dann gern in verbindung mit dem g-major schalten! also, ich will hier nur wissen, ob das geht...ich bin nämlich diesbezüglich skeptisch...warum sollte ein amp, der kein midi versteht weil er für midi ja gar nicht gebaut wurde, trotzdem mit midi geschalten werden können? hängt das nicht irgendwie vom dem schaltkreis im amp ab? wäre für jede info dankbar! ;)
     
  13. H?rman

    H?rman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Springstille
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.277
    Erstellt: 28.12.09   #13
    kaum ein Mesa und nur wenige Amps generell verstehen Midi, deswegen benutzt du ja den Nobels MS-4

    Midi wird dein Amp deswegen dann immernoch nicht verstehen aber das Nobels MS-4 versteht Midi, deshalb kannst du das Nobels über Midi fernsteuern und vom Nobels steckst du von jedem der 4 Ausgänge ein Klinkenkabel in die Schalteingänge des Amps, worüber das Nobels den Amp dann steuert.


    mfg Ronald
     
  14. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 28.12.09   #14
    der MS-4 arbeitet praktisch wie vier einzelne fussschalter, nur reagiert er eben auf midi-befehle.
    dem recto ist es egal, ob da ein fusschalter dran hängt oder ein midi-swichter (MS-4), hauptsache er bekommt ein schaltsignal.
     
  15. Honey16

    Honey16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.09
    Zuletzt hier:
    14.02.11
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.09   #15
    ach so...ich denke jetzt versteh ich (glaub ich :)) ich denk nämlich darüber nach, mir ein g-major anzuschaffen...das heißt ich könnte dann das g-major in verbindung mit den nobels ms-4 und meinen amp verwenden, oder? aber wie würde ich denn dann die kanäle meines amps switchen? würde ich dann den channel 1 (für den klassischen verzerrten rectifier sound) einfach beim footswitch auf button 1 setzen und dann channel 2 (clean, evtl. mit effekt aus dem g-major) auf button 2 usw.??
    prinzipiell bin ich ein neuling was midi angeht und weiß auch nicht wie man die sounds auf dem footswitch speichert...:o bin froh dass ihr mir weiterhelfen könnt :great:
    mfg
     
  16. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 28.12.09   #16
Die Seite wird geladen...

mapping