Reedwood?Für mich das richtige?

von Toubi, 09.08.07.

  1. Toubi

    Toubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.07   #1
    Hallo

    Ich habe mit habe 3 jahre Gitarre gespielt. Das ist allerdings 4 Jahre her. Seit knapp einem halben Jahr spiele ich wieder auf meiner al´ten Gewa Classico sowie meiner nnoname E-Gitarre.

    Ich würde von mir behaupten, dass ich in diesem halben Jahr wieder relativ gut gelernt habe und ich habe gemerkt , das mi meine alten Gitarren nicht mehr ausreichen was ich damit mache ka...vll. will sie ja einer von euch?:-)


    Nun meine Fragen

    Ist die Reedwood J2 für mich geeignet?

    Was bringt mir der Tonabnehmer bzw. was sind die unterschiede zwischen der J-2 und der J-2 CE?

    Könnt ihr mir eine andere vll. bessere bis 250€ empfehlen ?

    Vlöl hat ja jemand erfahrung mit diesen Gitarren!


    Danke schonmal im Vorraus

    Mit frundlichen Grüssen

    Toubi
     
  2. kwb

    kwb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.07   #2
    Hallo.

    Über Redwood Gitarren gibt es hier einiges zu lesen.

    Nehme mal mit der Such-Funktion.

    Die J2 ist die Zebrano-Holz*-Variante, J3 die Palisander.

    * fälschlicher Weise als Ovankol bezeichnet

    Ce steht Cutaway (Aussparung im Korpus) mit Elektronic (Tonabnehmer)

    Ohne Cut(away)
    [​IMG]

    Mit Cut(away)
    [​IMG]

    oder hier

    Was besseres für 250 € mit B-Band System (A3.2 mit UST) findest du Wahrscheinlich nicht !

    Habe selbst die J3.


    KLaus
     
  3. Toubi

    Toubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.07   #3
    Hy danke fr deine Antwort


    BIst du zufriden mit ihr?


    Habe mich sofort in die Form und das Holz der Ce J2 verliebt.

    Wie ist der Klang?
    Ich kann die J2 ce ja auch ihen verstärker spielen....brauche ich einen akustischen verstärker für sie?weil ich hab noch einen Matrix Verstärker für meine E-Gitarre.

    Mfg
     
  4. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 09.08.07   #4
    Spielen kann man auch problemlos über einen E-Gitarren-Verstärker, aber der Klang wird dann nicht wie eine akustische Gitarre klingen - wenn sie akustisch klingen soll, wird ein Akustik-Verstärker benötigt.
     
  5. Toubi

    Toubi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    1.10.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.07   #5
    Meint ihr es ist sinnvoll für mich als wieder Proanfänger so eine Gitarre zu kaufen?

    Ich hätte halt gerne den cut away

    Mfg
     
  6. Westerly RI

    Westerly RI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.06
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    305
    Erstellt: 09.08.07   #6
    Was besseres wirst Du dieser Preisklasse nicht finden.

    Nur der Vollständigkeit halber: die gleiche Gitarren gibt´s auch unter dem Namen Kirkland (TX) und Höfner.

    Du brauchst Dir auch nicht extra einen Akustikamp anzuschaffen. Wenn Du alleine spielst, brauchst Du eh keine Verstärkung und wenn Du in einer Band mitspielst, dann steht da auch meist eine PA. Der Tonabnehmer (B-Band) ist übrigens 1a. Würde dir daher empfehlen den geringen Betrag draufzulegen und eine mit Tonabnehmer zu holen. Nachrüsten wird teuer.

    Wenn Du Dich auf die Jumbo festgelegt hast würde ich dir die Palisanderversion empfehlen.

    Grüße, kai
     
  7. Weilando

    Weilando Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    26.07.09
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    730
    Erstellt: 10.08.07   #7
    ich find eine art & lutherie (ab 269 Euro) deutlich besser... ist allerdings ne dreadnought
     
Die Seite wird geladen...

mapping