Regelung der Kanäle mit dem Peavey Valveking

von m0rph31, 01.04.07.

  1. m0rph31

    m0rph31 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.07
    Zuletzt hier:
    22.05.08
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.07   #1
    Servus Leutz,

    will mir nen Peavey Valveking 212 kaufen. Der hat ja nur 2 Kanäle. Wie regel ich es denn wenn ich in einem Lied mehrere distortionarten brauche???
    Muss ich mir dann noch Pedals dazu kaufen oder gibt es eine andere Lösung??

    achja.. ist denn nun beim 212 ein Pedal dabei oder nicht???
     
  2. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 01.04.07   #2
    Mit dem Volumen-Regler der Gitarre kannst du z.B. spielen.
    Sprich, Vol-Regler zurückgedreht -> leicht angezerrter Sound, Vol-Regler voll auf -> Brett-O-Mat™.
     
  3. m0rph31

    m0rph31 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.07
    Zuletzt hier:
    22.05.08
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.07   #3
    hmm... das dauert ja dann immer nen moment :/
    aber ist auf jeden Fall eine Idee
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.04.07   #4
    Das machen übrigens Millionen von Gitarristen so. ;) Dauert einen Wimpernschlag. Der überwiegende Teil von denen, die den Vol-Regler nicht benutzen, sind meist Einsteiger, die zu Hause den Regler immer auf 10 haben. Wenn die dann irgendwann in eine BAnd kommen, fehlt logisch erstmal die Routine im Umgang mit der Lautstärke un den schnellen Handgriffen. Man sehe sich z.B. mal Santana an, wie oft der zu seinen Reglern greift. Das geht so blitzartig, dass man schon genau hinsehen muss.

    Übrigens: Fußschalter für den Peavey musst Du dazukaufen:

    [​IMG]


    PS: Irre ich mich, oder hat nicht der Peavey noch 'ne zusätzliche Booststufe im Drivekanal?
     
  5. Schinken

    Schinken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    647
    Erstellt: 01.04.07   #5
    Könntest auch nen pedal nutzen, das einfach nur n schalter und n poti drin hat... und mitn poti dämpfste das signal ... und das machste halt im weg gitarre -> amp rein
     
Die Seite wird geladen...

mapping