Letzte Entscheidung!

von Ralpfi, 06.01.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ralpfi

    Ralpfi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    24.07.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.07   #1
    Tag zusammen!
    Also ich bin im momentan am grübeln welchen amp ich mir zulegen soll.
    hab mittlerweilie ein budget von ca 450€ und meine erste übrlegung war das dass ich mir den Peavey Valveking 212 100 Watt Combo für 500€ kaufen werde. Klingt für mich nach nem durchaus soliden Combo Amp(verbessert mich falls ich mich irre). Ein Kumpel von mir war jetz aber der Meinung wenn ich jetz schon schon viel geld zusammenhätte sollte ich grad noch n bisschen mehr sparen und mir den den Peavey Valve King Halfstack
    (mit ner 4x 12 Box) kaufen soll. Ich möchte einfach mit der nächsten Anschaffung nen soliden Amp für die nächsten Jahre haben und nich in einem Jahr schon wieder nachrüsten müssen. Also was würdet ihr mir raten???
    Meine Ziele mit dem Amp sind Sachen die Richtung Hardcore und Metal gehen...

    greez ,ralph
     
  2. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 06.01.07   #2
    Hallo Ralpfi,
    und willkommen im Board!

    Du willst dir wirklich einen ValveKing zulegen? Ich habe in der Vergangenheit noch nichts richtig gutes über diese Verstärker gehört. Am Besten suchst du mal nach Reviews über den ValveKing und liest dir die durch.
    Vor dem Kauf unbedingt antesten, mit deiner Gitarre (es sei denn, du hast das schon gemacht)!

    Aber ich kann dir jetzt hier viel erzählen, wenn dir allerdings der Sound vom ValveKing gefällt und er zu deiner Musik passt, dann steht es dir natürlich frei dir den trotzdem zu kaufen. Vorschreiben kann dir hier eh keiner was ;)

    MfG
    Pagey
     
  3. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 06.01.07   #3
    pro Halfstack :
    - mehr Druck

    contra Halfstack:
    - teurer
    - schwerer
    -------------------------------------------------------------------
    pro Combo:
    - billiger
    - leichter

    contra Combo:
    - weniger Druck


    Also ich würde dir zu dem Combo raten, der ist für daheim und Proberaum/Bühne völlig ausreichend.

    Wenn du das Geld dafür hast und ein Auto um den Halfstack zu transportieren würde ich dir dazu raten, da er für Hardcore einfach einfach mehr Druck bringt.

    Aber geh trotzdem mal anspielen, es kommt halt darauf an was dir lieber ist.

    P.S.: Ich würde nem Mod einen neuen Titel nennen, da der Thread sonst geclosed wird:-)
     
  4. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 06.01.07   #4
    der mod heißt lennynero....also schreib ihm schonmal, er solle das bitte ändern...ich weiß garnich, ob man das nich selber noch machen kann, hab schon so lange nix mehr eröffnet und ändern müssen.

    haste das mit dem vk auch wirklich gut übelregt und ausreichend andere amps getestet? nich, dass du nen soliden amp willst, und darunter gute verarbeitung und so verstehst. das bietet der vk nicht wirklich im überfluss
     
  5. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 06.01.07   #5
    -Schaltverzögerungen!!!

    Das heißt, wenn man live den Kanal wechselt, hat man beim VK ca. 1/2 Sekunde Stille, bis wieder was kommt.
    Wäre für mich ein absolutes Totschlagargument, das Teil nicht zu kaufen.
    Wenn, dann also lieber das Halfstack.
    Wenn du aber schon bereit bist, soviel zu sparen, würde ich dir den hier noch ans Herz legen:
    Peavey XXL-212 Guitar Combo
     
  6. Zelli

    Zelli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.06
    Zuletzt hier:
    29.02.16
    Beiträge:
    970
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.861
    Erstellt: 06.01.07   #6
    also:
    1. wenn du damit klar kommst dass der peavey nicht einer der best verarbeiteten amp ist.. spricht nicht viel dagegen.. sound is echt gut.. spiel ihn selber .. aber das ist ja geschmacksache.. ich mag den sound..

    dann ob combo oder stack..
    Ich hab den stack.. aber nur aus dem Grund weil ich von nem Kumpel ne Ibanez Box gebraucht für etwas unter 150 öcken bekommen hab die neu in etwa 500 irgendwas gekostet hätte.. (Freundschaftsprei^^)
    der vorteil ist das der Sound nochmal um einiges geiler..durchsetzungsfähiger un druckvoller wird..
    deswegn würd ich auch nicht die original Valveking box kaufn.. weil die 1. hinten offen ist und 2. iwie seltsame speaker drin hat die mir neicht getaugt haben.. aber an cabinets gibts ja genügend.. würd ich gebrauhct kaufen wenns geht..
    der Nachteil ist das das stack umständlicher zu transportieren ist..
    also musst du selbst wissen ob es dir das wert ist nochmal zu sparen..
    Greetz

    ps.: aber der amp ist auf jedn nicht so schlecht wie er hier hingestellt wird.!!!
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 06.01.07   #7
    Hi,

    bitte schicke mir oder einem anderen Mod einen neuen, aussagekraeftigen Titel.

    Dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping