Regler für mehr Höhen oder mehr Bass

von fauler_Zauber, 06.07.08.

  1. fauler_Zauber

    fauler_Zauber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    700
    Erstellt: 06.07.08   #1
    Hallo Allerseits.

    Meine Epi LP ist am Hals mit zurückgedregtem Vol.-Poti arg dumpf,
    überhaupt kann man mit den Tone-Potis nicht allzuviel reißen.

    Ich möchte eine passive Schaltung bauen, die sich im Normalfall
    neutral verhält, aber gegebenenfalls etwas mehr Höhen dämpft oder bei zurückgedrehtem Vol. die Höhen stärkt.

    a) IMHO müsste das so gehen, wenn ich eine spezielle Art von Stereo/Überblendpoti verwende und das eine als normales Tone-Poti verwende, das andere in Reihe mit einem Kondensator zur Überbrückung des Vol.-Potis nehme, also wie bei 'ner Tele mit poti dazwischen.
    das Poti sollte in der Stellung 5 relativ neutral wirken.

    b) Eine andere Idee wäre ein Tonepoti mit einem Push-Pull-Schalter
    wo dann der Kondensator entweder gegen Masse oder gegen Ausgang Vol.-Poti geschaltet wird.

    Ziel ist es, das eine in der Lautstärke heruntergedrehte Paula am Hals
    heller und klarer klingt und weniger matscht...

    Es soll die Gitarre auf jeden Fall nicht zerstört werden. (Keine extra Löcher)

    Was meint ihr daszu? Macht das ganze Sinn und würde so funktionieren?
    Würdet Ihr Varsion a) oder b) bevorzugen?
    b) hat den Vorteil, das sie in der normalen Stellung wie die normale Paula auswirkt.
    b) hat den Nachteil, das man für beides die selbe Kapazität verwenden muss, weil die offene Kapazität sonst als Antenne rauscht, oder man muss ein x-Fach Push-Pull-Poti kaufen das die andere Kapazität kurzschließt.

    Ich bitte um Meinungen, danke! :D
     
  2. heikoha

    heikoha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    95
    Ort:
    Weinheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 06.07.08   #2
    Die Tonepotis wirken also zu schwach oder zu stark:confused:?

    Da fällt mir spontan die Fender TBX-Control ein:). Dazu noch ein RC-Glied übers Volumepoti und schon solltest Du ein gutes Stück weiter sein....

    Das ist wohl die einfachere Variante. Bei einer Paula (Dank der einfachen Zugänglichkeit des E-Fachs) würde ich das wohl mal als erstes ausprobieren!

    Teste mal verschiedene RC-Kombinationen über dem Volumepoti des Hals-PU. Genaue Werte für Widerstand/Kondensator oder Vorschläge für diese findest Du in der FAQ (z.B. LLL, viele schöne Beiträge vom Onkel etc....) und über Google auf den einschlägigen Seiten!

    Bitte:D

    Viele Grüße
    Heiko
     
  3. tsb.olaf

    tsb.olaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    678
    Erstellt: 06.07.08   #3
  4. fauler_Zauber

    fauler_Zauber Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.06
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    700
    Erstellt: 06.07.08   #4
    Schwer zu sagen, sie gehen einfach nur von "zu dumpf" bis "viel zu dumpf"

    Klingt vom betrachten einieger Webseiten her schon mal gut.
    Potis müssen halt nur in eine Paula passen...

    Ich werde LLL nochmal durchsuchen und mir ein paar Gedanken machen.

    Danke auf jeden Fall schon mal.
     
  5. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 07.07.08   #5
    Wenn es dir nur darum geht, dass es zu dumpf wird, reicht es einen Volume-Kondensator zu verwenden (ca. 220 oder 330pF) oder ggf. in Kombination mit einem Widerstand wie von tsb.olaf vorgeschlagen. Siehe dazu http://www.rockinger.com/index.php?page=ROC_Workshop_Potis oder suche hier im Bord, da gibt es auch ne ganze Menge dazu, z.B. https://www.musiker-board.de/vb/tec...olume-kondensator-erw-nscht-aber-welcher.html, https://www.musiker-board.de/vb/tec...iy/171098-volume-poti-kondensatorwechsel.html oder die Guitar-Letter von "DerOnkel".
     
Die Seite wird geladen...

mapping