Reichen 2 passive PA Boxen oder noch etwas dazu

von TremontiAddicted, 05.01.08.

  1. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 05.01.08   #1
    Ich hätte da mal eine Frage
    In unserem Proberaum bruachen wir etwas damit wir den Gesang verstärken können. Da ich gehört habe das es nicht so gut is das über einen Git Amp zu tun hab ich jetzt folgende Frage.
    Reichen 2 passive PA Boxen oder brauche ich dann noch etwas dazu (ausser das Mikro das wir schon haben) um das ganze zur richtigen Lautstärke zu bringen??

    LG
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 05.01.08   #2
    Du brauchst einen Vorverstärker, um das Mikrofon auf Pegel zu bringen und einen Leistungsverstärker zum Antreiben der Lautsprecher.

    Die simpelste Lösung wäre eine Aktivbox mit integriertem Mikrofonvorverstärker, wobei man bei dieser Lösung halt nur ein Mikrofon mit ohne Klangregelung und Möglichkeiten zur Unterdrückung von Feedbacks betreiben kann.
    Eine Stufe drüber wäre ein Setup mit Mischpult plus Aktivbox. Da gehen dann schon mehrere Mikros und man hat eine Klangregelung zur Entzerrung der Quellen.
    Ein weiterer Schritt wäre die Anschaffung eines Master-Equalizers zur Entzerrung der Boxen respektive Unterdrückung von Feedbacks (i.d.R. Terzband-EQ).

    Die Variante Aktivbox kann man natürlich auch durch Powermischer plus Passiv-Box bzw. Mischpult - Endstufe - Passivbox ersetzen. Allerdings bekommt man im Einstiegs-Sektor bei Aktivboxen das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis.


    der onk mit Gruß
     
  3. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 05.01.08   #3
    Wir haben aber leider kein Geld für das gerade aufgezählte!! WIr haben maximal (neu ausverhandelt) 100 Euro zu Verfügung
    damit brauchen wir eine Gesangslösung für den Proberaum.
    Weiß da vielleicht jemand was.
    Ach ja übrigens Es geht hier rein um die Lautstärke und dass man relativ gut die Stimme der Sängerin hört. Dass muss jetzt keine Hi-End Lösung sein sondern nur für einen Proberaum
    mehr nicht
     
  4. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
  5. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.098
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    642
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 05.01.08   #5
    Warst du nicht der mit dem Hybridverstärkerthread? Wollt da grad noch was schreiben und der böse France macht mir einfach den Thread unterm Hintern zu... :D

    Egal, dann in Kurzfassung: Wenn ihr eh bald nen neuen Proberaum kriegt, würde ich jetzt nicht auf Biegen und Brechen irgendeinen Billigschrott kaufen (100€ langt nicht mal für EIN Böxli), sondern lieber Eltern/Bekannte/Verwandte anpumpen, ob sie euch Geld leihen können für ein halbwegs brauchbares Fundament zum drauf aufbauen (sprich zwei Aktivboxen) und versprechen, dass ihr es sobald wie möglich zurückzahlt.
    Vorschläge hast du ja schon erhalten (ich erwähn's trotzdem nochmal kurz: z.B. nach db Basic 200 oder Tapco Thump suchen), kauf dir ein Paar Aktivboxen, die sich als tauglich erwiesen haben, und du hast für kleine Gigs zwei schöne Topteile oder für etwas größere Gigs zwei brauchbare Monitore.

    Was ich auch mal immer gern erwähne wenn denn budgetmäßig grad gar nix geht ist dieses Set, es haben hier zwar schon ein paar Leute geschrieben, dass es gar nicht sooo übel ist, aber bedenke: erstens kannst du damit kein Stereopanorama herstellen, und zweitens taugen die dann aufgrund des 0,75"-Treibers und des schlecht platzierten Anschlussfeldes wirklich NUR als Monitore...
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...PAH0004363-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList

    Also wenns geht, dann orientier dich lieber an den erstgenannten Kandidaten...

    Gruß Stephan
     
  6. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 05.01.08   #6
  7. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 05.01.08   #7

    OK Korg, gebe mich geschlagen. Gegen integriertes Recording, zwei Mikrophone und die Möglichkeit, Benjamin Blümchen Tapes wiederzugeben, kommt meine Lösung nicht an... :D
     
  8. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.098
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    642
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 05.01.08   #8

    Zu der Box kann ich nicht viel sagen, das einzige, was aus dieser Serie angeblich halbwegs taugen soll, ist die PA302(A).

    Der Mixer hat halt weder semiparametrische Mitten noch nen Oktavband-EQ, d.h. mit Sound entzerren und Feedbacks verhindern is da GAR NIX.
     
  9. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 05.01.08   #9
  10. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 05.01.08   #10
    Unabhängig davon dass die Links nicht funktionieren:
    Was heißt einige Reserven? :nix:
     
  11. TremontiAddicted

    TremontiAddicted Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    20.04.15
    Beiträge:
    1.418
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    738
    Erstellt: 05.01.08   #11
  12. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.098
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    642
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 05.01.08   #12
    Wie schon oben erwähnt, taugen beide nicht wirklich was, die Box weniger als das Mischpult. Du wirst damit schon Wechselspannung in Töne umwandeln können, aber vermutlich wirds pfeifen bis ihr taub werdet...

    Nimm dir doch meinen Ratschlag zu Herzen und schau, ob du nicht bei irgendwem Geld für vernünftige Sachen leihen kannst...
    Aufgrund der Beratungsresistenz übergebe ich aber jetzt an die Anderen und sag für heute: Gute n8.


    Gruß Stephan
     
  13. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 05.01.08   #13
    Grundsätzlicher Gedanke bei Schülern mit monetärem Engpass:
    Warum statt Schrott nicht brauchbares Einsteigergerät kaufen und per Ratenzahlung abstottern? Man muß zwar monatlich etwas Taschengeld abzweigen, aber wenn das alle Bandmitglieder machen, trifft's ja wohl nicht so hart. So hat man von Anfang an brauchbares Equipment anstatt Krempel, der statt seinen Zweck zu erfüllen nur Ärger bereitet, Nerven kostet und sich u.U. vorzeitig verabschiedet. Gerade wenn man wenig Geld zur Verfügung hat, ist es nicht sinnvoll, es aus dem Fenster zu werfen für eine vermeintlich preisgünstigere Lösung.

    Box: http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Basic-200-prx395744977de.aspx
    Mischer (Not): http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-10-2-prx395679592de.aspx
    Mischer (gut): http://www.musik-service.de/yamaha-mg-166-cx-prx395760072de.aspx
    EQ (falls Feedback früher als nötige Lautstärke): http://www.musik-service.de/behringer-fbq-3102-prx395728145de.aspx


    der onk mit Gruß
     
  14. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 06.01.08   #14
    Weil Schüler keine Ratenverträge wirksam abschließen können, jedenfalls dann nicht, wenn sie noch nicht volljährig sind? ;)
     
  15. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 06.01.08   #15
    Hey - Korinthen kacken ist eigentlich mein Metier! :D


    der onk mit Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping