reicht der verstärker?

  • Ersteller tomy boy
  • Erstellt am
A.P.
A.P.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.09
Registriert
23.11.04
Beiträge
969
Kekse
195
Ort
Ösiland
kommt drauf an, was für musik du spielen wirst. wenn du ihn vorrangig für thrashiges und death nehmen willst, also gemutete e-saite und prügelnder drummer dann bekommst du von mir ein klares nein.

wenn du allerdings rock im klassischen sinn, punk ... spielen willst dann reicht er aus
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
A.P. schrieb:
kommt drauf an, was für musik du spielen wirst. wenn du ihn vorrangig für thrashiges und death nehmen willst, also gemutete e-saite und prügelnder drummer dann bekommst du von mir ein klares nein.

wenn du allerdings rock im klassischen sinn, punk ... spielen willst dann reicht er aus

das mit dem drummer is klar bei 30 watt aber wieso für metal nich ausreichend ? die line 6 dinger sind doch gerade für (wannabe) metal gemacht... zum üben reicht das teil locker aus und können tuts auch einiges. der sound an sich is aber geschmackssache... ich mag ihn überhaupt nich. klingt irgendwie so künstlich...
 
tomy boy
tomy boy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.17
Registriert
06.06.05
Beiträge
337
Kekse
206
ja könnt ihr mir da nen besseren in ähnlicher preisklasse empfehlen, der auch so "specials" hat???
 
A.P.
A.P.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.09
Registriert
23.11.04
Beiträge
969
Kekse
195
Ort
Ösiland
[E]vil schrieb:
das mit dem drummer is klar bei 30 watt aber wieso für metal nich ausreichend ? die line 6 dinger sind doch gerade für (wannabe) metal gemacht... zum üben reicht das teil locker aus und können tuts auch einiges. der sound an sich is aber geschmackssache... ich mag ihn überhaupt nich. klingt irgendwie so künstlich...
ich hab das auf bandprobenlautstärke bezogen, denn früher oder später landet jeder dort;) .
dann ist es aus, ich sprech aus eigener erfahrung, mit der durchsetzungsfähigkeit. besonders bei nem drummer der gerne mal ausrastet:D
 
Thorn
Thorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.18
Registriert
03.04.04
Beiträge
1.136
Kekse
94
tomy boy schrieb:
ja könnt ihr mir da nen besseren in ähnlicher preisklasse empfehlen, der auch so "specials" hat???

wie jetzt? besser, größer und gleichteuer oder wie?
wird schwer.. hm das preisleitungsverhältnis ist eigentlich recht jut bei den amps. naja vllt. haste glück und bekommst nen spider II 112 günstig bei ebay (hab für meinen 220 inkl. versnad geblecht)

ansonsten hab ich noch n amp anzubieten, nochn multi dazu und supa :rolleyes: :D
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.438
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
A.P. schrieb:
ich hab das auf bandprobenlautstärke bezogen, denn früher oder später landet jeder dort;) .
dann ist es aus, ich sprech aus eigener erfahrung, mit der durchsetzungsfähigkeit. besonders bei nem drummer der gerne mal ausrastet:D
sah so aus als wolltest du sagen dass der für metal nix is ;)

tomy boy schrieb:
ja könnt ihr mir da nen besseren in ähnlicher preisklasse empfehlen, der auch so "specials" hat???
roland cube 60. laut genuch und mit allerlei schnickschnack dran. klingt imho auch um längen besser.
 
A.P.
A.P.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.09
Registriert
23.11.04
Beiträge
969
Kekse
195
Ort
Ösiland
arb0r
arb0r
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.05
Registriert
04.10.04
Beiträge
346
Kekse
2
Ort
Oberursel bei Frankfurt Main
Selbst mit meinem 112er spider 75 Watt habe ich sehr probleme, der geht sehr unter bei uns, aber vielleicht spielt unser Drummer auch extrem laut, was nicht heissen soll das man ihn nicht nehmen kann, stell dich in die nähe deines AMP's und nicht direkt neben die Crashs und du wirst dich schon gut hören. Also unter dem Spider würde ich echt nichts nehmen, 30 Watt ist meiner Meinung nach zu leise.
 
Lum
Lum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
05.05.05
Beiträge
3.065
Kekse
56.516
[E]vil schrieb:
das mit dem drummer is klar bei 30 watt aber wieso für metal nich ausreichend ? die line 6 dinger sind doch gerade für (wannabe) metal gemacht... zum üben reicht das teil locker aus und können tuts auch einiges. der sound an sich is aber geschmackssache... ich mag ihn überhaupt nich. klingt irgendwie so künstlich...

Naja 30Watt wird verdammt knapp, unser gitarrist hat den SPider 1 mit 50 W (Ja kaum mehr) und das muss er bist zum Anschlag aufreißen damits laut genug ist.
 
EpiphoneSG
EpiphoneSG
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.08
Registriert
07.06.05
Beiträge
357
Kekse
132
Probier halt mal den Vox AD 50 VT oder den Marshall Mg 50 DFX ( jaa...klar...kein Modelingamp, ich weiß...:) )
 
AC/DC-Malcolm
AC/DC-Malcolm
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.06
Registriert
08.06.05
Beiträge
123
Kekse
32
Ort
Stetten
Hi, der is echt nicht so schlecht. Hab vorher auch immer gedacht Line6... ...scheiße aber als ich ihn angespielt habe, war ich doch positiv überrascht. Mein Kumpel willsich den auch kaufen. Kann dir dann ja mal nen Testbericht schreiben. Aber mit 30 Watt gehts halt auch nur im Proberaum. Für Gig´s kannst du das vergessen.
 
thommy
thommy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.11
Registriert
25.03.04
Beiträge
4.546
Kekse
1.490
Ort
its better to burn out than to fade away ?? ...
Ich glaube eher das das an euren einstellungen liegt.

Wer die klassiche Badewanneinstellung spielt braucht sich nicht wundern das sein Amp untergeht, nicht wegen der Lautstärke, sondern weil er sich nicht durchsetzt.
Bei einigermaßen normaler Probelautstärke und normalem Rock reichen sogar 30 Watt locker.
bei bummbummhauptsachedraufhaumetal wohl eher nicht.

Achja, die Line6 Sachen sind geschmackssache.
Ich find die Spider schei**e.
Zum üben noch in Ordnung, Band nein danke.
Da find ich ja die Marshall MG's noch besser.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben