Reihenfolge Sansamp psa1 & POD XT Pro

von raven65, 11.04.07.

  1. raven65

    raven65 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    30.10.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #1
    Hallo
    Spiele seit einiger Zeit mit dem POD XT PRO über einen 2:50 MesaBoogi mit zwei Marschall (4/12) Boxen - also Stereo, alles von einer Les Paul getrieben. Nun hab ich den Sansamp PSA1. Zur Zeit hab ich die Ansteuerung in Serie - Guitar in Sansamp (mono) mit entsprechenden Clean- oder Zerresounds und gehe dann in den POD XT Pro (stereo) und mache da die Effekte wie z.B. Delay, Chorus etc. und dann in den 2:50 MesaBoogi und ab in die Marshallboxen. Das Einschlaufen hatte ich auch schon probiert war aber nicht wirklich befridigend. Von der Reihenfolge her gehts ja nicht anders da der Sansamp mono arbeitet. Ich denke Effekte wie Chorus Delay etc. sollten normalerweise vor den Preamp (Sansamp) angesteuert werden, nur dann gehts nur mono und ich möchte schon stereo sounds machen. Hat jemand Erfahrung mit einer solchen Konfiguration? Wie bekomme ich die beste Einstellung? Meine persönliche Soundeinstellung geht in Richtung Steve Stevens (Billy Idol). Wie könnte ich diese Kombination auch noch ausprobieren?
    Sobald ich z.B. Zerresounds vom POD XT PRO dazuschalte, ist's nicht so toll. Kann ich also den POD XT PRO nur als Effektprozessor ohne Ampsymulation etc. verwenden?

    Bin um jeden Tipp oder Info froh.

    beste Grüsse aus der CH
    Richy
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 11.04.07   #2
    Modulations- und Verzaoergerungseffekte sind hinter dem Preamp besser aufgehoben, von da aus ist das Pod hitner dem PSA okay.

    Wenn dir das Einschleifen des PSA in den POD nicht gefaellt, dann wird dir nichts anderes uebrig bleiben als den POD als FX zu misbrauchen (hat das PSA einen Bypass? wenn nein... versuche mal eine klangneutrale Einstellung, so dass das Signal zwar durchgeht, aber eben relativ nackt beim POD landet).
     
  3. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 11.04.07   #3
    wie wärs, den Pod in den PSA-Effektweg einzuschleifen? Da kannst du auch Stereo beibehalten und hast sogar noch das Effektsignal vor der Endstufensättungs-Simulation, also "wie in echt" sozusagen ;)

    hast du vllt. beim pod eine Speakersimulation aktiviert?
     
  4. raven65

    raven65 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    30.10.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #4
    @Deltafox: Speakersymulation ist aus. Lediglich die A.I.R. Einstellung ist z.Z. auf 50% eingestellt. Sollte ich die auf 0% machen? Bei 100% ist der Sound IMHO druckvoller.

    Hab den POD in den PSA eingeschleift und geht eigentlich gut. Auch die Variante POD hinter dem PSA geht. Allerdings sobald ich eine Zerre vom POD dazuschalte sind bei beiden Varianten die Sounds nicht wirklich sexi. Irgendwie unnatürlich. Vorallem beim einschalten einer Zerre oder Kompressor ist kurz der Sound lauter. Die Zerre/kompressor brauche ich vorallem bei Solo's (Killersound's) was ich noch nicht wirklich auf die Reihe bekomme. Sind die Zerren vom POD in dieser Kombination unbrauchbar?
    Wenn ich nur den POD alleine verwende ist's eigentlich OK. Aber der PSA hat von sich aus einen super Sound.

    Bei einem normalen Verstärker z.B. Marshall JCM 800 (also Vollverstärker) mache ich doch sämtliche Effekte vor dem Verstärker (geht ja auch nicht anders) von daher verwiert mich das ganze ein wenig mit der reihenvolge.

    Versuche mal mit dem PSA Killersounds zu programmieren und den POD als reines FX zu verwenden. Brauche aber trotzdem irgendwie mehr Sustain.
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 11.04.07   #5
    a.i.r. is der modus, um in nicht-gitarren-speaker zu spielen, soweit ich das im Kopf hab, ne? wenn ja, solltest du die wohl wirklich abschalten

    meinst du mit Zerre zuschalten, dass du dann sowohl im Pod als auch im PSA eine Zerre drin hast? dass das komisch klingt, ist wohl recht normal, da muss man ziemlich aufpassen, bei solchen Spielereien ;)

    wenn du den Pod auslässt bist du mit dem Sound soweit zufrieden? weil der PSA hat ja auch so ne Art Speakersimulation enthalten, die ja aber von der Einstellung abhängt, also kann das durchaus gut klingen - aber auch eine eventuelle "Fehlerquelle" sein

    und stimmt schon, normalerweise schaltet man viele Effekte vor den Amp, wie Compressor oder Chorus, aber z.B. Delay und Reverb würde man bei herkömmlichen Amps auch eher in die Effektschleife hängen - und Modulationseffekte wie Chorus passen da schon auch gut hin

    hm.
     
  6. raven65

    raven65 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    30.10.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #6
    Also
    hab da einiges versucht und folgendes festgestellt:
    wenn ich z.B. den POD vor dem PSA in Serie schalte, hab ich einen super Sound auch mit der zerre vom POD, was mir einen guten Killersound - sprich Solosound erlaubt mit genügend Sustain etc. nur eben mono. Wenn ich aber den PSA vor dem POD schalte klingt die Zerre vom POD schlecht resp. ist unbrauchbar (logisch) hab dafür stereosound.

    Gibt es da keine Möglichkeit quasi im POD nur die Ampsimulation durch den PSA zu ersetzten resp. in entsprechender reihenfolge einzuschleifen? Ev. Umbau möglich?

    Eine mögliche Variante wäre allenfalls, dass ich den POD als reines FX-Gerät -sprich für Delay, Reverb etc. einsätze und den PSA vor dem POD als reiner Vorverstärker und ein zusätzliches Gerät dann eben noch vor dem PSA mit Zerresounds etc. aufbauen könnte. Wie seht ihr das? Könnte dies so funktionieren?
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 12.04.07   #7
    hm, heißt also effektiv, dass der PSA - vermutlich durch seine "Speakersimulation" - ein Signal liefert, das für den Pod unbrauchbar ist.. oder so ähnlich

    hm, hast du mal ausprobiert, ob der PSA gar keinen Stereo-Input hat? (vielleicht der auf der Rückseite)

    bzw. wie klingt's denn, wenn du direkt in den Pod gehst und von dessen Outputs in den Effektreturn vom PSA?
    Wobei ich jetzt nicht genau weiß, wieviel von der Klangregelung vom PSA dann noch auf das Signal wirkt (würde vermuten: Drive und die 2 EQ Regler, Level wohl noch, aber die 4 'Preamp'-Regler wohl eher nicht)

    ansonsten wird deine letzte Überlegung wohl noch die sinnvollste Möglichkeit sein, ja..
     
  8. raven65

    raven65 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    30.10.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #8
    Der PSA hat eben keinen stereo Input. Vom Pod Direkt in den Effektreturn vom PSA geht aber ohne jegliche Veränderung der Sounds also neutral.
     
  9. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 12.04.07   #9
    Hast du schon mal probiert den PSA1 in den Effektloop des POD zu packen? Wenn du den PSA nutzen willst schaltest du den FX ein und die Amp/Speakersimulation aus. Wenn du die zerre des POD nutzen willst schaltest du den FX-Loop aus.

    cu Direwolf
     
  10. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 12.04.07   #10
    mal ne andere frage : bekommst du aus dem psa keinen ordentlichen leadsound raus ?! Ich hatte den eine zeitlang auch in kombi mit einer mesa 2:50 und da kommt schon ordentlich krach raus wenn man will ;) :D

    kann mir jetzt einfach gerade nicht vorstellen das du mit dem pod einen sound erzeugst der mit dem psa nicht zu erreichen ist...
     
  11. raven65

    raven65 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    30.10.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #11
    Der PSA liefert tatsächlich super sounds. Bis jetzt hab ich mehr oder weniger die fabrik presets getestet und gerade bei Solos fehlt mir einfach Sustain. Ev. muss ich noch mehr rumschrauben um den gewünschten Sound zu bekommen. der 01 preset find ich gut für normale Sounds und würde den gern in Kombination mit zusätzlichen Effekte wie z.B. Kompressor oder so anwenden.
    @Direwolf alles schon probiert. Natürlich möchte ich auch bei der Variante einschlaufen nicht auf stereo verzichten was eben der Fall ist.

    Hatte mal das Rack von Steve Stevens gesehen und der hat u.A. den psa und den POD aber k.A. wie das ganze konfiguriert ist und wie es angewendet wurde.
    (sollte ihn mal fragen) (;-)
     
  12. raven65

    raven65 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    30.10.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #12
    hier sein Rack
    [​IMG]
     
  13. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 12.04.07   #13
    Aah stimmt ich hatte gedacht, dass du die Effekte nach dem Loop anordnen kannst. Das ist noch eines der größten Probleme am POD.

    cu Direwolf
     
  14. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 12.04.07   #14
    der hat den PSA ja auf Bypass stehen :screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping