Reihenfolge SansAmp und Limiter

  • Ersteller spoiler
  • Erstellt am
S

spoiler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.16
Registriert
15.04.09
Beiträge
4
Kekse
0
Hi,

ich spiele seit längerem ein SansAmp Bass Driver Programmable. Nun habe ich mir einen Boss Limiter (LMB-3) gekauft. Ich habe nun ein wenig herum getestet und frage mich was man hier so meint: Sollte ich Bass -> LMB-3 -> SansAmp -> Amp oder Bass -> SansAmp -> LMB-3 -> Amp als Anschlussreihenfolge wählen?

Außerdem rauscht (egal welche Kombination) alles zusammen recht heftig. Normal?

Danke schon einmal für Hilfe!

Gruß,
marc
 
P

Prog. Player

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.19
Registriert
19.10.07
Beiträge
2.264
Kekse
2.934
Ort
Falun
Schonmal mit 2 getrennten Netzteilen ausprobiert?
 
Thunderbird1974

Thunderbird1974

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
16.08.07
Beiträge
705
Kekse
1.988
Ort
NRW
Bass -> LMB-3 -> SansAmp -> Amp
Außerdem rauscht (egal welche Kombination) alles zusammen recht heftig. Normal?

Hallo Marc,

ich empfehle diese Reihenfolge: erst Limiter/Compr. - dann Sansamp/Zerren
...nach meiner Erfahrung klingt es so besser...

und zum Rauschen:
wie mein Vorposter schon schrieb: nimm pro Effektgerät ein Netzteil - es gibt auch Netztteile, bei denen du keine Probleme bekommst...aber die kosten...
Falls du kein zweites Netzteil zur Verfügung hast, kannst du es ja mit einer Batterie versuchen.
Wenn alle Geräte die du verwendest technisch o.k. sind, sollte es dann nicht mehr (so stark) rauschen.

Gruß
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
18.04.21
Registriert
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
ich kann gerade kaum einen zusammenhang zwischen spannungsversorgung und rauschen erkennen?!?
helfe mir jemand auf die sprünge....
 
Thunderbird1974

Thunderbird1974

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
16.08.07
Beiträge
705
Kekse
1.988
Ort
NRW
ich kann gerade kaum einen zusammenhang zwischen spannungsversorgung und rauschen erkennen?!?
helfe mir jemand auf die sprünge....

Stimmt: ich sollte das Wort "brummen" verwenden

Ich hatte ein "Brummen" als ich zwei Effekte an ein Netzteil angeschlossen hatte

@Threadsteller: Ist es jetzt ein Rauschen oder Brummen?
 
Goas

Goas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.01.16
Registriert
22.01.06
Beiträge
200
Kekse
251
Ort
good ol' bavaria.
dreh' mal den enhance-regler am limiter auf 0. der rauscht nämlich extrem.
 
Cervin

Cervin

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.03.21
Registriert
28.03.05
Beiträge
6.236
Kekse
38.418
Ort
NRW
gibt keine partentlösung für sowas.
Der Sansamp selber rauscht. Ein entsprechend eingestellter Kompressor hinter dem Sansamp kann das rauschen sogar noch verschlimmern. Im gegenzug macht ein kompressor hinter der zerre den soundsound aber auch ein eckchen "fetter".
Hier gehts ums ausprobieren was einem am meissten gefällt.
Generell ist rauschen ncihts böses, nur wenn es so laut ist, das es selbst beim spielen hörbar ist. Wen interessiert in Spielpausen ein rauschender Amp ?!

Kurz und bündig :)

Und ja: Wenns brummt ist Spannungsversorgung ein guter Tipp,
bei rauschen gibts leider viele faktoren, von kabeln, abschirmung (basselektronik) über falsch angepasste signale über paremeter die rauschen nur begünstigen (höhen voll auf, kompressor entsprechend dahinter etc.)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben