relativ günstige Box mit V30 Speakern - Welche Marke??

von Bloodhound, 18.01.07.

  1. Bloodhound

    Bloodhound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 18.01.07   #1
    Hallo,
    möchte mir eine 4x12er zulegen, wollte auch eine mit V30 Speakern da diese am vielseitigsten einsetzbar sind und gut klingen und außerdem zu den meisten Topteilen passen (vom Klang her - Box sollte auch großvolumig sein).
    Jetzt die Frage: Hab keine Lust bis 1000 € für ne Box von Marshall oder H&K auszugeben!? Daher: Gibt es andere Hersteller, die gute Boxen mit dieser Bestückung haben?
     
  2. The_Buzzsaw

    The_Buzzsaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.127
    Ort:
    Backnang
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.594
    Erstellt: 18.01.07   #2
    hey!
    also von framus gibts 2x12er für 300€ und 4x12er für 500€!
    ich denk die sollten ganz preiswert sein!
    noch billiger gibts welche von fame für 400€ oder von harley benton für 350€
    fame gibts halt nur beim musicstore in köln und harley bentol beim thomann in bayern!
    gruß
     
  3. Bloodhound

    Bloodhound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 18.01.07   #3
    Kann mir jemand was über die Harley Benton, Fame und Framus sagen? So von der Qualität her? Kommen die an ne 1960AV einigermaßen ran?? Weil sonst bringen mir die Vintage30 auch nix!
     
  4. thejone

    thejone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.603
    Erstellt: 18.01.07   #4
    wie viel willst du denn ausgeben?
    ich bin sicher, dass du für 500-600 Mücken auch eine gebrauchte Engl box mit V30ern bekommen kannst.
    einziger nachteil...die sind echt ultra schwer...
     
  5. Windle Poons

    Windle Poons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    25.10.15
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 18.01.07   #5
    Die Framus Dragon soll für ihr Preis/Leistungsverhältnis sehr nahe an die Mesa Rectifier Box rankommen!? :eek: Hab das Teil allerdings selbst noch nicht gespielt und weiß auch gerade den Preis nicht, hab aber schon viel gutes darüber gehört!
    Die würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall mal antesten!

    Gruß, Martin
     
  6. thejone

    thejone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.603
    Erstellt: 18.01.07   #6
    die framus boxen sind aber aus Pressholz oder so etwas ähnlichem, bin halt kein handwerker...deshalb wiegen die auch so wenig im vergleich zu mesa oder engl....

    das material sagt vielleicht nicht unbedingt etwas über den klang aus, trotzdem sollte man sich dessen bewusst sein.
     
  7. LordWimsey

    LordWimsey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    26.12.15
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    989
    Erstellt: 18.01.07   #7
    Naja, man muss sich halt mal bewusst machen, dass der Preis wahrscheinlich nicht nur im Namen steckt.

    Hier im Forum werden immer Vergleiche angestrengt...
    Es macht eben einen Unterschied, ob man 350€ oder 1000€ ausgibt. Dann kann man doch nicht erwarten, dass die Qualität "genauso" ist oder "rankommt". (Finde ich)

    So. Wenn man sich dessen bewusst ist, kann man sich die günstigen Boxen mal ansehen.
    Die haben nämlich ein sehr gutes Preis/Leistungs Verhältnis. Trotzdem kommen dann immer noch Leute
    auf die Idee zu schreiben:"Die Marshall bla ist aber geiler...". Oh Mann. :confused:


    Hinzugehen und zu sagen, ich will ne Box, so gut wie [totalTollerHersteller] aber nur ein Viertel
    dafür bezahlen, das macht in meinen Augen wenig Sinn.


    Herzliche Grüße,
    Peter


     
  8. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 18.01.07   #8
    die letzten beiden Antworten sprechen mir da voll aus der Seele...

    sehe ich auch so, es gibt wohl wirklich gute preiswerte Boxen, aber man sollte nicht erwarten das die so hochwertig sind wie gute Marshalls, Bogners, Engls oder Mesas,
    weil man bei den Highclassboxen eben doch mehr betzahlt als nur den Namen, wie fälschlicherweise oft hineininterpretiert, nur weil alle V30 Speaker haben...

    geh einfach antesten, wenn dir ne Preiswerte gefällt, nimmse, gefällt dir ne Teure, dann spare oder geh Kompromisse ein, je nach dem wo deine Prioritäten liegen.

    Robi
     
  9. Jansen73

    Jansen73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 18.01.07   #9
    Da stimme ich nur bedingt zu. Ich würde Marshall wirklich nicht in einem Rutsch mit Bogner, Mesa oder von mir aus auch Engl nennen wollen. Sound ist natürlich auch immer Geschmackssache. Es soll sogar Leute geben, die eine V30er von HB besser finden als eine vergleichbare von Engl, um es mal durch leichte Übertreibung deutlich zu machen. Hinzu kommt, dass natürlich fast jedem User eine Art Loyalität seinem eigenen Equipment und seinem Geschmack gegenüber innewohnt. :) Ich zum Beispiel kann sagen, dass die "billige" Framus-Box mir vom Sound, insbesondere von der Differenziertheit und Offenheit her besser gefallen hat als eine Marshall mit V30ern, obwohl sie aus leichtem Sperrholz ist. Die harmoniert prächtig mit meinem Recto, besser als es eine Marshall tut. Aber das ist mein Empfinden. Dass eine Marshall-Box nun hochwertiger sein soll als eine Framus, erschließt sich mir wirklich nicht. Hinzu kommt, dass die Framus (wie eigentlich auch schon erwähnt) für ihren Sound wirklich schön leicht und daher im Road-Betrieb total praktisch ist. Die kann man ohne Probleme allein wuchten.
     
  10. Primex

    Primex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    14.05.15
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    439
    Erstellt: 18.01.07   #10
    Hab auch die Framus Dragon Box und bin sehr zufrieden! Für den Preis bekommt man sehr viel mit dieser Box! Ich denke auf dauer wird eine Engl oder Mesa Box stabiler sein, da einfach aus anderem dickerem Holz gefertigt. Aber meine Box ist auch schon öfter im Liveeinsatz gewesen und hat das alles sehr gut überstanden!

    Will mir jetzt auch noch ne zweite Box kaufen. Schwanke da so ein bissel zwischen ner zweiten framus 4x12, ner 2x12 oder einer Harley Benton Vintage! Mal schaun, was sich ergibt. Eins kann ich auf jeden Fall sagen: ich hab einfach nicht das Geld mir eine Mesa oder Engl zu kaufen bzw ich bin nicht bereit es zu investieren, wenn ich für die Hälfte des Preises schon zufriedengestellt werden kann!
     
  11. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 18.01.07   #11
    genau darum gings mir ja auch, sound ist geschmackssache und muss von user zu user neu entschieden werden, aber die quallität der boxen ist eben ne andere sache und da kommt ne framus, fame oder hb einfach net mit ! (und mit der von mir erwähten marshall box war sicher keine MG Box oder der gleichen gemeint ;-) )

    Robi
     
  12. Bloodhound

    Bloodhound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 18.01.07   #12
    Okay, danke für die antworten....
    klar, ich muss selber entscheiden was mir vom sound letztendlich besser gefällt! Aber wie siehts aus mit der Qualität nur in dieser Preisklasse, also was ist das beste von Harley benton, framus, fame!? Oder sind die alle gleichgut verarbeitet? Da könnten mir eure Erfahrungen denk ich eher weiter helfen.
    Ist halt die Frage ob sichs dann auch lohnt, nen Trilogy oder JCM auf ne Box von Harley, fame oder framus zu stellen!?
     
  13. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 18.01.07   #13
    also rein Quallitativ würde ich die Framus bevorzugen !
    welche Box dir vom Sound her gefällt ist wieder ne andere Sache

    aber über die HB hört man soweit auch nix schlechtes, nur ich sag immer:
    billig gekauft ist doppelt gekauft
    und doppelt gekauft ist teuer gekauft...
    musse du gantz alleine entschieden, des kann dir keiner abnehmen,
    wenn du eine von den Boxen antesten kannst, dann schau sie dir doch genauer an,
    wenns deinem Quallitätsansprüchen genügt ists doch ok.
    (jemand mit 4 Gigs im Jahr wird hier andere Sachen wichtiger finden als jemand der jedes Wochenende auftritt...)

    sie es doch so, so richtig schlecht ist denke ich keine von denen, daher lass Geschmack und Geldbeutel entscheiden (und das was DU wichtig findest an so einer Box, denn was Wir wichtig empfinden ist shconmal komplett irrelevant finde ich)


    Robi
     
  14. thejone

    thejone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.603
    Erstellt: 18.01.07   #14
    Also ich würde dir folgenden Vorschlag machen.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du das Top schon.
    Dann würde ich an deiner Stelle in den Laden gehen, alles testen ungeachtet vom Preis oder was ich über Qualität gehört habe und dann auf das sparen was mir am besten gefallen hat.
    Gefällt mir was von den günstigeren produkten, dann habe ich eben glück!

    Nun zu den Boxen und Qualitäten.
    Das ist so als würde man was Backen oder so.....
    nur weil man die besten Zutaten reintut muss es noch lange nicht geil schmecken hinter her oder??
    Ich denke so an Schinken, Käse, Schokolade....Bier.....
    Es kommt also auf eine geschickte auswahl an und das KnowHow und auch ein kleines Bisschen auf die Zutaten.

    Wie es hinter her schmeckt ist von den Zutaten nicht direkt abhängig.

    Doch ein besonders gutes Essen ist doch irgendwie immer ein Resultat von guten Zutaten, und der Erfahrung des Kochs!

    So ist das doch auch mit den Boxen.

    Der eigentliche Klangkörper der E-Gitarre ist ja die Box oder nicht?
    Ich meine welcher AkkustikGitarrist würde ne Pressspangitarre spielen wenn es welche gäbe???
    Massives Holz eigent sich eben besser.
    Abgesehen davon ist es wichtig das eine Box schwer ist, denn wenn 4 V30 Schwingen, dass sind das bestimmt 12kg. Eine zu leichte Box könnte diese Schwingungen nicht einstecken.

    Letzten endes entscheidet das Gehör. Ich habe viele Boxen getestet und mich auch gefragt ob ich nicht lieber die Framus Box nehmen soll. die wurde mir auch vom Verkäufer empfohlen aber mir hat die andere viel besser gefallen darum hab ich eben länger gespart und es hat sich gelohnt wie ich finde.
     
  15. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 18.01.07   #15
    thejone sagt das ganz richtig: teste aus, was dir mit deinem top und deiner gitarre am besten gefällt.

    bei mir war es ebenso. ich saß mit meiner gitarre und dem top was ich kaufen wollte im testraum und hatte da so 20 boxen zur auswahl. (von fame über marshall und engl zu mesa boogie etc)

    und recht schnell hat sich harauskristallisiert, dass mir die kombination JEM+Triamp+V30 überhaupt nicht gefällt, da war der sound nicht mehr nur knackig, der war übertrieben hart und nicht mehr schön.

    am ende ist es dann eine (Klartext wird mich jetzt umbringen wollen) Marshall MG 4x12 geworden (eigentlich wollte ich ne 2x12, aber der unterschied ist ja minimal ;-)

    jetzt hab ich mitlerweile noch ein GT-Pro als multieffektgerät im einsatz und wer behauptet, dass man durch ne MG-box keinen ordentlichen sound kriegt sollte mal bei mir vorbeikommen. da klingt jetzt alles so wie es soll.
    ich würd beinahe behaupten "alle sounds der welt" :-)

    also nicht auf namen und lautsprecherbestückungen gucken, sondern augen zu und ohren auf.
     
  16. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 18.01.07   #16
    nö, wenn dir das so gefällt, was will man machen, kannst ja nicht ne Teure Box kaufen die dir net gefällt und die billige die deinem Geschmack entspricht da stehen lassen nur weil
    anderen die MG net gefällt (ich sags ja häufiger das die V30 Speaker zbs nicht jedem in jeder Kombination gefallen)

    lieber so als immer hohl Parolen schwingen: "musst du ne V30 Box nehmen"
    wems gefällt gut, wem nicht auch gut :D

    und mal ehrlich, thejone sagte es ja, eigendlich ist das n prima Glücksfall wenn jemandem die preiswertere Box besser gefällt, wer gibt schon gerne mehr aus also nötig ? :great:


    Robi
     
  17. Schweri

    Schweri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 18.01.07   #17
    WIE BITTE?
     
  18. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 18.01.07   #18
    also, ich hab die fame v30 box (die für 480) und für die kohle geht das teil imho absolut in ordnung. konnte mit meinem amp noch nicht lange und laut über andere boxen spielen deshalb kann ich keine großen klangvergleiche anstellen.

    von der verarbeitung her ist die fame ok. wände sind aus 20mm spanplatte, und demzufolge ist das teil schwer, aber massiv. die griffe an den seiten sind aus plastik aber halten bis jetzt auch noch (seit fast 1 1/2 jahren). tolex sieht nicht wirklich nobel aus, aber trotz einigem rumkarren ist er noch nirgends aufgerissen....
     
  19. Jansen73

    Jansen73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 18.01.07   #19
    Junge, junge, erst das mit dem Klangkörper, jetzt der "weiße Schimmel". :D Willkommen im Kalauer-Thread. Wird Zeit, dass das Wochenende kommt, Leute...
     
  20. thejone

    thejone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    1.603
    Erstellt: 18.01.07   #20
    Okay hab mich nicht ganz präsise ausgedrückt. Ich meine natürlich, dass die E-Gitarre an sich keinen primären Klangkörper zur akkustischen Verstärkung aufweist, wie eine Akkustikgitarre.
    Sekundär könnte man die Box als solchen bezeichnen! Hier schwingen nicht die Saiten über einem Klangkörper sondern die Speaker in einem Klangkörper. Ich finde, dass da durchaus Paralellen sind.
    Sorry sollte ich mich unpräzise ausgedrückt haben;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping