Remo Emporer Felle

von Sammelbus, 28.07.06.

  1. Sammelbus

    Sammelbus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.06
    Zuletzt hier:
    12.07.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.06   #1
    Hi leute!!!
    Ich will mir komplett neue Felle für mein Drumset kaufen. Ich hab so'n Set von Millenium (MX 500) mehr war finanziell nich drinne:rolleyes: .(Vom Klang her besser als erwartet außer Snare). Naja auf jeden Fall wollte ich mir Remo Emporer Felle kaufen für Toms und Bassdrum. Ich hab gelesen die soll gut und stabil sein(außerdem optimal für Rock was ich ja hauptsächlich spiele). Und gibt es ein unterschied im Klang bei den Clear und den Coated Fellen????

    Würde mich über zahlreiche Meinungen freuen!!!!!:D
     
  2. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 28.07.06   #2
    also als erstes heissen die dinger emperor. ja des sind gute und beliebte allroundfelle, die sich für rock besonders eignen. der grösste unterschied zwischen clear und coated ist, das clearfelle mehr attack und sustain haben.
     
  3. sm71

    sm71 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    20.08.06
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.06   #3
    "clear" bietet mehr Angriff, "coated" hält/transportiert besser den Ton.
     
  4. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
  5. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.535
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 28.07.06   #5
    Vorne weg möchte ich fragen, ob du dir nur Schlagfelle erneuern möchtest. Also Resofelle würd eich persönlich ein dünnes, einschichtiges fell wählen. Ansonsten fehlt dir der Sustain. Praktischgesehen bleibt dir bei einem zweischichtigen nur Attack. Da würde sich zum Beispiel das Ambassador aus demselben Hause eignen.
    Für härtere Sachen (da du ja sagst, dass besonders die Snare für nen Ar*** klingt) könntest du eventüll auch ein Emperor-X in Augenschein nehmen. Im Prinzip kannst dir das X als ein Fell aus zwei Ambassadorlagen vorstellen, mit dem Unterschied, dass du in der Fellmitte noch einen Dot (einen runden Punkt hast), der gleichzeitig noch etwas dämpft und stabilisiert. Somit übertreffen nur wenige Felle dieses Remo in Stabilität (und bei richtiger Spielweise auch Haltbarkeit). Die Meinungen über dieses Fell gehen aber weit auseinander. Die einen mögen es, die anderen mögen's überhaupt nicht. ich denke mir, dass man bei diesem fell ein gewisser Fan von Obertönen und einem längeren Nachhallen sein sollte.
    Das Emperor ohne Dot hat je nach Stimmung grosse Ähnlichkeit mit dem Ambassador. Dabei dämpft es aber ein wenig mehr, und du hast einen etwas kürzeren Sustain.
    Ambassadors würde ich als Rockfelle daher ausschliessen. Es sind zwar tolle Allroundfelle, die auch im Metal/Rockbereich eingesetzt werden. Die einen mögen sie aber genau aufgrund ihrer Obtertöne da, andere hingegen bevorzugen genau darum andere felle, die etwas weniger Spielraum nach oben zulassen. Sie sind nicht untauglich, jedoch gibt es für diese Richtung weitaus geschaffeneres. Das sollte mal meine Meinung sein ;) Wie gesagt, die gehen da manchmal auseinander.

    Emperors mit Ambassadors als resos ergeben eine angenehm-lebendige Mischung. Dabei das Wort lebendig nicht wörtlich nehmen. damit meine ich eine feine Mischung aus Obertönen und einem ruhigen Gesamtklang. Nichts wird abgemurkst, nichts hallt nach.

    Im grossen und ganzen kann ich zu deiner Snare sagen: Mit einer Kombination aus Emperor (Schlagfell) und Ambassador (Reso) kriegst du eine feine Mischung an Sounds. Je nach dem, wie du das teil stimmst. Sollte es zuviel des Guten sein, kannst du immernoch primitiv einen Dampfungsring drauflegen! :D Jedem das Seine...

    So, und jetzt sollte irgendetwas in die engere Auswahl kommen. Zumindest, was die beiden Snarefelle betrifft.

    Limerick
     
  6. Sammelbus

    Sammelbus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.06
    Zuletzt hier:
    12.07.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.06   #6
    Danke Limerick für deine ausführlichen Beschreibungen!!!
    Ich hab noch die schlechten mitgelieferten felle drauf und so wollte ich alles komplett erneuern. Ich spiele hauptsächlich rock und härtere sachen(auch punkrock). würdest du mir die clear oder die coated felle empfehlen???? Ich bin mir unschlüssig ich würde ja zu clear tendieren weiß aber nicht ob die mir zu agressiv und zu obertonreich sind??? :confused: :confused: :confused: :confused:
     
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 28.07.06   #7
    clear
     
  8. Astray

    Astray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Zeuthen (BRB)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 28.07.06   #8
    Von deiner beschreibung her weiß nich würd ich immer noch beides zu Auswahl stellen.
    Was bei den Coated aber ein Nachteil seien kann is, dass sie mit der Zeit wein wenig ecklig aussehen und die Beschichtung verlieren, dass kommt aber vorallen auf die Technik an.
     
  9. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.535
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 29.07.06   #9
    Nee, ich nicht! (Und was die Beschichtung angeht: Ich hoffe ja, dass das niemanden ernsthaft stört, wenn die bröckelt)
    Jop! :cool:

    Limerick
     
  10. stuArt

    stuArt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Wolfenbüttel (nähe Braunschweig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 30.07.06   #10
    also ich hab die die emperors drauf und bin damit ganz zufireden, aber ich habe auf der snare n coated ambassador ich finde irgendwie das es besser anspricht weils n bisschen dünner ist...
    gruß
    till
     
  11. Dingel-Dangel-Drummer

    Dingel-Dangel-Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    12.10.10
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    668
    Erstellt: 31.07.06   #11
    Nun, das kommt ganz auf den Standpunkt an - so manche Snare entwickelt erst ihren komplett eigenen Charakter, wenn das Fell schon eine ganze Weile gespielt ist, und sich eben diese Beschichtung löst. Für mein persönliches Empfinden habe ich schon einige Snares angespielt, bei denen die Beschichtung des Fells an den Schlagstellen der Sticks nicht mehr vorhanden war - die Dinger haben dann einen ureigenen Sound, den du mit einem nagelneuen Fell so nicht hinbekommst.

    Also würde ich das nicht generell als Nachteil bezeichnen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping