Restauration eines Leslie 122

von m-brose, 08.11.06.

  1. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 08.11.06   #1
    Hallo zusammen!

    Habe in den letzten Tagen angefangen, das Leslie 122, von dem in meinem "Dreister Leslie-Verkäufer-thread" die Rede war, zu restaurieren.

    Als ich die Kiste abgeholt habe, sah sie so aus wie auf den Bildern 122-1.jpg und 122-2.jpg

    Die Kiste war mit einer super-hässlichen "dackeldurchfallbraunen" Farbe überzogen, die Oberflächen waren hubbelig und "pockig", die oberen Zierleisten fehlten und man hatte diese durch ein L-Profil aus Blech ersetzt...

    Dieses Profil habe ich als erstes abgerupft (der Depp von Vorbesitzer hatte alle 2cm nen Nagel reingekloppt!!!). Dann habe ich mich mit Abbeizer an der Kiste versucht... für die braune Farbe ging das ganz gut, aber leider befand sich darunter ein grauer Anstrich aus irgendeiner Industriefarbe....

    Die war erstens lösungsmittelfest und zweitens enthielt sie irgendwelche Partikel, die bezüglich Härte den Schleifkörpern von Schleifpapier in nichts nachstanden. (Das muss irgend eine Farbe für industrielle Anwendungen für rutschfeste Treppen oder so gewesen sein - wer versaut mit sowas ein Leslie!?!?).

    Von den ebenen Flächen liess sich dieses Teufelszeug zum Glück sehr gut mit Heissluftfön und Spachtel entfernen... Aus den louvres (Schallaustrittsöffnungen) nur ganz vorsichtig mit Bohrmaschine und Scheibendrahtbürste...

    Bild 122-3 zeigt die Kiste nach dem Abspachteln und nach dem Einsetzen neuer Ecken vorne... die waren total abgestossen und vom Vorbesitzer mit Gips ausgebessert worden... das hab ich alles entfernt, sauber ausgesägt und neue Ecken aus Holz eingesetzt...

    Eine Detailaufnahme zeigt in Bild 122-4 die neue Ecke bevor sie zurechtgeschliffen worden ist....

    Danach habe ich angefangen, die Kiste zu verspachteln - unter den 2 Lagen Farbe war die Kiste auch ganz schön puckelig - mit tiefen Kratzern und Riefen, die mit weiss-der-henker-was ausgefüllt wurden... In bild 122-5 sieht man die beigeschliffene und verspachtelte Oberseite und die Ecke vorne links...

    Wenn alles fertig verspachtelt ist, kommen oben noch neue Zierleisten dran (nicht original Leslie - bei Bauhaus gab's recht ähnliche für 5 statt vermutlich 50 EUR ;-) und die tun's für den Proberaum auch)

    Wenn jetzt wer "Spam" schreit, setze ich das hier auch nicht fort... wenn Interesse besteht, werde ich mich aber bemühen, den weiteren Verlauf fotografisch zu begleiten...

    Schönen Gruß Martin
     

    Anhänge:

    • 122-1.jpg
      Dateigröße:
      52,5 KB
      Aufrufe:
      147
    • 122-2.jpg
      Dateigröße:
      43 KB
      Aufrufe:
      113
    • 122-3.jpg
      Dateigröße:
      107,7 KB
      Aufrufe:
      134
    • 122-4.jpg
      Dateigröße:
      43,6 KB
      Aufrufe:
      113
    • 122-5.jpg
      Dateigröße:
      60,5 KB
      Aufrufe:
      130
  2. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 08.11.06   #2
    Gehts denn überhaupt noch ? :great:
     
  3. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 08.11.06   #3
    Nix da mit Spam. Interessante Sache, ich freu mich auf die Fortsetzung!
     
  4. m-brose

    m-brose Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 06.12.06   #4
    Ok, weiter geht's...

    Nachdem ich zuletzt das Gehäuse von der alten Farbe freigespachtelt hatte, kamen die Louvres (Schallaustrittsöffnungen) dran:

    Das war echt ne miese Friemelei, diese Industriefarbe da rauszukriegen, aber bewaffnet mit dem Heissluftfön in der Linken und Teelöffel / Bohrmaschine mit Radialdrahtbürste / Stahlwolle in der Rechten hab ich die einigermassen hinbekommen (hatte da leider keine Kamera für vorher/nachher dabei).

    Nach stundenlangem schleifen, spachteln, schleifen usw. habe ich heute das Leslie für soweit fertig befunden, dass ich die Kiste mit Grundierung gestrichen habe. Wie zu erwarten, sind dann doch noch ein paar Stellen aufgetaucht, wo ich noch nacharbeiten muss (spachteln, schleifen, neu grundieren....) :rolleyes:

    Wenn das dann endlich erledigt ist, kann ich die neuen oberen Zierleisten grundieren, aufkleben und dann die ganze Kiste in matt schwarz lackieren.

    Hänge mal ein paar Fotos vom aktuellen Zustand an.

    Schönen Gruß Martin
     

    Anhänge:

  5. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 09.12.06   #5
    Respekt!!! Das mit den Louvres hat sicherlich Spaß gemacht :eek:
     
  6. m-brose

    m-brose Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 11.12.06   #6
    @Andi:

    Och, war zwar wirklich ne echte Friemelei, aber vor allem mit Heissluftpistole und Stahlwolle ging es gut, nachdem ich den gröbsten Dreck vorher rausgekratzt hatte. Und wenn man ne deutliche Verbesserung sieht, macht doch auch Friemelsarbeit Spass, oder?

    Wenn ich mir schon die Mühe mache, die Kiste zu restaurieren, dann auch ordentlich. Die 2 Stunden mehr war er mir wert - sonst würde ich mich in Zukunft immer ärgern, wenn ich mir die Louvres ansehe und denken müsste: Hätteste das ma doch lieber ordentlich gemacht... ;)

    Schönen Gruß Martin
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 11.12.06   #7
    Klar, da hast du auf jeden Fall recht. Die Vorfreude hilft sicher auch ein bisschen...
     
  8. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 11.12.06   #8
    Respekt!
    Sieht ja schon gut aus.
    Bin gespannt, wie das Endprodukt ausschaut.


    So ein weißes Teil mit den arbeitsintensiv gereinigten Louvres
    würde doch gut an eine Louvre
    passen.....

    *duck*
    *weg*
     
Die Seite wird geladen...

mapping