[Review] Harley Benton Ga5 Combo

von Alexpopaleks, 29.10.07.

  1. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 29.10.07   #1
    Guten Tag liebe Board Community,

    Seit einiger Zeit bin nun auch ich im besitz eines Harley Benton Ga5 und hab ihn jetzt auch mal richtig ausführlich testen können.Wie versprochen ist hier nun mein Review dazu.

    Specs

    - Leistung: 5 Watt Vollröhre
    - 8" Speaker
    - 1 Kanal
    - 1 Volume Regler
    - 1 Tone Regler
    - 1x 12AX7 und 1x EL84 Röhre
    - 4Ohm Ausgang
    - Gewicht 10,5kg

    Verarbeitung

    Dass der Amp in China gebaut ist, lässt misstrauen an der Verarbeitung aufkommen.Zu meinem erstaunen ist der amp aber recht ordentlich gebaut.Er wirkt sogar schon fast ein bisschen edel.Mit einem tweedähnlichem Bezug wird dann auch noch Vintage Flair verbreitet.
    Der Tragegriff aus einem Lederartigem Stoff ist sehr komfortabel, nicht wie bei vielen anderen amps in dieser Preisklasse.An decken sind "Schutzkappen" aus Eisen angebracht.
    Der Amp macht also alles in allem eine recht ordentliche Figur.

    Betrieb/Sound

    Der amp ist eine Kopie des kleinen Valve junior Combos von Epiphone.Weiteres dazu ist Hier nachzulesen.
    Mit einem Volume und einem Tone poti hat er ja schon einen Tone poti mehr als sein Vorbild.Dieser Tone Poti tut allerdings nicht allzu viel am Ton, heisst dass er die Frequenz nur geringfügig und kaum hörbar verändert.
    Nach einschalten des Power Schalters braucht der Ga5 - wie alle Vollröhrenamps - ein paar Sekunden zum warm werden und ab geht die post. Ein zusätzlicher Standby schalter wäre für mich speziel sehr schön gewesen, geht aber auch so und für den preis darf man da wirklich nicht meckern :) .

    Kommen wir zum Sound. Der Amp klingt - nicht anders erwartet - stark nach einem Valve junior. Ich hatte zwar keinen direkten Vergleich, kann aber sagen dass der Benton etwas muffiger und dumpfer klingt. Volume Poti bis auf 13 uhr ist noch zimmer lautstärke, danach kann es mit den Nachbarn gefährlich werden. Ab ca. 10Uhr entfaltet der amp einen schönen, röhrig-bluesigen sound. Allzu laut ist der amp nicht - voll aufgedreht ist es noch erträglich. Dabei kommt er ab ca. 15Uhr - bei meiner sss Strat - in seine schöne Sättigung, die sich in einer bluesigen bis aggresiven Verzerrung zeigt.(Siehe Soundsamples)

    Mit einem verzerrer vor dem Ding und mit dem Volume poti auf 12 Uhr kann man aber auch schon richtig die Sau rauslassen.(Siehe Soundsamples)

    Fazit

    Entgegen meiner erwartungen ein toller Amp. Einen schönen röhrensound bei Zimmerlautstärke zu bekommen war schon immer ein traum von mir und mit vorgeschalteten Pedalen ist man mit diesem Amp zumindest für zu hause gut bedient. Ich kann mir vorstellen dass der kleine im Bandgefüge untergeht, was bei 5 watt aber nicht anders zu erwarten ist.Vielleicht wäre eine Abnahme über Pa eine alternative aber zuviel darf man hier denke ich nicht erwarten ;)

    Pro

    - Preis
    - Vielseitigkeit
    - Gewicht

    Contra


    - Fehlender Standby Schalter

    Soundsamples

    Vorweg: Die Sondsamples dienen nicht der Demonstration meiner Künste auf der Gitarre sondern der Veranschaulichung des Sounds des vorgestellten Amps.Die Aufnahmen wurden mit einer Fender mex Strat sss und einem billigen mikrofon gemacht.

    Dani California mit Boss ds1/ Volume: 12Uhr
    Highway to Hell/Volume: voll

    Fotos

    In meinem Zimmer
    Beim Thomann mit 360° Ansicht
     
  2. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 29.10.07   #2
    Cool, danke für's Review...Das steigert die Vorfreude, hab als Bezahlungsart leider VOrkasse gewählt und die Sparkasse braucht immer so lange, um zu anderen Banken zu überweisen^^
     
  3. Reakwon_Floyd

    Reakwon_Floyd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    22.06.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    tønsberg, norwegen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.838
    Erstellt: 29.10.07   #3
    irgendwas klingt seeehr komisch am highway to hell..

    das hoert sich mieser an als mein rp50 was ich damals hatte...
    das erste sample klingt auf jedenfall besser, auch wenn es pedal davorhaengt...
    aber wenn der voll augerissene amp so zart klingt, dann kann der ned wirklich mit dem epi mithalten


    Edit:

    BITTE BITTE BITTE KEINE Rapidshare...
    ich find die sowas von nervig und zeitraubend..
    www.soundclick.com
    dort kann man soviel raufladen wie man will, files bleiben immer online, und man kann sie leicht abrufen und anhoeren und generell sehr komfortabel...
    sowohl beim organisieren, als auch beim durchhoeren
    hier ist z.B mein soundclick:
    http://www.soundclick.com/bands/pagemusic.cfm?bandID=320698
     
  4. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 29.10.07   #4

    Hi,

    Also die aufnahme klingt echt mal kacke.Ich habe aber auch schon im review geschrieben, dass ich
    1. nur ein billiges mikro habe, welches nichtmal für studioaufnahme geeignet ist,
    2. nur eine sss strat habe und bewusst den steg pu gespielt habe.
    3. habe ich die aufnahme über eine laptop onboard soundkarte gemacht


    Und Rapidshare mag ich auch nich besonders hab bis eben aber auch keine richtige alternative gewusst danke dir :great:
     
  5. Post-Mortem

    Post-Mortem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    4.02.12
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Schweiz :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.07   #5
    myfile.ch, is super!

    ZUm AMp: Danek für den Review, zieht mich immer weiter zu diesem amp hin :)
     
  6. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 30.10.07   #6
    Es gibt bereits günstige DI-Boxen, die auch ein Signal aus einem Amp vertragen. ;)
    Die Mikro-Abnahme wird ja wegen dem Lautsprechersound gemacht, das dürfte bei dem Gerät eh nicht lohnenswert sein.
    Ein Versuch Wert wäre das BEHRINGER GI100 ULTRA-G, eine DI-Box mit Speakersimulation.
    Hören tust Du den Amp auf der Bühne sowieso nicht, da bist Du eh auf einen Bühnenmonitor von der PA angwiesen, auch aus dem Grund muss der Amp-Lautsprecher nicht mitlaufen.

    P.S.
    Für den Zweck hätte dann natürlich auch der HARLEY BENTON GA5H gereicht, das ist der Bruder ohne Speaker.
    Wobei - 9 Euro Preisunterschied :confused:
    Trotzdem mein Tipp für eventuelle Käufer:
    Der GA5H, also das Teil ohne Speaker, hat Ausgänge für 4, 8 und 16 Ohm, das hat das besprochene Gerät nicht.
    Wer einen besseren Speaker in einem Transistor-Amp besitzt und nutzen kann, der drüfte mit dem Teil "ohne" eventuell besser beraten sein.
    Wer nicht ganz so arg auf den Geldbeutel achten muss, der sollte sich auch das Original Epiphone Valve Junior Head angucken.
    Unerschwinglich ist der auch nicht und der eventuelle Wiederverkaufswert ist auch etwas besser.
    Ich habe das Teil zusammen mit einer Jazzgitarre gehört, klang super.
    Als Speaker war der von einem anderen einfachen Gitarren Amp angeschlossen.

    GEH
     
  7. lennyboy

    lennyboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    8.01.11
    Beiträge:
    77
    Ort:
    46562 Voerde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.07   #7
    Dabke fürs Review!
    Wolte schon immer genaueres über den AMP hören.
     
  8. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 30.10.07   #8
    Hi,

    wie du aus dem Review sicher entnehmen konntest hab ich mir den amp für den einsatz in meinem Zimmer/Zuhause gekauft.Hab das mit der Pa abnahme nur mal als zusatzinfo hingeschrieben, da ich das mit dem amp eh nicht vorhabe.


    Genau hab ich mir auch gedacht, da ich keinen vernünftigen speaker zu hause hab und der unter Umständen nach :kotz: klingen könnte, hab ich mir die Combo Version geholt.

    Hat das einen grund, dass du Transistor-Amp schreibst?
    Und woher sollen denn die leute wissen, dass deren speaker besser ist als der im GA5 verbaute?

    Hat ja nichts mit Geldnot zu tun;)
    Ich hätt mir auch andere amps leisten können aber warum viel ausgeben wenn man auch mit weniger an gutes equip kommt?Und so bleibt mehr auf meinem Sparkonto für nen Vox amp :)

    Danke für die info aber würds dir was ausmachen "einfachen Gitarren Amp" zu definiern?


    Gruss A.
     
  9. jxn

    jxn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.511
    Erstellt: 30.10.07   #9
    hi,

    danke für den bericht? wie siehts aus mit dem rauschen?


    gruß
     
  10. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 30.10.07   #10
    Hi,

    also das rauschen ist bei zimmerlautstärke sprich 12-13 uhr sehr gering also kaum hörbar.Es wird aber bei lauteren lautstärken stärker und kann unter umständen stören.

    Gruss A.
     
  11. Towomba

    Towomba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 30.10.07   #11
    Hey,

    ich werd auch mal meinen Senf dazu geben, also: gutes Review :great:

    Ok, Highway To Hell klingt etwas komisch, muss ich zugeben.
    Find aber das der Peppers Song gut klingt!! Der kurze cleane Teil klingt mir zwar etwas zu dumpf, vielleicht zum Stegpickup wechseln, aber es ist ja ein Cover und keine Kopie :)
    Nehme mal an, dass du das mit der Strat eingespielt hast, was hast du denn für eine?

    MfG
     
  12. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 30.10.07   #12
    Moin,

    Jop hab das lied glaub ich aufm neck pu durchgespielt soll aber auch nur ne kleine demonstration der möglichkeiten des amps sein und kein cover :p

    Hab oben glaub ich schonmal geschrieben aber nochmal:
    Fender Mexico Strat SSS

    Gruss A.
     
  13. Towomba

    Towomba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 30.10.07   #13
    Ja, war ja auch keine Kritik, nur ´ne Vermutung, sonst well done!

    100 Gummipunkte :)
     
  14. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 30.10.07   #14
    Nicht dass das jetz jemand falsch versteht, die Behringer DI-Box ist keine Loadbox! Daher muss sie zwischen amp und speaker gehängt werden, der speaker ist trotzdem nötig, ohne Last sollte ein Röhren Amp nicht laufen.
     
  15. Layla76

    Layla76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    17.07.13
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 30.10.07   #15
    Hey Alexpopaleks, schönes Review!
    Ich habe den Epi Valve Junior Combo und bin damit auch sehr zufrieden! Der klingt ja sehr ähnlich wie der HB GA5, denke ich!

    Aber Zimmerlautstärke bei 13 Uhr:eek:
    Bei mir klopfen die Nachbarn schon bei 9-10Uhr an die Wand! Das ist aber auch schon ziemlich laut, finde ich!
    Meine Ohren sind halt jung und unverdorben;-)
    Ich gehöre nicht der Marshall-ohne-Mastervolume-generation an!
    "Zimmerlautstärke" ist halt ein sehr dehnbarer Begriff!

    Ich finde auch, dass sich der Combo sehr gut mit Effekten verträgt! Auch wenn ich oft höre, dass echte Röhrenverzerrung besser ist, muss ich sagen, dass ein Verzerrer wie der Boss DS-1 wirklich sehr gut davor klingt, da die Obertöne trotzdem schöner klingen, als wenn man ein DS-1 vor einer Transe betreibt!
    Andererseits hört sich ein Delay oder ein Chorus komisch an, wenn man den Amp bis voll in die Endstufenzerre fährt. Die Zerre sollte ja immer vor den Effekten stehen, sonst klingt das Delay (zumindest beim Epi Valve Junior!) hart und unharmonisch!

    Also man kann den Amp einfach als "Anwärmer" und neutralen Verstärker von Effektketten oder Multieffekt-Geräten benutzen!

    Gruss, Layla
     
  16. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 30.10.07   #16
    Hi,

    Ich glaub ich muss zugeben dass ich mit dem Begriff Zimmerlautstärke etwas leichtsinnig umgegangen bin.
    Da ich in meinem elternhaus wohne machts jetzt nicht soviel aus wenn ich mal n bisschen lauter spiele und generell bin ich auch der "bandprobe ohne Ohrstöpsel" - Typ :o

    Ca. 9 Uhr kann man in der Tat schon als Zimmerlautstärke bezeichnen wobei ich gelesen habe, dass der GA5 auch geringfügig leiser sein soll als der Valve Jr.

    Gruss A.
     
  17. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 30.10.07   #17
    Ich habe Transistor geschreiben, weil die Leute mit einem Röhren-Amp kaum ein noch günstigeres Gerät als den Ga5 haben können und deshalb eher keinen Bedarf dafür haben.
    Wenn Du die Preisdifferenz der Geräte Ga5 und Ga5H mit und ohne Lautsprecher errechnest, dann stellt sich heraus, dass der Speaker unter 9 Euro liegt, hochwertig kann das nicht sein.
    Jeder etwas größere Speaker sollte da mithalten können.

    Es war ein 10' oder 12' Speaker von einem NonName Transistor Gitarrenverstärker.
     
  18. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 31.10.07   #18
    Ja der Valve Junior und der GA5 sind doch bis auf den Toneregler identisch?! Wieso dann mehr bezahlen, womöglich nur weil "Epiphone by Gibson" draufsteht? Und bei nem Amp der 100 Tacken kostet mach ich mir wegen vielem Sorgen, aber bestimmt nicht wegen dem Wiederverkaufswert.
    MfG
     
  19. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 31.10.07   #19
    War nur so ein Gedanke, weil wir uns in Preisregionen bewegen, wo das Original nicht so unerschwinglich weit entfernt ist. Wiederverkausfswert ist vielleicht kein gutes Argument, OK.
    Man müsste die beiden Dinger mal vergleich können.

    Also mit der Herstelleraufschrift habe ich ganz sicher kein Problem. ;)
    Du bist doch derjenige, der die Harley Benton Aufschrift auf seiner 4x12 Box - warum auch immer - mit einem Marshall-Logo getauscht hat. :D
    Also entweder ich spiele das Original oder ich stehe zur Kopie, weil ich sie für gleich gut halte, das ist meine Meinung.
    Aber egal, das wurde ja im 4x12Thread schon genug diskutiert. ;)
     
  20. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 31.10.07   #20
    Hehe, mist erwischt....:D
    naja, nee ich mein nur. Die beiden Amps sind (fast) identisch, und bei nem Übungsamp isses mir woscht ob Epiphone, Harley Benton, Harley Davidson oder Aldi draufsteht. Klingen muss dat Ding.
     
Die Seite wird geladen...

mapping