Review: Hughes & Kettner Tube 100 Top

von Schweri, 25.04.06.

  1. Schweri

    Schweri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 25.04.06   #1
    So, jetzt hab ich mal ein vollständiges Review über das Hughes & Kettner Tube 100 Topteil geschrieben, bitteschön:

    Hughes & Kettner Tube 100 Topteil

    Ausstattung:

    2 Kanal-Vollröhrenamp mit je 2 Modes pro Kanal (macht zusammen eigentlich 4 Kanäle)
    100 Watt an 2 x 8 Ohm / 4 Ohm / 8-16 Ohm
    3x ECC83 Vorstufenröhren
    4x EL34
    Power Amp
    Power Tube Status LEDs
    Red Box DI Out
    Paralleler/Serieller Effektweg (mono)
    Akkutronics-Federhall
    Midifach (zur Midierweiterung)
    3fach Fußschalter

    Power Amp Regler:
    Anstelle eines Mastervolumes hat der Tube 100 einen Power Amp Regler, quasi eine eingebaute PowerSoak. So kann man Endstuffensättigung bereits bei Zimmerlautstärke erreichen, jedenfalls laut Beschreibung. Wenn das was da rauskommt Endstuffenzerre ist, dann verzichte ich drauf. Damit wir uns nicht falsch verstehen, mit dem Regler lässt sich schon Zerre hinzuregeln, die Zerre klingt in meinen Ohren aber leicht steril und künstlich. Ich hab den Power Amp Regler immer sehr hoch und regele die Lautstärke mit den Mastervolumes der einzelnen Kanäle.

    Power Tube Status LEDs:
    Das sind 4 LEDs auf der Rückseite des Amps die anzeigen ob alles in Ordnung ist (alle 4 glimmen gleichzeitig, anschlagsbedingt bei größeren Lautstärkenauf) oder ob ein Defekt der entsprechenden Endstufenröhre vorliegt (Kurzschluss zur Kathode - das entsprechende LED leuchtet permanent auf) oder ob z.B. ein Defekt der entsprechenden Röhrenheizung oder des Sockelkontaktes vorliegt (die LED glimmt nicht anschlagsbedingt auf). Ein tolles Features, so weiß man immer ob eine oder mehrere Endstufenröhren kaputt sind oder nicht.

    Red Box DI Out:
    Frequenzkorrigierter, symmetirscher Ausgang zum Anschluss an ein Mischpult im Live- oder Recordingeinsatz.

    Paralleler/Serieller Effektweg (mono):
    Ich benutze keine Effekte, aber schön zu wissen, dass es einen Anpassungschalter (-10dB) und einen Wet-Dry-Regler gibt zum Hinzumischen des Effekts. Bei kompletten Rechtsanschlag (Wet) arbeitet der Effektweg wie ein serieller Effektweg.

    Man kann den Effektweg laut Bedienungsanleitung auch als Eingang für ein Tapedeck, Drummachine, Keyboards oder eine zweite Gitarre nutzen (hab ich aber noch nicht ausprobiert).

    Zu guter letzt kann man den Effektweg auch als 2. Masterlautstärke nutzen

    Midifach:
    Hier kann man ein MSM-1 Midimodul anbringen wenn man möchte, damit kann man den Amp dann über Midi steuern.

    3fach Fußschalter:
    Hiermit kann man zwischen den Kanälen (1 oder 2), zwischen den Amp Modes (A oder B) und den Effektweg schalten (an oder aus).

    So, genug geschwafelt, nun zum Sound:

    Sound:
    Kanal 1 A Clean: Note 2
    Feine Höhen, schön warm, rund, transparent, was will man mehr?

    Kanal 1 B Crunch: Note 2+
    Zusammen mit dem Cleankanal das Highlight des Amps, von leicht angechruncht bis dreckig - ACDC und Guns'N'Roses grüßen. Rotzig aber doch harmonisch in der Zerre und überhaupt nich steril etc. was ich hier gelesen hab (oder hab ich mich verlesen?).

    Kanal 2 A HiGain1: Note 3
    Ganz nett, aggresiver, mehr Gain aber weniger Bass als Kanal 1 B, klingt ein bisschen künstlich, hätten sie auch weg lassen können beim Amp, ich brauch's nicht.

    Kanal 2 B HiGain2: Note 3+
    Möchtegern Rectifierkanal. Fehlt ein bisschen Transparenz, sehr guter Bass, hohe Verzerrung aber auch dieser Kanal klingt ein bisschen gekünstelt. Für Soloarbeiten aber ganz gut.

    Ansonsten:
    Ich betreibe das Top über eine 4x12er mit Vintage 30, die passen Perfekt zum Amp, kann ich nur jedem Tube Besitzer empfehlen! Das einzige was mich wirklich stört ist dass sich Kanal 1 A & B (genau wie 2 A & B) den EQ teilen, hier hätte ich gerne einen extra EQ für den Cleankanal gehabt. Naja, was soll man machen.

    Übrigens nur gebraucht erhältlich (wird nich mehr gebaut), dafür aber zu unschlagbaren Kursen (ich hab meinen für 320,- bekommen!!!). Gibt's auch in der 50 Watt Version, genauso wie die 100 Watt Version, nur mit 2x EL34 Röhren in der Endstufe

    Fazit:
    Sound: 2
    Ausstattung: 1-
    Preis/Leistung: 1+
     
  2. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 25.04.06   #2
    cooles review!habs mir scho denken, dass du bei deinem thread auch noch den rest irgendwo hast...kannst du vll soundfiles der jeweiligen channels posten?

    greetz

    stylemaztaz
     
  3. Schweri

    Schweri Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 25.04.06   #3
    Der Amp steht im Proberaum und ich hab auch keine möglichkeit irgendwie was aufzunehmen. Ich hatte mir schon überlegt welche zu machen, aber momentan halt keine Möglichkeit dazu.
     
  4. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 26.04.06   #4
    :screwy: schreibt was will man mehr und gibt ne 2..... wie soll man denn dann ne 1 kriegen, wenn ne 2 schon keine wünsche mehr offen lässt?

    ich würde mir noch eine detailiertere beschreibung der sounds wünschen, vor allem in verbindung mit deinen einstellungen... mangelnde transparenz kann auch an der einstellung liegen etc. ausserdem halte ich es für unwahrscheinlich das man aus jedem kanal nur eine sound rausbekommt. wenn du lieb bist, schreibst du auch noch auf, wie die einzelnen regler den sound beinflussen, was möglich ist und was nicht, welcher kanal wie viel zerre bereitstellt etc... du schreibst nur ca 1/4 deines reviews über den sound, und das ist immerhin das wichtigste. (oder bist du in wirklichkeit G&B-Redakteur? ;))
     
  5. Schweri

    Schweri Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 26.04.06   #5
    Ja das is mir hinterher auch aufgefallen, ich hab erst ein paar Statements zum Sound geschrieben und dann überlegt dass ich zur Ausstattung auch noch was schreiben muss. Dass die dann hinterher mehr als doppelt so lang wurde war nicht geplant :p

    Und warum ich dem Clean Kanal "nur" ne 2 gebe liegt einfach daran dass mir dafür ne Referenz fehlt, ich hab noch kein Fenderclean gespielt, was ja immer so gelobt wird. Mit "was will man mehr" meine ich, dass es für mich nix zu meckern gibt, für andere vielleicht schon (das ist mein Problem mit der Referenz), wer weiss? Der Clean Kanal is schon gut, aber ob's der Beste der Welt ist und ne 1 verdient, soweit will ich mich dann doch nicht ausm Fenster hängen und lieber objektiv bleiben, z.B. ist für den CrunchKanal der JCM 800 2203 meines Bandkollegen die Referenz, der würde von mir ne 1 bekommen. Bei Harmony-Central z.B. neigen die meisten immer gleich für alles 10 Pkt zu vergeben sobald sie etwas gut finden.

    Alles klar? :great:

    Und zu den Einstellungen, da muss ich bei der nächsten Probe gucken, aber ich hab keine extremen Einstellungen sondern sehr neutral (manche Regler stehn bei mir auf +-0). Ich guck mal was ich nach der nächsten Bandprobe noch dazuschreiben kann.
     
  6. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 26.04.06   #6
    jo, alles klar, ich hab mich nur gewundert... hat mich an einen meiner lehrer erinnert. vergabe mündlicher noten ind chemie: tja, besser kann man sich nicht mehr beteiligen, ich geb dir mal 13 punkte (von 15, entspricht 1-)...
     
  7. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 29.04.06   #7
    sehr gutes review!!! :applaus:
    aber meiner meinung nach sind die solokanäle 3 und 4 richtig geil...so gehen die geschmäcker auseinander :)
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 29.04.06   #8
    Wir haben den 50W-Combo davon im Proberaum und die beiden Higain-kanäle klingen richtig amtlich!

    Dumm nur dass das durchsetzungsvermögen zu wünschen übrig lässt, sogar mein Marshall Mosfet (transe!) setzt sich gegen den ENGL screamer vom anneren Klampfer ordentlich durch, den hier hört man selbst mit Mitten auf Anschlag noch nicht richtig.
     
  9. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 04.05.06   #9
    vielleicht sollte er auch mal die höhen mit reinmachen :D
     
  10. Schweri

    Schweri Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.04
    Zuletzt hier:
    9.01.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 05.05.06   #10
    Aja, wer so viel Zerre brauch :D . Kanal 3 is für mich (achtung, subjektiv!!) im vergleich zum Kanal 2 klangmäßig n Rückschritt.

    Also ich kann ich wunderbar durchsetzen, auch gegen den Marshall 2203 meines Bandkollegen, vielleicht liegts daran dass ich die 100Watt version hab? In der Harmonie-Zentrale schrieb einer, dass der Tube 50 im Vergleich zu einem 50 Watt JCM900 "leiser" wäre.
     
  11. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 05.05.06   #11
    wird wohl auch daran liegen, dass du n halfstack mit V30 spielst und n tube 50 combo "nur" einen celestion rockdriver hat
     
  12. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.771
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.05.06   #12


    Mein Mosfet hatte auch nur ne 1x12er mit standard Celestion G75 drin und den hast gegen das Screamer-Halfstack wie gesagt sehr gut gehört, er spielt viele mitten und höhen, ich habe am mosfet viele mitten keine Höhen gespielt, am Tube viele mitten viele höhen und gut presence rein ;)
     
  13. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 05.05.06   #13
    ich bleib bei meiner speakertheorie :D ...mein matrix hat auch nen rockdriver drin, die scheinen generell nich gerade durchsetzungsfähig zu sein...und gegen die 412er marshall box von nem kollegen, auch mit G75 hab ich auch gewisse probleme. dabei spiel ich eigentlich auch schon mit recht viel mitten ... (kann ich ja irgendwann nochmal testen falls ich in nächster zeit nen tube in die finger bekomme, lass ich den mal über den matrix speaker laufen...

    (edit: syntaktische marginalitäten korrigiert...^^)
     
  14. MAtix88

    MAtix88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    3.01.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.09   #14
    Hey hab den Amp von nem Freund abgekauft und muss sagen sehr guter Amp, doch mich plagt seit ich den Amp hab ein brummen, aber nur in den Zerrkanälen 3 und 4 wobei 4 am schlimmsten ist. Je mehr Gain ich hinein drehe, desto schlimmer wird das brummen. Bin darauf in meinen Gitarrenladen gegangen um den Amp durchchecken zu lassen. Die Antwort war, dass das normal sei und am Trafo liegen würde, aber ich kann mir kaum vorstellen, das wenn der Amp dies automatisch tuen würde, Schweri vergessen hätte dies zu erwähnen. Will aber jetzt nicht irgendwas hören von dreh dein Gain dann halt nicht so auf, ich brauch eigentlich fast das ganze Gain von dem Amp weil mir sonst der Zerrgrad nicht reicht. Ich hoffe es kann mir irgend jemand weiter helfen, sonst bin ich dazu gezwungen mir nen neuen Amp zu kaufen. Weil live geht sowas gar net.
    Habe vergessen zu erwähnen, das ich auch schon mehrere Boxen geteste hab um auszuschließen, das es an der Box liegt. (ENGL, Marshall, Crate, Vox) und an den Kabeln oder Gitarren kanns auch nicht liegen hab ich schon durchgeprüft. Also hoffe auf schnelle Hilfe!!! Thx
     
  15. meikii

    meikii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.08
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.822
    Ort:
    Frankfurt / Darmstadt
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    9.364
    Erstellt: 03.08.09   #15
    hmmm, das ist definitiv nicht normal, bei mir ist das nicht so und der Tube ist ja wirklich ein sehr hochwertiger Amp, ich spiele ihn sehr laut und da brummt nixxx. Ich hoffe die Antwort kommt nicht völlig zu spät, aber mit was für ner Gitarre spielst Du ihn denn? Vielleicht liegt das Problem daran?

    vg meikii
     
  16. Christhunter

    Christhunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.09
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.15   #16
    Hi, sehr alter Thread, ich habe allerdings eine kurze Frage:

    Mir bietet jemand den Tube 100 an und ich weiß nicht, ob das preislich nun ein gutes Angebot ist, denn ich finde den Tube 100 nirgends mehr neu zu kaufen. Also gibt es den auch nicht mehr, oder?

    Was er mir anbietet ist der Hughes & Kettner Tube 100 + Box (4x) + Schecter Gitarre für 400€! Er sagt er hat keine Ahnung und weiß den Modellnamen der Box und der Gitarre nicht. Was meint ihr?
     
  17. Christoph1

    Christoph1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.10
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    635
    Erstellt: 06.11.15   #17
    Wenn alles funktionstüchtig, ist das glaub ich schwer in Ordnung....
    (Post über dir steht Amp sei hochwertig, hab ich auch schon mehrfach gelesen....)
     
  18. Christhunter

    Christhunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.09
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.15   #18
    Laut ihm ist das alles in nem super Zustand da kaum gespielt. Werds mir mal angucken.
     
Die Seite wird geladen...

mapping