Rhytmusübungen

von Lynx, 27.09.04.

  1. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 27.09.04   #1
    Hi,

    ich bräuchte ein paar gute Rhytmusübungen da ich ziemlich Schwierigkeiten mit Triolen, 16teln und darüber hab. Kennt jemand vielleicht ein paar gute ? :o
     
  2. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 27.09.04   #2
    üben?
    1. besorg dir n metronom
    2. spiel erstmal viertel und achtel mit und versuch die so präzise und sauber wie möglich zu spielen.
    3. Dann üb die 16tel und vierteltriolen oder was du willst
     
  3. SchmuckerJamer

    SchmuckerJamer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.04
    Zuletzt hier:
    5.05.05
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.09.04   #3
    hi,
    hab das Korg MA-30 Metronom
    das kann zum Beispiel Triolen vorspielen.

    Ansonsten sind Übungen wie zB aufn Tisch hauen (also bestimmte Parts aus Stücken, oder auch Soli) hilfreich wenn man Rhytmusprobleme hat oder sein Rhtytmusgefühl verbessern will.
     
  4. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 28.09.04   #4
    besorg dir von Dante Agostini das erste Übungsheft für Schlagzeug, das ist so ein gelbes, etwas keiner als DinA4

    da sind alle möglichen Rhytmusübungen drin, die kannste dir dann mal langsam zu gemüte führen. Ich bin da mittlerweile bei den 32tel angelangt und jedes neue Ding ist anfangs echt schwierig aber wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat, wie es klingt und wie das entsprechende notenbild aussieht wirds auf einmal easy
     
  5. Lynx

    Lynx Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 28.09.04   #5
    Man brauch dafür aber kein Schlagzeug oder ? Sprich man kann die Sachen auch Klatschen oder wie auch immer. An so Übungsheftchen hat ich Anfangs auch gedacht, nur suche ich etwas das sich an keinem speziellen Instrument orientiert ;) Was kostet das Ding eigentlich ?
     
  6. TelosNox

    TelosNox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    19
    Erstellt: 28.09.04   #6
    also ich spiele die übungen für gewöhnlich auf der gitarre. macht auch sinn, denn dann kann man auch die pausen mitspielen und notenlängen mitspielen (das geht beim klatschen nicht so gut)

    das buch kostet 15-20€ wenn ich mich recht erinnere, es ist schon lange her, daß ich es gekauft hab.
    es stehen halt keine erklärungen drin oder sowas, sondern wirklich nur übungen unterteilt in lektionen. also eben am anfang die einfachen sachen und dann kommt immer wieder was dazu. zuerst gezielt und dann wird alles was man schon kann wieder vermischt bis wieder was neues dazukommt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping