Richtige Platzierung P-90-Pickup

von nemesiz, 04.08.08.

  1. nemesiz

    nemesiz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Kärnten
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    2.463
    Erstellt: 04.08.08   #1
    Hallo!

    Ich möchte in meine Fender Tele einen P-90 in Halsposition einbauen.
    Da dafür die vorhandene Frässung vergrößert werden muss wollte ich Fragen wie ich den P-90 richtig Ausrichte ( Abstand Brücke? Abstand Hals?..usw)?
    Vielleicht hat ja jemand ne Tele mit P-90 zum Nachmessen oder kann mir sonst jemand helfen?

    Sag schonmal danke für die Antworten!
     
  2. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 05.08.08   #2
  3. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 05.08.08   #3
    Kurzer Einwurf: Beim Messen am besten von einem Bundstäbchen aus (vom Steg wäre ungünstig, der verstellbaren Reiter wegen); das macht natürlich nur bei Gitarren mit gleicher Mensur Sinn.
    Im Grunde ist die Platzierung aber weitgehend frei wählbar, je nachdem welcher Klang gewünscht wird.
     
  4. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 05.08.08   #4
    Um es ganz genau zu machen, folgende Prozedur:
    1. Abstand Sattel - 12 Bund messen und mit 2 multiplizieren -> Mensur
    2. Abstand Sattel - Mittelpunkt PU messen -> Absolute PU-Postion
    3. Absolute PU Postion durch Mensur teilen -> Relative PU-Postion
    Wenn Du auf Deiner Gitarre dann auf gleiche Weise die Mensur bestimmt hast, kannst Du die für Dein Instrument gültige PU-Position wie folgt bestimmen:

    Absolute PU Postion(Ziel):=Relative PU-Postion(Vorbild)*Mensur(Ziel)

    Eine absolute Übertragung der Werte führt eventuell zu einer falschen Position. Wichtig ist immer, daß die auf die Mensur bezogene Position des Tonabnehmers stimmt!

    Ulf
     
Die Seite wird geladen...

mapping