Richtiger Saitenwechsel Saiten richtig aufziehen

von mastermoonspell, 01.11.06.

  1. mastermoonspell

    mastermoonspell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.06   #1
    ich habe gehört das es nicht gut ist beim Saiten erneuern, von der klampfe alle 6(7) Saiten runter zu nehmen


    Stimmt das ?

    hat da jemand erfahrung mit ?

    LG

    René
     
  2. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 01.11.06   #2
    Ich kann das nicht genau sagen aber ich glaube dass das Schwachsinn ist. Es ist soo das ca. nach 40 Stunden Spielzeit die Saite gewechselt werden muss.Jedoch werden Saiten unterschiedlich bespielt. Wenn die Saite anfängt zu rosten, sich komisch anfühlt sollte sie neu aufgezogen werden. Und es kann ja immer mal passieren das einen Saite nach 10 Stunden spielzeit reisst ;)..

    Aber es kann nie schaden maleinen komplett neuen Satz draufzuziehen ;)
     
  3. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 01.11.06   #3
    wechsel die saiten einzeln.
    es ist nicht unbedingt gut fürn hals, wenn überhaupt kein (saiten)zug mehr auf ihm lastet.
     
  4. mastermoonspell

    mastermoonspell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.06   #4
    alles klar besten dank ich habe es mit meiner neuen zum Glück
    auch immer einzeln gemacht
     
  5. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 01.11.06   #5
    Es ist kein Problem bei einem Saitenwechsel alle Saiten auf einmal zu entfernen, wenn es nur für eine halbe Stunde (mit intensiver Griffbrettreinigung) ist brauch man sich gar keine Gedanken zu machen.
     
  6. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 01.11.06   #6
    In der halben Stunde verbiegt er sich aber auch.. ist nicht schlimm wenn er danach, nach dem aufziehen der Neuen, wieder die ursprüngliche Krümmung erreicht, aber das kann Stunden oder Tage dauern und das merkt man, vor allem daran wenn sich die Saiten trotz vorigem dehnen ständig vertimmen. Folglich, für den schnellen Saitenwechsel lieber einzeln wechseln, bei der Griffbrettreinigung ruhig alle auf einmal abmachen.
     
  7. BlackMetal!!!!!!

    BlackMetal!!!!!! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 09.11.06   #7
    ich hab mal alle saiten entfernt u. erst danach angefangen neu zu beziehen dabei hat sich die Brücke gelöst.^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping