Richtiges Einstellen eines Vintage Tremolos!!!

von Matze84, 27.11.06.

  1. Matze84

    Matze84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    13.11.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 27.11.06   #1
    Hi!
    So, hab mir für meine MExiko Classic Strat ein Gotoh Vintage tremolo bestellt und wollte mal fragen, wie ich das jetzt am besten einstell....also:

    wie müssen die 6 Schrauben festgezogen sein(so, dass sie auf der platte aufliegen oder das sie "schweben")?
    bekomm das irgendwie nicht mehr so hin wie vorher...die stimmstabilität ist total flöten gegangen und ich weiß nicht mehr, was ich machen soll...vorher gab es nur ne minimale verstimmung,wenn ich den tremolo-hebel benutzt habe...jetzt verstimmt es sich irgendwie immer gleich volles brett...
    mir geht es in erster linie darum, wie man ALLGEMEIN ein Vintage Tremolo richtig einstellt...

    vielleicht wisst ihr ja auch ein paar links...

    danke schon mal im voraus!
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 27.11.06   #2
    Die Schrauben sollten bis zur Platte rein, aber nicht so dass die drauf drücken sondern lediglich so, dass die Platte gerade liegt und die Schrauben grenzgängig leicht aufsetzen. Sonst könnte sich ja das Trem nicht frei bewegen wenn man die ganz fest ziehen würde.

    Vintage Trem passt aber normalerweise überhaupt nicht auf eine Mexico (andere Größe und Lochabstand), wie hast denn das angestellt?
     
  3. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 27.11.06   #3
    hi matze!
    ich hoffe du kannst 1 bißchen englisch - hier kommt nämlich die beschreibung von der fender-site:

    "First, remove the tremolo back cover. Check your tuning. Let's start with a vintage style tremolo bridge. Here's a great tip to enhance the performance of this bridge: Using your tremolo arm, pull the bridge back flush with the body. Loosen all six screws located at the front edge of the bridge plate. Raise them so that all of the screws measure approximately 1/16" (1.6 mm) above the top of the bridge plate. Finally, tighten the two outside screws back down until they are flush with the top of the bridge plate. The bridge will now pivot on the outside screws, leaving the four inside screws in place for bridge stability. For a two-pivot bridge like the American Standard bridge use your tremolo arm to pull the bridge back flush with the body and adjust the two pivot screws to the point where the tremolo plate sits entirely flush at the body (not lifted at the front or back of the plate)."

    wenn du beim tremolieren probleme mit extremer verstimmung hast - also, so, daß die gitarre nach dem tremolieren nicht mehr in die ausgangsstimmung zurückkehrt - kann es sein, daß der tremoloblock irgendwo klemmt - schau mal nach ob der wirklich leichtgängig hin + herpendelt oder ob der irgendwo kratzt/hakt. das kommt schonmal vor und du musst dann eventuell im trem-schacht ein bißchen was wegfeilen!

    es gibt übrigens bei 2001 ein ganz tolles buch (totally guitar) - das kostet etwa 12,- euro, wiegt eine halbe tonne und ist ein super-nachschlagewerk für solche dinge. ist allerdings auch in englisch!

    cheers - 68.
     
  4. Matze84

    Matze84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    13.11.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 27.11.06   #4
    Mhmm...bei meiner 60 classic strat(mexiko) hat das vintage gotoh tremolo perfekt gepasst...weiß auch nciht warum...glück? :o

     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 27.11.06   #5
    Hmm, wundert mich auch. Scheint wohl als ob es doch unterschiedliche Ausführungen gibt. Werde ich mal prüfen.

    Was ich meine, kannst Du im Strat Thread sehen, da hab ich Bilder gepostet.
     
  6. Matze84

    Matze84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    13.11.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 27.11.06   #6
    oder ich hab gar keine original 60 mex classic??vielleicht ist das ja auch ein anderer body...muss ich bei gelegenheit mal nachschaun!aber klingen tut die strat richtig geil... :D
    danke nochmal für eure hilfe...

    wieviel federn ich hinten reinhaue ist eigentlich egal,oder?also, das hat nix mit der stimmstabilität des tremolos zu tun,oder?
    spiele 011-49, und mein tremolo liegt auf...werde bei nem 011er satz wahrscheinlich 4 federn hinten einspannen!
     
  7. gecco

    gecco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 27.11.06   #7

    Handelt es sich um dieses Buch HIER?

    Leider find eich niregdwo eine Beschreibung wo z.B. mal der Inhalt kurz aufgelistet ist?!
    Preis/Seitenzahl-Verhältnis ist ja schonmal interessant;)
    Aber ist auch Preis-Leistung gut?
     
  8. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 27.11.06   #8
    hi gecco!
    das wundert mich nicht ;)
    das buch ist ein richtig fettes ding mit massenhaft infos und fotos zur geschichte der e-gitarre, den verschiedenen marken/typen, amps + effektgeräten, instandhaltung + reparatur sowie einem großen workshopteil über alle möglichen stilistiken mit ner menge sehr interessanter tips, tricks und beispielen.
    ich denke die anschaffung lohnt sich auf jeden fall - insbesondere zu DEM preis!
    ich kaufe das teil für alle meine gitarrenfreunde als geschenk!

    cheers - 68.



    edit: ja, DAS ist das Buch!
     
  9. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 27.11.06   #9
    hi matze!
    mach dir mal keine sorgen ;)
    bei meiner mexico classic passt das us-vintage tremolo auch ohne probleme!
    scheinen wohl eher die mexico-standards zu sein die das schmalere saiten-spacing haben!

    cheers - 68.
     
  10. Matze84

    Matze84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    13.11.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 27.11.06   #10
    ah, sehr gut..hab aber heut nochmal nachgeschaut und es müsste ein original fender mexiko classic korpus sein...hab nen stempel drauf...find die classic mexiko serie übrigens sehr geil! was hast du denn für eine??auch ne 60?oder vielleicht ne 50er oder gar 70er?
    überleg nämlcih, ob ich mir vielleicht noch ne 70er mex classic strat in olympic white mit maple neck zulegen soll...

     
  11. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    782
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 27.11.06   #11
    hi matze!
    ich hab ne 60er classic mit texas special pu´s (waren schon drin als ich sie kaufte) und mit dem us-trem kommt sie meiner american vintage 60´s schon gefährlich nahe ;)
    cheers - 68.
     
  12. Vanillekönich

    Vanillekönich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    19.07.12
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Pfaffendorf, die Hauptstadt von Koblenz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    307
    Erstellt: 28.11.06   #12
    Auch wenn das jetzt off-topic ist:
    Kauf Dir das Buch, wenn Du auch nur einigermassen des Englischen mächtig bist! Kauf' Dir's blind. Für alle anderen ist's immer noch 'n sehr schönes Bilderbuch (aber nicht anfangen auszumalen! :D ).
    Das Buch ist ein Muss! Mehr Information rund um die Gitarre findest Du zu diesem Preis nirgendwo.
     
Die Seite wird geladen...

mapping