Ring- oder kleiner Finger?

von Blind Guardian, 04.04.06.

  1. Blind Guardian

    Blind Guardian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    19.09.11
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 04.04.06   #1
    Moin erstmal,

    ich hatte da ma ne Frage bezüglich meiner Spieltechnik. Ich spiele nun seit knapp 5 Monaten und mach eigentlich auch sehr große Fortschritte, aber wenn ich z.B. auf der A-Saite den fünften und auf der d-Saite den siebten Bund greife, greife ich viel lieber mit Zeige- und dem kleinen Finger als mit Zeige- und Ringfinger. Erst ab dem neuenten Bund meistens fang ich an mit Zeige- und Ringfinger zu greifen. Viele Freunde sagten mir deshalb, dass ich es mir lieber mit dem Ringfinger angewöhnen soll, da es so richtig sei.:er_what:
    Jetzt würde ich gerne wissen, ist es wirklich so falsch bzw., werd ich später mehr Probs mit bestimmten Griffen haben als andersrum?

    Wäre echt nett, wenn ihr mir da ne Antwort geben könntet. Ich hol mir hier lieber erstma n paar Meinungen darüber ein.
     
  2. DerArzt

    DerArzt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Gescher
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 04.04.06   #2
    Ich würde die Powerchords auf jeden Fall mit Ringfinger dazugreife, mit dem kleinen Finger kannst du dann immer den Oktavton mitgreifen...
     
  3. Blind Guardian

    Blind Guardian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    19.09.11
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 04.04.06   #3
    Hmm, also wenn ich Powerchords spiele dann würde ich den Ringfinger denke ich mitbenutzen, aber wenn ich z.B. nen halben Powerchord spiele ist es für mich sorum schon etwas angenehmer. Wollte eben nur wissen, ob es nicht besser ist sich in dem Falle vielleicht umzugewöhnen anstatt später zu große Probleme damit zu haben. Ist es denn eigentlich so falsch, oder sind hier auch andere, die das so spielen wie ich?
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 04.04.06   #4
    Gewöhne dir folgende Technik an, das sogenannte Lagenspiel: In der Regel nutzt du für jeden Bund einen Finger:

    Beispiel:
    Wenn du einen Ton auf der E Saite im ersten Bund und danach im 3. Bund spielst, dann hast du nach dem Lagenspiel folgenden Fingersatz:
    1. Bund - Zeigefinger
    2. Bund - Mittelfinger
    3. Bund - Ringfinger
    4. Bund - kleiner Finger

    Wenn du auf der A-Saite im 7. Bund einen im 9. Bund greifst könntest du beispielsweise zwischen diesen beiden Lagen ein Schmea aussuchen.

    7. Lage

    7. Bund - Zeigefinger
    8. Bund - Mittelfinger
    9. Bund - Ringfinger
    10. Bund - kleiner Finger

    Oder 6. Lage

    6. Bund - Zeigefinger
    7. Bund - Mittelfinger
    8. Bund - Ringfinger
    9. Bund - kleiner Finger

    Wenn du also nun auch Powerchords nach diesem Schema untersuchst: Beispielsweise E-Saite im 5. Bund und A-Saite im 7. Bund dann siehst du, dass du entweder in der 5. Lage spielen kannst oder in der 4. Lage (also entweder Zeige-/Ring- oder Mittel-/kleiner Finger).
    Gibt zwar auch Ausnahmefälle, aber das dürfte für den Anfang erstmal reichen.

    Hast du Powerchords, wo du die mit Beispielsweise die E-Saite im 5. Bund und die A und D Saite im 7. Bund spielst, könntest du das Lagenspiel nicht anwenden. Da müsstest du dann mit drei Fingern greifen (Zeigefinger E-Saite, Mittelfinger und Ringfinger die anderen beiden) oder du greifst mit die beiden Töne im 7. Bund mit einem Barree des Ringfingers, ist aber umständlich.
     
  5. Blind Guardian

    Blind Guardian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    19.09.11
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 05.04.06   #5
    Okay, vielen Dank für die präzise Antwort Harlequin.
    Dann finde ich meine Spieltechnik nun auch nich so falsch, da ich ja normalerweise das Lagenspiel benutze, bloß gibt es da aber einfach Riffs, die ich mit Zeige- und kleinem Finger lieber spiele als mit Zeige- und Ringfinger. Master Of Puppets z.B., das ja hauptsächlich aus Powerchords besteht, die nur über zwei Saiten zu spielen sind. Bei vollen Powerchords wiederum, spiele ich es, wie es bei dir im Beitrag steht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping