RME Multiface 2 was für Anschlüsse besitzt sie?

von suchenderxxx, 02.03.12.

  1. suchenderxxx

    suchenderxxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.12
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.12   #1
    Hallo an alle,

    ich habe mir vor einer weile eine Rme Multiface 2 ersteigert. Habe das Handbuch gelesen und verstehe eine begrifflichkeit nicht, symetrische Ausgänge. Bedeutet das das die ein und Ausgänge Stereo Kanäle sind? Bisher habe ich immer 2 der Ausgänge (also ein Stereokanal) benutzt mit einem 6,3mm mono Klinken Kabel. Angeschlossen ist es wie folgt, Analog 1+2 gehen raus in meinen Yamaha Mischpult MG 10/2 in den ST Return, der Rec Out vom Yamaha geht in Analog IN 1+2 im Multiface. Alles per 6,3mm Mono Klinken Kabel. Die Yamaha HS 80m hängen am C-R Out/Phones Ausgang des Mischpultes. Desweiteren sind ein Schallplattenspieler und ein Sampler am Mischpult angeschlossen. Hätte ich für alle die Anschlüsse Stereo Kabel nehmen können? und jeweils nur einen Ausgang und einen Eingang gebraucht?

    Eine technische Frage habe ich auch noch, da alles wie oben beschrieben verkabelt ist habe ich einen Loopback. Ich spiele zum Beispiel was über den Sampler ein und möchte über Ableton live dann das Schlagzeug laufen lassen. Wenn ich dann den Analog In 1+2 einschalten damit der Sampler mitläuft und hörbar ist ergibt sich ein Loopback und ich komme im moment nicht darauf wie ich das umgehen kann. Bisher mache ich es so das ich erstmal den Sampler auf einer Spur aufzeichne dann den Analog 1+2 auschalte um den Loopback zu umgehen. Und dann alles über Ableton wiedergebe.

    Danke und Grüße


    EDIT: Desweiteren habe ich Probleme beim einschalten meines Rechners, eine Zeitlang ist alles ok, aber an manchen tagen kommt das Multiface nicht hoch, es ist über eine PCI Karte angeschlossen. Ich muss dann an der Karte am Rechner leicht ruckeln und dann leuchtet die Host Led und geht wieder aus und das Multiface arbeitet wieder. Software und Firmware habe ich vor ca. 2 Monaten auf den aktuellsten Stand gebracht. Ich habe die Vermutung das es ein Temperatur Problem ist, hat eigentlich erst angefangen als es so kalt hier in Deutschland war, mein Musikraum wird den Tag über gelüftet so das die Temperaturen doch ziemlich niedrig sein dürften. Hat einer von Euch eine Idee?

    lg
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    8.261
    Zustimmungen:
    1.157
    Kekse:
    9.466
    Erstellt: 02.03.12   #2
Die Seite wird geladen...

mapping