Rocktron G.A.P.1

von Jerry77, 09.03.05.

  1. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 09.03.05   #1
    Habe mir folgenden Artikel gekauft:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3877921402
    (Rocktron G.A.P.1)...

    Nun meine Frage: Wenn ich jetzt wirklich ein 19 Zoll System aufbauen will, was für eine Endstufe brauche ich dann?
    Eine Gitarren Endstufe oder reicht eine PA Endstufe?
    Und was für Boxen benötige ich? PA oder Gitarrenbox?

    Bin da noch ganz unwissend...

    War der Preis von 15,- denn okay?
     
  2. pano

    pano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    18.09.12
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Biel/Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    79
    Erstellt: 09.03.05   #2
    Morschen...

    Der Preis is OK - hatte den GAP selber mal. Klingt nicht mal soo schlecht ;)

    Du brauchst eine Gitarrenendstufe und eine Gitarrenbox.. ...sonst klingt das nach nix..
     
  3. J0an

    J0an Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.12
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 09.03.05   #3
    Der Rocktron GAP ist schlecht. Klingt total "überspitzt" in den Höhen, bietet keinen Druck (hatte den GAP2). Ich habe mich -und ich habe lange überlegt damals und viel getestet- für folgendes Setup entschieden:

    Korg DTR-Tuner
    Tech21 PSA-1 (!!!!!!)
    Rocktron Replifex MultiFX
    Rocktron Velocity 120

    --> Celestion 4x12 mit V30s.

    Spar lieber Dein Geld und schlag dann zu. Die ganzen Fehlinvestitionen kosten Dich meist nur Geld. Gerade der Tech21 ist genial. Bei eBay immer so 450€. Um eine echte Gitarrenendstufe kommst Du nicht drumrum. Die Velocity ist zwar Transe, klingt aber gut und reicht in der Lautstärke. Röhrenendstufe natürlich optimal, kostet aber auch gebraucht meist über 500. Kannst Dich da mal nach ner gebrauchten Engl oder der Peavey Classic umsehen. Bloß keine andere Endstufe für ein Studio (also Alesis oder so was...)!!!!

    Rock on... Insgesamt kommst Du für so 1200€ an was vernünftiges, denke ich.
     
  4. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 09.03.05   #4
    jerry ich weiss ja nich was du momentan spielst aber ich glaub nich so wirklich das der rocktron ne bereicherung is. ich mein gut bei dem preis machst du nix falsch, den wirst du für das gleiche wieder los. endstufen mässig kannst du dir mal die velocity oder ne alte valvestate angucken beide transistor und ziemlich günstig zu haben

    @joan: na ja unter 500 euro kriegst du auf jeden fall schon ne menge guter röhren endstufen zb: die peavey classic, engl, hughes & kettner. meine starfield war sogar noch billiger und geht ab wie sau....

    gruss
    x-man

    ps: du hättest dir lieber mein chameleon kaufen sollen ;)
     
  5. -clayman-

    -clayman- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.04
    Zuletzt hier:
    27.07.06
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #5
    Ist hier zufällig jemand, der seinen PSA-1 über ne PA-Endstufe spielt?
    Wie ist das so vom Klang her? (zumal PA-Endstufen ja um einiges billiger als Gitarrenendstufen sind, wenn wir mal im 100W-Bereich bleiben, wobei mir klar ist dass 100 gitarrenwatt was komplett anderes als 100 pa-watt sind).

    Sollte man, wenn man diese Lösung ins Auge nimmt, dann auch eine Fullrangebox oder doch eine Gitarrenbox nehmen?
     
  6. J0an

    J0an Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.12
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 09.03.05   #6
    @clayman:

    Spar Dir den Fehler und die Überlegung! Ist ein gut gemeinter Tipp. Wenn Du´s machst, dann erinner Dich an meine Worte in so ca. 6 Monaten...
     
  7. Jerry77

    Jerry77 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 09.03.05   #7
    Es sei denn er nutzt nen Amp Modeller, oder?
     
  8. J0an

    J0an Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.12
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 09.03.05   #8
    Alles Schwachsinn... Richtigen Druck und vorallem Sound wie er sein soll erreicht man nur mit (Röhren-)Topteil und 4x12er. Beim Rack splittet man das Topteil ja in Preamp und Endstufe auf. Folglich muss der Preamp taugen (IMHO nicht der GAP oder sonstige Rocktrons (evtl. Prophecy noch)) und die Endstufe am besten Röhren. 20W aufwärts oder falls das Budget nicht reicht zB ne Rocktron Velocity 100 (taugt!). Und ne 4x12er mit Celestions ist schon angebracht.

    Preamps zum checken: Tech21 PSA-1, Line6 PodPro, Rocktron Prophesy, Engl

    MultiFX zum checken: Rocktron Intellifex/Replifex, TC G-Major (spart man sich dann beim POD zB)

    Endstufe siehe oben. Wenn das Budget nicht reicht, dann lieber nach und nach erweitern und verbessern (das ist ja das gute beim Rack). Mit 15€ hast Du den Anfang schon geschafft :D
     
  9. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 09.03.05   #9
    Also ich finde die Rocktron sachen nicht so schlecht, aber auch nicht hammermäßig super. Meine Amp Empfehlung wäre ne Marshall El84 20/20 Watt endstufe. Ist sau selten, aber richtig geil.
    Die Velocity taugt gut für Rock und Cover Musik, aber wenn du mal richtig Metaln willst, dann ist die nix dafür.
     
Die Seite wird geladen...

mapping