Rode NT 5 zu empfehlen?

von sebastian79, 15.11.06.

  1. sebastian79

    sebastian79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe vor, mir ein paar Kleinmembran-Kondensator-Mics für folgende Anwendungszwecke zu kaufen:

    1. Stereo-Live-Mitschnitte von Konzerten und Bandproben
    2. Flügel-Abnahme (live und Studio) für Mehrspur-Mitschnitte
    3. Einsatz als Schlagzeug Overheads

    Was haltet ihr von den Rode NT5? Mir ist klar, dass ein Neumann-Pärchen natürlich besser wäre, aber 1000,- EUR sind mir momentan einfach zu viel.

    Gibt es neben den Rode NT-5 noch weitere empfehlenswerte Alternativen?

    Vielen Dank im Voraus für euren Input!
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 16.11.06   #2
    In der Preisklasse wären das die MXL 603 s. Mit denen bin ich sehr zufrieden.
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 16.11.06   #3
    auch von meiner Seite ein klares :great:
     
  4. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 16.11.06   #4
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 17.11.06   #5
    Beyerdynamic sind ja auch ok, nur würde ich dann in der Preisklasse bleiben.
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 17.11.06   #6
    die Opus 53 haben wir auch, kann somit einen direkten Vergleich fahren - aber: die MXL 603 sind besser
    die lösen noch feiner auf und machen beim Live-Einsatz deutlich weniger Feedbackprobleme (o.k.o.k. - das ist hier nicht gefragt)
    deutsche Firma hin oder her
     
Die Seite wird geladen...

mapping