Rode NT1 A ist viel zu leise kann mir jemand helfen?

stringskipper
stringskipper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.22
Registriert
17.04.05
Beiträge
51
Kekse
43
Ort
München
Hallo Leute,

ich habe mir ein neues Mikrofon gegönnt um Akustik Gitarren und Gesang aufzunehmen. Ich habe den Steinberg UR22 mkII als Audiointerface, die 48V Phantomspeisung ist an und ich spreche auf der Vorderseite da wo der goldene punkt ist kommt aber trotzdem nur wenn ich voll den Gain regler aufdrehe)ganz leise etwas an. Hat jemand dein eine Idee was ich falsch mache? Oder brauche ich zusätzlich einen Mikrofonverstärker? Vielen Dank im voraus
 
T
Technika
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
26.08.19
Beiträge
963
Kekse
2.047
Ort
Bruchhausen-Vilsen
Einen vorverstärker brauchst du nicht.
Wo genau kommt denn nur ganz wenig an? Eigentlich sollte bei voll aufgedrehtem gain das ganze ins clipping gehen.
Mal ein anderes Kabel probiert?
 
stringskipper
stringskipper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.22
Registriert
17.04.05
Beiträge
51
Kekse
43
Ort
München
In meine DAW´s (Reaper und Cubase) , das Kabel ist XLR auf XLR und neu und gehört zum Vocal Recording set vom RODE NT1, ich habe jetzt noch 2 andere kabel ausprobiert mit dem selben ergebnis. Muss ich in der DAW etwas einstellen? Yamaha Steinberg USB Audio ist schon ausgewählt.
 
W
wernerwe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
15.07.19
Beiträge
181
Kekse
6.606
Also bei mir clipt das ganz schnell mit aufgedrehtem Gainregeler am Audiointerface mit diesem Micro. Steckt richtig fest an beiden Enden? Das muss normalerweise am Micro "klick" machen wenn du einsteckst, am Audiointerface klickt es nicht
 
gorephil
gorephil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
22.11.09
Beiträge
225
Kekse
480
Ort
Saarland
Das Audiointerface hat ja zwei XLR Eingänge, wenn ich das richtig gesehen habe. Hast du mal beide Eingänge probiert? Um auszuschließen, dass eventuell einer der beiden Ports Probleme macht oder keine Phantomspannung liefert. Beim zweiten Eingang auf jeden Fall den Hi-Z deaktivieren.
 
T
Technika
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
26.08.19
Beiträge
963
Kekse
2.047
Ort
Bruchhausen-Vilsen
Leuchtet denn die rote Peak-led wenn du den gain ganz aufdrehst?
 
Trommler53842
Trommler53842
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
28.06.11
Beiträge
8.330
Kekse
19.023
Ort
Rheinland
Und dann auch bitte richtig das Eingangssignal auf die Monospur routen!
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
30.10.06
Beiträge
13.053
Kekse
64.147
Ort
NRW
Hallo,

@stringskipper : Nur der Vollständigkeit halber: Kommt via Kopfhörerausgang vom UR22 etwas an? Mit vernünftigem Pegel? Dann könnten wir schon mal die Kette bis ins Interface ausschließen... Und natürlich, wie schon von Signalschwarz gefragt: Wie genau hast Du die EIngänge in Cubase bzw. Reaper eingestellt? Screenshot wäre hilfreich...

Viele Grüße
Klaus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
19.02.11
Beiträge
11.377
Kekse
22.327
Ja, stimmt, sinnvollerweise erstmal prüfen, ob ein gesunder Pegel im Audio-Interface selbst vorliegt.
 
stringskipper
stringskipper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.22
Registriert
17.04.05
Beiträge
51
Kekse
43
Ort
München
@wernerwe das Kabel steckt richtig an beiden enden diese Fehlerquelle ist ausgeschlossen
@gorephil Ich habe beide Kanäle probiert, beim 2en hiZ deaktiviert mit dem selben ergebnis
@Technika die Peak leuchte leuchtet nicht auch wenn ich ganz aufdrehe.. wenn ich nah am mikro bin und laut spreche (ohne pop-schutz) kommt ein leises signal an, der 48v schalter ist eingeschaltet
@Signalschwarz AKG D880 S (Dynamisches Mikrofon) mit der habe ich absolut keine technischen probleme andere mikros und instrumente funktionieren problemlos es scheint mir als ob mit dem Rode NT1a etwas nicht zu stimmt..
@Basselch
1665914514936.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
gorephil
gorephil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
22.11.09
Beiträge
225
Kekse
480
Ort
Saarland
Klingt so, als gäbe es tatsächlich ein Problem mit dem Rode. Wenn die Peak-Anzeige nichts anzeigt, obwohl Gain voll aufgedreht ist, du alle Ports probiert hast, Kabel ausgetauscht wurden und andere (Kondensator-)Mikros bei dir am Interface ohne Probleme gehen.
 
Telefunky
Telefunky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
25.08.11
Beiträge
16.840
Kekse
52.646
... und andere (Kondensator-)Mikros bei dir am Interface ohne Probleme gehen.
Hat er bisher nicht ausprobiert, nur ein dynamisches AKG ;)
Das deutet natürlich auf Probleme mit der Phantomspannung, ob im Mikro oder bereits vom Interface müsste man prüfen.
Falls kein anders Kondensatormikro verfügbar ist: die Spannung zwischen Abschirmung und 1 Signalader messen. (einfachstes Messgerät genügt)

Es wurde bisher auch nicht erwähnt ob das Mikro tatsächlich neu oder eine neue Anschaffung (2nd hand) ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
gorephil
gorephil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
22.11.09
Beiträge
225
Kekse
480
Ort
Saarland
Upps, dachte ich hätte es beim Überfliegen gelesen. 😄

Ansonsten halt das Rode bei jmd. anderen mit Mischpult oder Audiointerface ausprobieren. 🤷‍♂️
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
30.10.06
Beiträge
13.053
Kekse
64.147
Ort
NRW
Hallo,

...da würde ich mich jetzt auch, da auch aktuell die Ein- und Ausgänge richtig hinterlegt sind (danke für den screenshot :great: - das sind schon mal kleine Fehlerchen, die man sich selbst im "Vorbeiflug" einbauen kann...), würde ich jetzt auch auf ein Problem mit der Phantomspeisung setzen. Den möglichen weiteren Klärungs-Weg hat Telefunky ja schon genannt

Viele Grüße
Klaus
 
gorephil
gorephil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
22.11.09
Beiträge
225
Kekse
480
Ort
Saarland
Jedenfalls würde ich den Fehler schon vorne in der Kette vermuten. Beim Routing in die DAW eher nicht.
 
stringskipper
stringskipper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.22
Registriert
17.04.05
Beiträge
51
Kekse
43
Ort
München
@Telefunky das Mikro ist nagelneu
Ansonsten könnte das Interface vielleicht auch defekt sein , so dass eine geringere Spannung als die benötigten 48 V geliefert werden :unsure:
ich könnte den Treiber neu installieren oder auf eine ältere Version zurücksetzen, wäre auch das auch noch eine möglichkeit was meint Ihr?
 
T
Technika
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.02.23
Registriert
26.08.19
Beiträge
963
Kekse
2.047
Ort
Bruchhausen-Vilsen
Entweder Mikro an einem anderen Interface/Mischpult testen oder ein anderes Mikro mit Kondensator an deinem Interface testen. Danach weißt du wo der Fehler liegt.

Ich tippe auf Mikro. Wer wettet dagegen?
 
gorephil
gorephil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
22.11.09
Beiträge
225
Kekse
480
Ort
Saarland
Dass sich die Spannung durch Aktualisierung des Win Treibers ändert, halte ich für unwahrscheinlich. Eher durch ein Firmware-Upgrade. Aber auch das ist eher unwahrscheinlich. Aber ich würde es natürlich mal ausprobieren. Ansonsten hab ich in der Anleitung deines Steinbergs gelesen, dass es sowohl mit USB vom PC betrieben werden kann, als auch via separatem USB Netzteil über den Micro-USB. Würde mal prüfen, ob es für die Phantomspannung nicht doch noch das externe Netzteil braucht. Mein Focusrites braucht das nicht, aber eventuell ist das bei dem Steinberg ja anders.
 
gorephil
gorephil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
22.11.09
Beiträge
225
Kekse
480
Ort
Saarland
Ansonsten kann ich das Rode NT1-A sehr empfehlen. Ich habe es mir für Demo-Aufnahmen für meine Band gebraucht geholt und unser Gitarrist, der uns in seinem Homestudio produziert war von der Gesangsaufnahme sehr positiv überrascht. Es zeichnet sehr fein auf und gibt der Stimme etwas Wärme hinzu. Ich hatte in der Demo nur noch einen Kompressor und ein bisschen Hall auf die Stimme gelegt. Mehr nicht. Es hat super zu der Stimme unseres Sängers gepasst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben