Rode NtUSB zu Leise

von Gersi, 10.03.20.

Sponsored by
QSC
  1. Gersi

    Gersi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.20
    Zuletzt hier:
    23.03.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.03.20   #1
    Hallo erstmal Liebe Mitglieder,

    ich hoffe euch gehts gut und ihr könnt mir weiter helfen.

    Und zwar hab ich mir jetzt vor 2 Wochen das RODE NTUSB gekauft.
    Ich benutze es zur Aufnahme von Rap Vocals.

    Was ich gesehen habe:

    Bei den meisten Youtube Videos die ich gesehen habe,haben die den Pegel relativ weit unten, ca. 30-50 um guten Sound zu erziehlen.
    Ich allerdings muss den Pegel auf 80 bis 90 Stellen um eine relativ Gute hörbare Lautstärke zu bekommen. Die aufnahme neigt dazu zu übersteuern.
    Wenn ich den Pegel aber zu weit runter stelle, sind die stimmen einfach nicht Laut genug.

    Grundsätzlich; übers Monitoring somit über angeschlossene Kopfhörer hört sich alles gut an.
    Aber nach dem ich es Abspiele ist es einfach Viel zu leise.

    Egal wie Nah ich dran gehe und wie Laut ich bin. Es fehlt einfach die Power.

    Ich benutze Audacity, oder Magix Music Maker für die Aufnahmen.

    Meine Frag ist jetzt, was mach ich Falsch? Bzw was muss ich an den einstellungen ändern?

    Jede Hilfe kann weiter helfen. :D
    Danke dafür :)
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    7.07.20
    Beiträge:
    7.910
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.724
    Kekse:
    18.953
    Erstellt: 10.03.20   #2

    Und was ist das für eine Skala? Die nach oben offene Richterskala? .... (;

    Anders gefragt, wo drehst Du.

    Abgesehen davon, der Pegel, der in der DAW landet ist nicht das entscheidende Kriterium. Das darf nur nicht übersteuern. In der DAW macht man das dann so laut, wie ma will. Und oder dreht den Kopfhörer Verstärker auf.

    Wie hörst Du denn ab?
     
  3. Gersi

    Gersi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.20
    Zuletzt hier:
    23.03.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.03.20   #3


    Ich höre ab über das Mikrofon selber, was generel immer am Übersteuern ist, Keine ahnnung weshalb. Whrend der aufnahme übersteuertg es nicht.
    Deshalb hauptschlich über boxen.

    Der Pegel, in Windows, sowie in der DAW verändert sich auch wenn man jeweils einen davon verändert.
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    30.652
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    9.603
    Kekse:
    119.912
    Erstellt: 10.03.20   #4
    Ich suche vergeblich nach einer Gesangs-Hörprobe und verschiebe.
     
  5. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    7.07.20
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    1.502
    Kekse:
    11.728
    Erstellt: 10.03.20   #5
    wo ?
    Nur zur Klärung (weil, hatten wir auch schon) wo singst du rein (Oben, Seite, welche) ?
    Wie sind in Windows die Einstellungen von Bittiefe und Abtastrate (sollte 16Bit / 48KHz sein) ?
    Am Mikro kannst du nichts bez. Pegel einstellen, nur in der DAW...
    Nimm Music Maker, der hat ASIO Treiber (und benutzt somit nicht die Windows Treiber)
    http://magazine.magix.com/de/audiogeraete-einstellungen-und-puffer-in-music-maker-premium/
    Das aufgenommen Signal (in der DAW ausgesteuert) sollte niemals über 0dB gehen (Verzerrung), besser minus 10-15dB.
    Ich neme an, das du erst einen Backing Track hast, zu dem du rappst.
    Nach der Aufnahme mischst du die beiden Spuren in das gewünschte Lautstärkeverhältnis. deinen Sound hörst du über den Kopfhörer am Mikro, Regler ganz nach rechts gedreht zum Computersymbol...
     
  6. Gersi

    Gersi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.20
    Zuletzt hier:
    23.03.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.03.20   #6

    Also ich singe Vorne rein. Da wo der Goldene Punkt ist.
    Bitrate ist auf 16 bit war bisher 41200 khz
    Am Mikro kann ich nur die Lautstrke einstellen die ich über angeschlossene Kopfhörer höre, mischverhältniss von beat und stimme.
    Wenn ich bei music maker die asio treiber benutze, dann funktioniert der sound in anderen programme aber nicht. Z.b youtube und da ich neu mit dem musik maker bin würde ich mirg erne noch videos angucken dabei. deshalb ist der treiber dort auf wasapi oder windows dreiber 24 bit.

    So das wäre so mit alles denk ich :p
     
  7. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    7.07.20
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    1.502
    Kekse:
    11.728
    Erstellt: 11.03.20   #7
    gibts nicht:41200
    Das Interface des Rode kann nur 16 Bit 48KHz und so müssen alle Treiber, egal wo, eingestellt sein (auch Windows WASAPI)
    Zum Sound Routing in Windows:
    https://www.musiker-board.de/threads/audio-routing-in-windows-10.697995/
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Zelo01

    Zelo01 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    7.07.20
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    960
    Kekse:
    5.460
    Erstellt: 11.03.20   #8
    Dann ist die Aufnahme viel zu laut.

    Ich empfehle dir, dich mal etwas mit Mixing auseinander zu setzen. Ein fixfertiges Signal kommt nie aus einem Mikrofon, man muss das Signal bearbeiten. Grad im Rapgenre ist eine unbearbeitete Stimme viel zu dynamisch.
    Referenztracks zum Mischen brauchen ist gut, aber nimm die Lautstärke niemals als Referenz beim Mixen. Es ist auch nicht möglich ohne zu übersteuern eine solche Lautstärke schon beim Mixen hin zu bekommen. Dreh die Referenz leiser! Die Endlautstärke kommt erst ganz zum Schluss, im Masteringprozess.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Gersi

    Gersi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.20
    Zuletzt hier:
    23.03.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.03.20   #9
    Okay werde ich mir zu herzen nehmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping