Röhre beleidigt?! Marshall Valvestate 8240

von Gomez..!, 15.07.06.

  1. Gomez..!

    Gomez..! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 15.07.06   #1
    Meine Schwester hat ohne mein Wissen auf meinem Combo herumgespielt, und da den Verzerrten Kanal bis auf Anschlag Aufgedreht (Volumen).Gespielt hat sie ihn zwar nicht, aber nach dem Ausschalten auch nicht wieder zurück gedreht.

    Ich komm heim - steck an, schalt ein, spiel clean, drück verzerrt - beinahe zerplatzt mir mein Trommelfell! Ein derartiges fieben hat dieser Verstärker sicherlich noch nie von sich gegeben!

    Jetzt, nach zurück drehen auf ne "normale" Laustärke und schlucken von 2 Tabletten gegen Kopfweh, kommt es mir vor als würde der Amp mehr surren als vorher. Er hat zwar schon früher ein, ich sag mal gesundes surren gehabt, doch nun ist es schon fast störend und angsteinflösend! Die Endstufe für den Verzerrten Kanal ist mit Röhren aufgebaut - kann es sein, dass diese durch die "auf anschlag aufgedrehte "Lautstärke nun beleidigt sind bzw kaputt (vielleicht sind ja mehrere Röhren eingebaut o__O)? Ich bin derweilen noch nicht dazu gekommen sie zu begutachten - das Ding ist komplett verbaut!

    Danke schonmal im vorraus für ne Hilfeleistung!

    btw: vielleicht hat jemand das selbe Modell (Marshall Valvestate S80 Modell 8240) und kann mir sagen wie ich zu den Röhren durchkomme!
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 15.07.06   #2
    a) die Roehre sitzt in der Vorstufe, und 2 Endstufen sind es wg. des Stereochorus, nciht eine Endstufe pro Kanal

    b) um an die Roehre zu kommen musst du das Chassis aus dem Gehaeuse schrauben. NAchdem du den Stecker gezogen hast schraubst du nun die schwarzen Schrauben oben am Gehause auf (6 oder 8 Stueck), das GEhause laesst sich dann herausnehmen und du kommst an die Roehre.


    c) kaputt durch zu laut... eher nicht.
     
  3. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 15.07.06   #3
    normalerweise ist die endstufe bei den valvestate modellen generell mit transistoren gebaut.
    die röhre, die in dem amp ist, ist eine vorstufen röhre.
    das diese jetzt kaputt sein soll, dass kann ich mir nicht vorstellen, zu mindest nicht von einmal laut spielen.
    evtl. ist sie mikrofonisch und war dies auch schon vorher, nur durch evtl. erschütterung ist sie noch mehr mikrofonisch. hatte ich auch schon mal.

    aber normalerweise dürfte dem amp nichts passiert sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping