Röhren Amp Sicherung durchgebrannt!?

von KPX, 04.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. KPX

    KPX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.15
    Zuletzt hier:
    13.04.18
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.06.16   #1
    Mahlzeit,

    ich hab vor kurzen einen alten Peavey Deuce vt mir angeschafft...hab ich durch Zufall bekommen.
    Es ist mein erster Röhren Amp!Haben ihn gestern im Proberaum platziert und haben so 3 Std gespielt...
    Doch dann war er auf einmal aus und ging nicht mehr an...kochendheiss und die Sicherung durch ...
    Ich hoffe nicht dass die Platine was abbekommen hat??

    Meine Frage: Kann man die Dinger nicht so lange spielen??Muss man die irgendwie kühlen??

    Gruß :)
     
  2. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    3.150
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.827
    Kekse:
    7.739
    Erstellt: 04.06.16   #2
    Hi

    ah so wat hier
    [​IMG]

    Ist lustig denn in meiner 1. Band hatte der andere Gitarrist diesen Amp.
    Nachdem der erste Satz Röhren etwas älter war wurde der auch immer total heiß,
    wenn er länger gelaufen ist. Da hätte man Spiegeleier braten können ......
    Der Sound hat sich dann auch verändert. Er wurde deutlich schmutziger, rotziger
    aber die Sicherung ist dabei (noch) nicht durchgebrannt.

    Sind die Endstufenröhren extra per Extrasicherung gesichert
    oder ist die Hauptsicherung durch ? Ist die Röhrensicherung
    durch, kannst du die gegen eine des gleichen Typs austauschen.
    Aber es ist nicht unwahrscheinlich das sie irgentwann wieder fliegt.
    Dann sollte der Amp zum Techniker. Der kann bestimmt auch
    den Bias etwas kälter einstellen. Dann halten die Enstufenröhren
    länger und der Amp bleibt länger clean.
    :)
     
  3. KPX

    KPX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.15
    Zuletzt hier:
    13.04.18
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.06.16   #3
    postadsuk.com-80s-peavey-deuce-vt-series-valve-212.jpg

    Links oben in der Ecke,die Sicherung...wo der Plastikschlitz ist..
    Nehme mal an dass ist Hauptsicherung??
     
  4. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.182
    Kekse:
    47.563
    Erstellt: 04.06.16   #4
    Ja, das ist die Hauptsicherung, ersetz sie durch eine 2A SloBlo und nicht durch die angegebene 5A, die ist zu groß für 240V Betrieb...
     
  5. KPX

    KPX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.15
    Zuletzt hier:
    13.04.18
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.06.16   #5
    Aah Super! Viel Dank :)
     
  6. KPX

    KPX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.15
    Zuletzt hier:
    13.04.18
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.06.16   #6
    Soo...hier bin Ich nochmal!

    Also die Sicherung die im Amp war,war eine T3,15A 240V ...so wie auch auf dem Amp über der Sicherungsbuchse steht..
    Welche Sicherung soll jetzt rein??

    Gruß
     
  7. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.182
    Kekse:
    47.563
    Erstellt: 06.06.16   #7
    Ist ein bisschen groß dimensioniert aber kann man auch nehmen...halt aufpassen dass Du eine Träge Version erwischst...
     
  8. KPX

    KPX Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.15
    Zuletzt hier:
    13.04.18
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.06.16   #8
    Aber wie kann die Sicherung zu groß dimensioniert sein....wenn es auf dem Amp steht??
     
  9. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    8.574
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.182
    Kekse:
    47.563
    Erstellt: 06.06.16   #9
    Weil es dich die Amis einfach gemacht haben und so Pi mal Daumen die Sicherung auslegten um zu verhindern dass die Sicherung beim Einschalten durchbrennt und außerdem ist die Netzspannung bei uns seitdem um 10% gestiegen ist...2A erlaubt bei 240V Netzspannung rein theopraktisch 480W, sowas braucht kein 100Watter, die laufen meist im Bereich um die 300W Leistungsaufnahme bei Vollast, vllt auch 350W wenn die Trafos etwas windiger sind. Knackpunkt ist wie gesagt der Einschaltstrom, aber 2AT können das normalerweise ab....
     
  10. Stratspieler

    Stratspieler Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    5.611
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.412
    Kekse:
    38.326
    Erstellt: 07.06.16   #10
    ...der Einschaltstromstoß, der mir übrigens immer wieder besonders bei den Trafos der Apotheke auffällt, weil der dort ziemlich heftig ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping