Röhren-Amp versenden?

von dirtybanana, 02.10.03.

  1. dirtybanana

    dirtybanana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    732
    Erstellt: 02.10.03   #1
    Tach Jungs,

    Wollte mal eure Erfahrungen mit dem versenden von Röhren Amps wissen.

    Also es geht um den Diezel VH-4.

    Gibt es Unternehmen die z.b. eine besonders "sanfte" Lieferung anbieten?
    Und wie siehts mit den Röhren aus?
    Sollte man die vorher ausbauen und extra schicken?
    Was kann sonst noch leicht kaputt gehen?

    P.s:Die Kosten sind erstmal zweitrangig,hauptsache er kommt heil an!

    MfG

    Ænima
     
  2. 46AND2

    46AND2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 02.10.03   #2
    Normalerweise sind Pakete versichert (v.a. wenn sie kostbares Gut beinhalten). Ich würde trotzdem beim Laden anfragen, ob ihre Pakete versichert sind.

    Falls dann die Ware beschädigt ankommt, musst Du innerhalb einer gegebenen Frist den Schaden melden und dann sollte es Dir ersetzt werden.

    Viel Glück und viel Spass mit dem Diezel (scharfes Teil)! ;)
     
  3. dirtybanana

    dirtybanana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    732
    Erstellt: 02.10.03   #3
    Naja,es wär ja nicht ausm Laden sondern von Privat.
     
  4. 46AND2

    46AND2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 02.10.03   #4
    Sorry, war irgendwie nicht ersichtlich!

    Aber dann sag ihm, er soll's versichern! Ich würde mich an Deiner Stelle direkt bei den verschiedenen Lieferanten informieren.
     
  5. dirtybanana

    dirtybanana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    732
    Erstellt: 02.10.03   #5
    Ja klar versichern lasse ich es.Und wenn was kaputt geht bekomme ich es auch erstetzt das weiss ich.Meine Frage war aber eher darauf bezogen das erst gar nichts kaputt gehen soll.Also sowas wie ne "Rohe Eier" - Lieferung. ;)
     
  6. 46AND2

    46AND2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    26.08.13
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    22
    Erstellt: 02.10.03   #6
    Was ist dann Dein Problem? 100%ig sicher sein kannst Du Dir eh nicht, auch wenn Lieferant X die letzten 1000 Pakete heil auslieferte...
     
  7. dirtybanana

    dirtybanana Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    732
    Erstellt: 02.10.03   #7
    Nochmal:

    Meine Frage war ob es von irgendeinem Unternehmen ne spezielle Lieferung für "sehr zerbrechlichiges" gibt.Wenn jemand z.b. ein "zerbrechlich Glasskulptur" verschiken will wie macht der das?
     
  8. [HW]Shadow

    [HW]Shadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.05.08
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.03   #8
    Ich hab mal im Fernsehn nen Test gesehen wo Paketdienste getestet wurden. Man hatte testweise rohe Eier verschickt und bei jedem ist was kaput gegangen ;). Selbst wenn ein Versand sowas anbietet glaub ich kaum, das die die Sachen soooo besonders sanft transportieren werden.
     
  9. Corgan

    Corgan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.03   #9
    also ich habschonmal alles abgesucht, aber ein direktes unternehmen dafür gibt es nicht.
    du kannst es über die mitfahrzentrale versuchen, aber das ist ziemlich umständlich.
    oder ne spedition beauftragen, aber das kostet...
     
  10. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    26.297
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.407
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 02.10.03   #10
    Wer nicht gerade einen Onkel hat, der Rechstanwalt ist, kann idR davon ausgehen, dass das Transportunternehmen bei einem Defekt nach Privatversand mit "unzureichender Verpackung" argumentieren wird...
     
Die Seite wird geladen...

mapping