röhrentausch beim mxl v69?

von mika.1, 17.05.06.

  1. mika.1

    mika.1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    12.10.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 17.05.06   #1
    hi,

    ich besitze ein mxl v69 und hab schon von einigen seiten gehört dass es sich lohnen würde die röhre gegen eine bessere zu tauschen.
    hat jemand von euch erfahrungen damit gemacht, lohnt sich das wirklich? und wenn ja, kann man die röhre selbst austauschen oder muss diese, wie bei röhrenvorstufen zb, noch eigemessen werden? ...
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 22.05.06   #2
    die Frage ist eher, woher kriegt man ein tatsächlich "bessere"?
    Eigentlich macht das nur Sinn, wenn die Röhre alt ist bzw. Probleme macht. In der Regel selektiert MXL die Röhren vor dem Einbau, und die halten meist länger als es MXL bis jetzt gibt
     
  3. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 23.05.06   #3
    Naja...also es gibt schon mehr Gründe als nur das Alter einer Röhre, ob man sie austauscht oder nicht.
    "Besser" oder "schlechter" ist allerdings wieder so eine Sache. Anders wirds sicherlich mit einer anderen Röhre. Im MXL ist übrigens eine AT7 bzw. ECC81 drin. Und die gibts ja dann schon von verschiedenen Hersteller und zumindest bei Gitarrenamps hört man SEHR deutliche Unterschiede zwischen den unterschiedlichen Röhren. Bei Mikros habe ich noch nicht mit verschiedenen Röhren rumexperimentiert.

    Ich habe das MXL aber auch und werde demnächst wohl mal in eine alte NOS Telefunken Röhre investieren und gleich dabei auch mal die Elektronik des Mikros betrachten. Es ist der Wahnsinn was alleine hochwertigere Kondensator mit der Hochtonwiedergabe machen können. Und bei dem Preis des MXL rechne ich im Originalaufbau nicht mit besonders hochwertigen Bauteilen, obwohl es durchaus schon gut klingt.

    Bin mal gespannt. Wenn jemand sonst schon Erfahrungen gemacht hat, dann würden auch mich diese sehr interessieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping